PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sperranlagen im Landkreis Traunstein



Maeks
23.02.2011, 21:47
Nun damit es übersichtlich bleibt mache ich hier ein eigenen Thraed auf über die Sperren im Landkreis Traunstein.
Als erstes die als Trafohäuschen getarnte Fallkörpersperre, bei Almau/ Osterbuchberg.
http://www.sperranlagen.de/Database/index.php?table_name=online&function=details&where_field=Nummer&where_value=2319

Gruß Maeks

Maeks
23.02.2011, 21:54
Hier die nächste Sperre. Auch schon bei Dospa bekannt, nur es sind 3 Schächte und nicht wie angeben 2. Auch ist die Sperre noch im Orginalzustand.

http://www.sperranlagen.de/Database/index.php?table_name=online&function=details&where_field=Nummer&where_value=1749

Gruß Maeks

Maeks
23.02.2011, 22:01
Ein noch unbekannte Sperre habe ich hier. Brückensperre auf der St2096. Zwischen Übersee und Grabenstätt. Die Sperre ist zwar schon rückgebaut aber es gibt noch Hinweise und Reste darauf hin. Auch ist die Sprengung der Brücke nahe am Brückenpfeiler geplant gewesen.

Gruß Maeks

Maeks
24.02.2011, 19:17
Hallo Leute ich hab wieder was gefunden.
Die erste Sperre war auf der B305 zwischen Reit im Winkel/ Seegatterl und Ruhpolding. Genauer gesagt am kleinen Förchensee. Die Sperre bestand aus 3 Sprengschächten, wurde aber schon zurück gebaut. Es ist aber noch ersichtlich wo sich die Sperre befand.

Gruß Maeks

Geograph
24.02.2011, 21:55
.

Nun damit es übersichtlich bleibt mache ich hier ein eigenen Thraed auf über die Sperren im Landkreis Traunstein.
Als erstes die als Trafohäuschen getarnte Fallkörpersperre, bei Almau/ Osterbuchberg.



Es ist aber noch ersichtlich wo sich die Sperre befand.


Vielen Dank für die ausführliche und interessante Foto-Dokumentation bereits katalogisierter Sperranlagen und bislang unbekannter Objekte!……:cool:…:)


► http://www.sperranlagen.de/Database/index.php?table_name=online&function=details&where_field=Nummer&where_value=3150

► http://www.sperranlagen.de/Database/index.php?table_name=online&function=details&where_field=Nummer&where_value=3151

Maeks
14.09.2014, 17:39
So ich hatte heut mein kleine Sonntagsausflug nach Wiesmühl an der Alz und...
... Ich habe auch was entdeckt. 4 Sprengschächte auf einer Kreuzung am Ortseingang von Wiesmühl an der Alz. Allerdings wurden die Schächte verfüllt. Man sieht nur noch die Asphaltflecken auf der Kreuzung. Beim Auslösen der Sperre wäre die gesamte Kreuzung unpassierbar gewesen.

Gruß Maeks

Maeks
14.09.2014, 17:40
Hier noch die KMZ-File

Gruß Maeks

Geograph
14.09.2014, 21:35
.

So ich hatte heut mein kleine Sonntagsausflug nach Wiesmühl an der Alz und...
... Ich habe auch was entdeckt. 4 Sprengschächte auf einer Kreuzung am Ortseingang von Wiesmühl an der Alz. Allerdings wurden die Schächte verfüllt. Man sieht nur noch die Asphaltflecken auf der Kreuzung. Beim Auslösen der Sperre wäre die gesamte Kreuzung unpassierbar gewesen.


Vielen Dank für den Hinweis und die Bilder!……:)


Der entsprechende Datensatz findet sich hier und kann nun mit einem Bild versehen werden:

► http://www.sperranlagen.de/Database/index.php?table_name=online&function=details&where_field=Nummer&where_value=1248

Rex Danny
25.01.2015, 09:18
Guten Morgen an alle, die bereits aufgestanden sind !

Durch unseren User "Schwarzpulver" wurden mir neue Bilder zu zwei Datensätzen in der DOSPA sowie einer bislang noch nicht in der Datenbank dokumentierten Fallkörpersperre zugesendet.

Beginnen möchte ich mit der DOSPA 2155. Hierbei handelt es sich um eine Stecksperre, die sich an der Alz-Kanal-Brücke zwischen der B299 und der Eisenbahnbrücke befindet. Hierbei handelt es sich um eine Gemeindestrße.

Die Stecksperre besteht aus 28 Steckträgern und ist noch komplett erhalten.

Im Anhang befinden sich in gewohnter Weise das Bild und das entsprechende KMZ-File.

Grüße


Rex Danny

Rex Danny
25.01.2015, 09:27
Als nächstes möchte ich die bislang nicht in der Datenbank enthaltene Fallkörpersperre vorstellen.

Die Fallkörpersperre besteht aus einem Betonquader, der sich auf der Westseite der Brücke über den Alz-Kanal nördlich der Eisenbahnbrücke in Trostberg befindet.

Die neue Fallkörpersperre wurde unter dem Datensatz 5423, der noch frei war, in die Datenbank aufgenommen.

Bild und KMZ-File befinden sich im Anhang.

Grüße


Rex Danny

Geograph
25.01.2015, 12:55
.

Schade, dass der Datensatz 2155 ohne Rücksprache verändert wurde.……:(

Rex Danny
25.01.2015, 13:42
Beim Datensatz wurde lediglich das Bild ausgetauscht (Nemere möge es mir verzeihen) und die Anzahl der Steckschächte ergänzt. Die fehlte bislang.

Guenther
04.07.2017, 09:36
Hallo,
hab da ein Objekt in Trostberg gesucht undnicht gefunden, erst später hab ich es entdeckt.
Wie sich der fallkörper im laufe der zeit verändert hat.

26514
im Herbst aufgenommen von Schwarzpulver
26515
jetz von mir aufgenommen und nicht entdeckt das er noch steht
26516

Guenther
04.07.2017, 09:45
Hallo hab hier was entdeckt in Traunstein an einen Bahnbrücke (20 SK),
war auf einer kleinen Urlausreise in Oberbayern


26517

26518

26519

26520

26521

gruß günther

klaus_erl
04.07.2017, 17:46
Hallo Günther,

sehe ich das richtig, dass diese Stellen nicht in der Brücke selbst sondern in der Hangabfangmauer daneben sind?

Klaus

Guenther
05.07.2017, 11:55
Hallo Klaus, richtig sind in ca. 5 m Höhe

Schwarzpulver
05.07.2017, 23:31
Hallo Klaus, richtig sind in ca. 5 m Höhe
Hallo Günther!
War diese Sperre bekannt?

Gruß
Schwarzpulver ;-)