PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Franken-Kaserne Marktbergel (BW)



Guenther
17.06.2013, 11:55
Hallo, war gestern im Muna-Museum Marktbergel.
Dabei ist mir aufgefallen das im Bereich des Standortes eine starke Bautätigkeit herscht.
Ich dachte der Standort ist aufgegeben oder geht diese Bautätigkeit von den Amerikanern
aus. Wer kann darüber etwas sagen. Ich hoffe die Mitglieder des Muna-Vereins können#dazu Auskunft geben.


mfg günther

Rex Danny
17.06.2013, 14:23
Hallo, Günther !

Hast Du zufällig auch schöne Bilder von der Kaserne und den anderen Liegenschaften gemacht?

Dann stell doch bitte mal den Standort Marktbergel mit Fotostrecke vor.

Grüße


Rex Danny

P.S.:
Sendung ist angekommen. Danke.

Guenther
17.06.2013, 16:42
Hallo Rex,
leider nein aber die Bautätigkeiten sind im Bereich des Schießplatzes und der war deutlich gekennzeichnet das es Gelände der US-Army ist.
Deshalb etwas war ich etwas Vorsichtig. Und erlich gesagt ich hab auch nicht dran gedacht. Aber das kann ja nachgeholt werden den
es soll ein Treffen im Muna-Museum der ehemaligen M136 geben. Sind ja auch welche hier im Forum. Hoffe bis heute abend wissen wir
vielleicht näheres.

mfg günther

DeltaEcho80
18.06.2013, 08:35
Hallo Günther,

beim 2012er Stammtisch haben uns die Vereinsmitglieder erzählt, dass die Amis diesen Bereich nach wie vor stark nutzen und er auch nicht aufgegeben werden wird.
Auch die ehem. Kasernenbereiche sind zwar derzeit ungenutzt, wurden allerdings durch die Army nicht an die BIMA zurück gegeben.

DE

DeltaEcho80
18.07.2013, 17:15
Hallo zusammen,

ich bin am Samstag ja in Marktbergel. Ich werde mal schauen, dass ich möglichst viele Bilder knipsen kann.

Ist der ehem. Mob-Stützpunkt auch interessant ?

D.

Rex Danny
18.07.2013, 19:00
Hallo, DE !

ich werde versuchen, Dir noch auf die Schnelle ein KMZ-File aller Liegenschaften zusammen zu stellen, damit Du weißt, was alles geknipst werden muß und Du nicht lange suchen mußt.

Übrigens liegt ganz in der Nähe auch noch eine Trichtersperre (vermutlich sogar original erhalten), die noch ohne Bilder ist. Dort bitte auch vorbei schauen.

Grüße


Rex Danny

Rex Danny
19.07.2013, 02:03
Hallo, DE !

Wie versprochen, habe ich mal ein KMZ-File mit allen zu dokumentierenden Liegenschaften in Marktbergel/ Oberdachstetten zusammengestellt.

Weiterhin befinden sich noch zwei Sperren aus der DOSPA im KMZ-File, die bislang nicht bebildert sind. Die Stellen sind aber exakt lokalisiert und leicht zu finden.

Viel Spaß in Marktbergel und schieß viele Bilder.

Grüße


Rex Danny

DeltaEcho80
19.07.2013, 16:43
Ok, werde mal schauen, was mein Chauffeur spricht ;-)

Ich werde versuchen, alles zu erfassen. Wenn nicht, fahre ich nochmals runter.
Sind ja nur 70 km von mir, das lässt sich mal irgendwo mit einbinden, wenn wir zum Musik spielen fahren.

DE

DeltaEcho80
19.07.2013, 20:40
Hallo RexDanny,

hab mir die Locations mal angesehen. Allerdings ist sehr viel (z.B.die LTA) noch Sperrzone der Amis und die Zufahrt z.B. zur Patriot-Stellung führt hier durch.

Leider hat sich in der KMZ ein Fehler eingeschlichen. Das, was du als "Liegenschaft Oberdachstetten US" bezeichnest, ist das Munamuseum.

Ich melde mich morgen abend dann mit den Erkenntnissen aus MB zurück.

