PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tiefbunker Bahnhof Frankfurt-Höchst



dochol
17.09.2010, 18:01
Hallo,
in diesem Zeitungsartikel (http://www.fnp.de/fnp/region/lokales/relikte-eines-schmuckstuecks_rmn01.c.8185727.de_1.html) ist die Rede von einem Tiefbunker am Bahnhof Frankfurt-Höchst, der in den 1970ern erbaut worden sein soll. Mir ist bisher nur der Hochbunekr an ebendieser Stelle bekannt, Über einen ABC-Tiefbunker höre ich zum ersten mal etwas.
In der RELME ist er auch nicht eingetragen.
Wer weiß etwas? :)
Gruß

Harry (†)
17.09.2010, 22:10
Es ist kein Tiefbunker. Nur die Elektronik, Lüftung, Lager usw. liegen im Untergeschoss.

Harry (†)
17.09.2010, 22:11
Hier sind Bilder davon:

Alte Hochbunker (http://www.fulda-gap.de/zivilschutzbunker.htm)

dochol
18.09.2010, 21:42
D.h. bei dem angesprochenen ABC-Tiefbunker handelt es sich im Prinzip um das Technik-Untergeschoss des Hochbunkers am Bahnhof Höchst? Der Hochbunker wurde demnach auch in den 70ern wieder hergerichtet und Abc-sicher gemacht?
Gruß

Geograph
18.09.2010, 22:15
D.h. bei dem angesprochenen ABC-Tiefbunker handelt es sich im Prinzip um das Technik-Untergeschoss des Hochbunkers am Bahnhof Höchst? Der Hochbunker wurde demnach auch in den 70ern wieder hergerichtet und Abc-sicher gemacht?

Ja.……:)


.

Harry (†)
18.09.2010, 23:55
Der Eingang ist das "Garagentor" in dem kleinen Betonbau, neben auf der Wiese sind die 2 Lüftungsblöcke. Es geht durch eine Schleuse und dann ist man direkt drin, rechts Lüftung und Elektro, links Bunkerwart Raum, weiter rechts Lager. Halbe Treppe rauf ist dann Hochbunker mit Sitzen.

dochol
21.04.2011, 15:03
Hallo,
es gibt ein weinig Neues zu berichten:
Bericht mit Bildern der FNP (http://www.fnp.de/hk/region/lokales/frankfurt/geisterbunker-am-hoechster-bahnhof_rmn01.c.8854117.de.html)
Grüße