PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Altes Postamt Kleve



Chris2706
28.07.2014, 00:32
Ich war letzte Woche mal in unserer Kreisstadt Kleve unterwegs und kam am Postamt an der Hagschen Straße vorbei. Ich weiß, daß das ein altes, aber großes Postamt ist, das mittlerweile seit vielen Jahren geschlossen ist. Gemeint ist: geschlossen für die Einwohner zur Nutzung als Postamt. Betrieb scheint dort noch zu sein, es stehen diverse Autos im Hof, unter anderm von der Telekom.

Ich erinnerte mich dann an Themen hier, daß z.B. bei Bundesämtern gerne Schutzräume gebaut wurden und so bin ich halt mal wachen Auges etwas rumgelaufen. Ich glaube, ich hab auch Indizien gefunden... :hurra:

Diese beiden Klappen auf den Bildern 1 und 6 (Bildname 1 & 6) befinden sich auf der Vorderseite des Gebäudes. Wie in Bild 1 zu sehen, liegt das in einem (ich nenn es mal) Hochbeet. Auch sind die direkt an der Gebäudewand. Daher denke ich, sind das eher zwei Schächte um Fracht, Technik, etc direkt ins Kellergeschoß zu bringen und keine Bunkerausstiege.

Seltsamer fand ich da schon den Gullydeckel, der ziemlich direkt neben einer Klappe auch in dem Hochbeet lag - Bild 3.

Dann noch diese beiden (möglicherweise) Belüftungen oder sowas - Bild 4 & 5.

Unter der Treppe zu Haupteingang befindet sich dieser Lüftungsschacht - Bild 7.

Hinten im Hof - ich bin nicht reingelaufen, ich stand nur am Tor an der Straße - dieser kleine Schachtdeckel, der auch in etwas Entfernung zum Gebäude liegt. Das könnte gut ein Notausstieg sein, so wie ichs hier schon mal gelesen hab - Bild 8.

Weiter hinten im Hof dann diese zwei Blöcke mit Lüftungsgittern drin. Möglicherweise Belüftungsschächte? - Bild 9 & 10.

Könnte dieser rötlichere Bau mit den braunen Lüftungen auf Bild 10 auch was sein? Ich könne mir sonst vorstellen, daß das eher ein Technikanbau samt Klimatisierung ist.

Geograph
28.07.2014, 02:30
.

Vielen Dank für den Hinweis!……:)


Der Gebäudekomplex verfügt mindestens über einen Schutzraum, denn Bild »8« zeigt in der Tat eine gasdichte Notausstiegsklappe.

Chris2706
28.07.2014, 18:19
Oh, das freut mich, daß ich dann auch mal was richtiges hier beitragen konnte ;)
Ich hatte auch mal überlegt, ob ich einfach mal reinlaufen und iwo klopfen soll. Betrieb ist da ja noch, den Autos nach.
Einfach mal lieb nachfragen, vll rückt einer was raus.

Unser Postamt hier in Kevelaer werd ich mir auch nochmal anschauen. Da kommt man auch gut an die Rückseite dran, zwecks Lüftungsschächten etc.
Außerdem ist das auch schon alt und war immerschon ein Postamt.
Also so ein richtiges Postamt, mit Panzerglasschaltern und mürrischen Postbeamten dahinter :D
Mittlerweile natürlich nicht mehr, jetzt isses offen und freundlich gestaltet, aber ich kann mich an das alte Amt noch gut erinnern ;)