Grüße
DE

Rex Danny
19.07.2013, 22:14
Hallo, Delta Echo !

Ich wußte nicht, daß es sich hierbei um das Museum handelt. Dann kann ich diese Liegenschaft ja löschen. Sehr schön.

Wichtig sind die beiden Sperranlagen. Wir haben von beiden noch keine Bilder in der DOSPA. Und Du warst doch heiß darauf, auch mal eine Sperre vor die Linse zu bekommen. Jetzt sind es sogar zwei !!!

Viel Spaß morgen in Marktbergel und Grüße


Rex Danny

CampGates
20.07.2013, 22:25
…Wie versprochen, habe ich mal ein KMZ-File mit allen zu dokumentierenden Liegenschaften in Marktbergel/ Oberdachstetten zusammengestellt…

…Viel Spaß in Marktbergel und schieß viele Bilder…
Nachfolgend einige Photos, die bei einer Wanderung auf dem "Europäischen Wasserscheideweg" im Juni 2011 aufgenommen wurden:

RAD REL FAC Büttelberg. Ob die Anlage derzeit noch aktiv ist, kann ich nicht mit Sicherheit sagen :confused:. Der S-Draht am Zaun war 2011 auf jeden Fall noch nagelneu
18293 18294 18295

Hier ein weiteres Photo, aufgenommen auf der Frankenhöhe südlich Marktbergel mit Blick in die "Windsheimer Bucht". Im Hintergrund ist die aktive US-Installation "Storck Barracks" in Illesheim zu erkennen (Hubschrauberstaffel)
18296

Nachfolgend noch eine Aufnahme von einem etwas seltsamen Objekt :confused:, entdeckt am Fuße des Büttelberges. Weiß vielleicht jemand, welcher Metallgegenstand auf dem Photo zu sehen ist?
18297

Gruß Hagen

DeltaEcho80
24.07.2013, 18:34
Hallo zusammen,

also, hier mal meine Ausbeute an Bildern, die so ohne weitere Probleme möglich war:

Ehem. "Mob-Stützpunkt II Marktbergel" - von der Army als Lager genutzt - wofür die Bauarbeiten dienen, konnte ich nicht in Erfahrung bringen:

1833618337183381833918340

Tor Frankenkaserne - In der Kaserne fand ein großes Zeltlager von Pfadfindern statt:

18341


Dann noch ein Wallmeister-Bus, der dem Muna-Museum gehört und ein Sprengschachtdeckel, der für eine Darstellung am Muna-Fest im Juni 2013 genutzt worden war:

183421834318344

Mehr Bilder von den Liegenschaften waren leider nicht möglich, da in der Zeit, als wir dort waren, die MP mindestens 3 mal vorbeigeschaut hat.
Die umfangreichen Bauarbeiten an der LTA kann ich bestätigen, so wie es Günther schon beschrieben hat.

Die Sperren auf der B13 usw. konnte ich leider ebenfalls nicht ablichten, da wir ein straffes Programm hatten - was ich vorher nicht wusste ;-)

flaumi89
23.11.2013, 04:21
hat euch die MP nicht herausgeschickt geschweigeden was gesagt? bist du auch weiter hinein oder warst du nur ziemlich am Anfang der Muna?

DeltaEcho80
25.11.2013, 19:02
Hallo Flaumi,

wir waren auf Einladung des Museumsvereines bzw. eines seiner Mitglieder als Gruppe in der Muna.
Dem Museumsverein gehört die ehem. Muna, die haben da also Hausrecht. Und die Strassen bzw. Zufahrten durften genutzt werden.

Die ganzen Lagerhallen etc. außerhalb der Muna habe ich nur durch den Zaun fotografiert. Auch habe ich mich nicht auf die Training Area der Amis begeben bzw. irgendwo auf eigene Faust rumgestöbert.

Guenther
16.06.2014, 13:00
Hallo hier einige Bilder vom Bereich Marktbergel gestern

22142

22143

22144

22145

22146

22147

22148

gruß günther

Keilerdackel
06.02.2015, 19:24
Ich bin gestern in Marktbergel beruflich vorbei gekommen. Wenn ich die Bilder von Günter betrachte ist die LTA sehr modern und in der Nutzung. Zumindest die Schiessanlage sieht sehr genutzt aus.

