PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bunker in Köln



frengel
17.08.2010, 12:19
Moin!
Habe erfahren das in Köln Sülz-Klettenberg ein größerer Bunker unter einer Schule sein soll. Die Schule liegt steht ecke Millitäring/Berrenratherstraße.:confused:
Stadtauswärts rechte Seite.

Der Bunker war wohl im Ernstfall für die Stadtführung gedacht.

Kennt den einer??

Werde mich mal bei der Feuerwehrdirektion über den Bunker schlau machen.

gruß frengel

Iceman
20.08.2010, 13:00
Näheres im Express:

Zufälliger Fund: Vergessener Bunker unter Schule entdeckt | Köln- EXPRESS (http://www.express.de/regional/koeln/vergessener-bunker-unter-schule-entdeckt/-/2856/4573956/-/index.html)

Gruß, Iceman

frengel
20.08.2010, 13:37
Ich könnte beim Kölner "Express" anfangen!

Harry (†)
20.08.2010, 16:04
Das ist ein Bunker analog diesem:
Stab HVB (http://www.fulda-gap.de/stab_hvb.htm)

frengel
20.08.2010, 21:24
wie jetzt??
sind stadtführungsbunker bau gleich oder wie ??

Harry (†)
20.08.2010, 22:52
Natürlich nicht bis aufs I Tüpfelchen, aber vom Prinzip her schon, da die HVB Beamten ja überall die selben Funktionen hatten (OB, Leiter Kat Schutz, Leiter Feuerwehr usw.). Ausserdem ist offen ob er für die "Stadt" oder den Landkreis bestimmt war, da es noch einen ähnlichen, 15 Meter tief gibt.

frengel
21.08.2010, 10:26
Gibt es den anderen Bunker im Stadtbezirk Köln??
Oder meinste den unterm alten Rathaus?

Harry (†)
21.08.2010, 15:30
Den im Rathaus

london21
22.08.2010, 11:30
Ausserdem ist offen ob er für die "Stadt" oder den Landkreis bestimmt war, da es noch einen ähnlichen, 15 Meter tief gibt.

@Harry
Woher weisst Du, das der andere 15 Meter tief ist? klingt echt interessant. Hast Du event. nochmer Infos zu dem Bunker?
Und welchen landkreis meinst du?

Harry (†)
23.08.2010, 20:56
Es gab normal einen Leitungs Bunker für die (Groß) Stadt und welche für die angrenzenden Landkreise.

Das ist auch lustig:

Der neu entdeckte Bunker: Hier wurde gegen Russen spioniert | Köln- EXPRESS (http://www.express.de/regional/koeln/hier-wurde-gegen-russen-spioniert/-/2856/4577284/-/index.html)

Horner
23.08.2010, 21:07
Aber wirklich,

vergessen die einfach einen Bunker, wie peinlich:rolleyes:.
Aber davon ab, der Zustand sieht so aus, als wenn gestern erst einer hier war,
echt toll Dein Fund, Harry:cool:

Gruß
Horner ( Beagle )

Harry (†)
23.08.2010, 21:09
Eher Frengels Fund :D

schliemann
23.08.2010, 22:28
Interessanterweise ist die Zentrale des MAD ganz in der Nähe, ebenfalls an einer Kreuzung der Militärringstrasse/Brühler Str.
Und sämtliche Bundeswehrkasernen sind auch an der Militärringstrasse...
Und der Kölner Wallmeister hatte seinen Sitz beim Standortältesten am alten Fliegerhorst Butzweilerhof, Hugo- Eckener-Strasse/ Militärringstrasse.
Und diese ist die alte Verbindungsstrasse des Kölner Festungsgürtels.
Und dort gab es ein so genanntes Festungsfernsprechnetz.
Gab es oder gibt es, das ist hier die Frage...

schliemann
23.08.2010, 22:48
Unser Verein hat beim Kölner OB bereits die Anfrage laufen, den Bunker eingehender zu besichtigen bzw. ihn evtl. für Führungen zu nutzen.
Mal sehen was draus wird.

Harry (†)
24.08.2010, 00:08
Es wäre sehr nett wenn wir uns nicht in Spekulationen verirren. Laut dem Redaktauer waren dort Schilder an den Türen mit "Feuerwehr", "Katschutz","Staatsanwaltschaft" usw. also ein ganz normaler von ippsig vielen HVB Bunker- Punkt.