Mir stellt sich allerdings die Frage wer von den US Streitkräften dort noch üben soll. Alle in Frage kommenden Einheiten der US Army sind im weiten Umkreis abgezogen.

Hat jemand von Euch nähere Informationen ob bzw. wer diese Schiessanlage nutzt?

Viele,Grüße


Michael

klaus_erl
06.02.2015, 20:03
Ich könnte mir nur vorstellen, dass es Einheiten aus Ansbach und Umgebung sind. Das dürften weit und breit die einzigen verbliebenen US-Truppen sein.

Klaus

Guenther
06.02.2015, 23:00
Hallo, also die Schießanlage wurde neu gebaut. Als ich vor 2 Jahren beim Museumsfest in Marktbergel war,
wurde gerade fest gebaut. Leider gibt es davon keine Bilder.
Der ganze Bereich um die Kaserne wird von den Amerikaner noch benutzt. Auch ist unter der Woche
in diesem Bereich auch wenn man denkt es sind doch öffentliche Straßen absolutes Betretungsverbot.
Mir wurde gesagt das da die MP streng kontrolliert. Am Wochenende wenn nichts los ist trifft
man jedoch viele Spaziergänger hier an.

gruß günther


PS: In Ansbach und Illesheim sind doch noch jede Menge Soldaten stationiert

klaus_erl
07.02.2015, 03:52
PS: In Ansbach und Illesheim sind doch noch jede Menge Soldaten stationiert

Gehirnnotiz: Illesheim wieder in die Liste der noch benutzten Standorte aufnehmen. Diesen hatte ich in meinem vorherigen Beitrag nicht mehr im Gedächtnis, auch wenn ich mich drauf rausreden könnte dass das ja noch unter "und Umgebung" fällt.

Klaus

Guenther
07.02.2015, 08:24
Hallo Klaus,

meine Angaben zur Franken-Kaserne und Umfeld hab ich vom Museumsleiter des Muna-Museums.
Auch er braucht eine Sondergenehmigung wenn er im Museum arbeiten zu verrichten hat.

gruß günther

DeltaEcho80
09.02.2015, 16:54
Hallo zusammen,

ich kann das nur bestätigen, was Günther sagt. Die MP hat das Gelände streng im Blick.

Auch die Frankenkaserne an sich ist von der Army noch nicht offiziell an die BIMA zurück gegeben worden - im Gegensatz zu all den anderen US-Liegenschaften, die aufgelöst wurden.

Gruß
DE

R2D2
05.06.2017, 10:15
Hallo zusammen,
ich bin ganz neu hier in diesem Forum, jedoch besteht meine Faszination für Relikte aus dem Kalten Krieg und dem 2. Weltkrieg schon länger.
ich war letzte Woche mit dem Fahrrad in der Muna in Marktbergel unterwegs.
Der Schießstand wird nach wie vor von den Soldaten aus Katterbach und Illesheim genutzt. Auch die bayr. Polizei nutzt die Anlage ab und zu.
Alles andere sieht so aus, als würde es nur noch sporadisch genutzt werden... außer die Raketenstellung.
Wenn man ans Tor kommt wird man vor scharfen Hunden gewarnt (die auch sofort zum Bellen anfangen) und der Bereich ist Mit Kameras überwacht. Die MP habe ich allerdings bei beiden Besuchen nicht gesehen.
Wenn man die Panzerstraße richtung Obernzenn entlang fährt, entdeckt man im Tal auf der linken Seite einige Bauten, die noch genutzt aussehen.
Beim nächsten Besuch werde ich versuchen mal etwas näher ran zu kommen und ggf. Bilder zu machen.
Anbei habe ich noch Bil26471der von der Raketenstellung.
mfg R2D2

Guenther
05.06.2017, 14:16
Hallo R2D2,

Vorsicht ist in diesem Bereich geboten. Ist nach wie vor Übungsgelände der US-Army. Am besten immer Ausweis dabei haben.
Am 11.6.17 ist Museumfest in der Muna, da kannst dich fast frei bewegen.
Und nicht von den ausgebauten Straßen abweichen, viel Glück