PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sperren am Lech



Maeks
11.09.2015, 22:15
So ich war heut mal in Königsbrunn. Auf dem Returweg hab ich dann mal ein kleinen zwischenstopp an der Staustufe Merching gemacht und die Sperre an der Staustufe abgelichtet. neben der Staustufe führt auch eine Staatsstraße über den Lech. Diese Brücke war auch mit einer Sperre versehen.

Gruß Maeks

Maeks
11.09.2015, 22:17
Hier noch die Bilder von der Brücke daneben.

Gruß Maeks

Maeks
11.09.2015, 22:19
Dann hatte ich noch die Staustufe Unterberg aufgesucht. Auch diese ist mit einer Sperre versehen.

Gruß Maeks

Maeks
11.09.2015, 22:21
Hier noch der Grund warum ich nach Königsbrunn mußte. Ich hatte das was zum abholen. ::): Es ist jetz schon mein 4ter Corsa den ich habe.

Gruß Maeks

Guenther
12.09.2015, 08:14
Hallo Meks,
da hast du ja wieder mal einen Volltreffer gelandet.

AIC 1 BP 2666 Mehring - Königsbrunn GVS 26 StTr

AIC 2 BP 2667 Unterbergen - Fohlenhof GVS 26 StTr

AIC 3 BRDM 1423 Mehring - Königsbrunn St 2360 SL Rückbau 2007

gruß günther

Maeks
12.09.2015, 15:43
Flußaufwärts gibt es noch ein paar Sperren. Die werd ich demnächst mal anfahren.

Gruß Maeks

Guenther
12.09.2015, 18:07
Hallo Maeks, hier gibts noch was zu sehen

LL 0055 26 Steckschächte Str. LECH Staustufe 21, 2200nw. PRITTRICHING
LL 0056 42 Steckschächte Str. LECH Staustufe 20, 1700nw. SCHEURING
LL 0057 39 Steckschächte Str. LECH Staustufe 19, 700 so. SCHWABSTADL
LL 0058 21 Steckschächte Str. LECH Staustufe 18, 3000nördl. KAUFERING

WM 0006 4 Sprengschächte Str. Forststraße 500sw. Der LECHSTRAßE 6, bei SCHONGAU
WM 0008 2 Trennschnitte Str. Straßenbrücke über den LECH bei EPFACH, im Zuge Kreisstraße LL-8

OAL 0012 2 Straßensprengschächte Str. Forststraße bei HOHENSCHWANGAU

Diese Sperren sind noch nicht zurückgebaut im Bereich Lech

Viel Glück beim fotogravieren

gruß günther

Maeks
19.09.2015, 22:27
Also! ich hab mal heut eine kleine Spazierfahrt am Lech gemacht und diverse Sperren aufgesucht. Als erstes war ich in Landsberg und hab mir die beiden Brücken angeschaut. Leider weisen beide Brücken keinerlei an Anzeichen für eine Sperreinrichtung auf. Zumal es für mich kein Sinn macht die Brücke zu sperren, wenn ich dann die möglichkeit haben unterhalb des Wehres durch den Fluß fahren zu können. Mit einem kettenfahrzeug ist das bei Normalwasserstand problemlos möglich. Für mich macht es daher mehr Sinn die Zufahrtsstraßen nach Landsberg zu sperren.

Gruß Maeks

Maeks
19.09.2015, 22:31
Die nächste Anlaufstelle war dann die Eisenbahnbrücke bei Kaufering. Hab da auch Bilder gemacht. Was würdet ihr dazu sagen. :top2:

Gruß Maeks

Maeks
19.09.2015, 22:36
Dann gibt es noch bei Kaufering eine Brücke über den Lech. Diese allerdings in von neueren Bautyp und weist daher nix von Sperre auf. Es ist aber möglich das die Vorgängerbrücke mit einer Sperre versehen war.

Gruß Maeks

Maeks
19.09.2015, 22:39
So weiter gehts zur Staustufe Kaufering. Die Stecksperre ist noch da. Es wird aber an der Staustufe estwas gebaut. Sprich es wird da eine Fischtreppe eingebaut. Ich glaube aber nicht das die Sperre deshalb zurückgebaut wird.

Gruß Maeks

Maeks
19.09.2015, 22:43
Staustufe Schwabstadl war die nächste Station meiner Rundreise. Auch hier wieder eine Stecksperre. Die Brücke unterhalb der Sperre hab ich gar nicht mal näher untersucht da ich schon von weiten sah die sie ein Neubau ist und daher es von einer Sperre nicht zu sehen ist.

Gruß Maeks

Maeks
19.09.2015, 22:55
So! eigentlich sollte nun was über die Staustufe Pittriching kömmen nur :sad: Ich habs geschafft daran vorbei zu fahren. Deshalb hier die Sperre bei Scheuring. Bei dieser Sperre wurde schon ein Deckel ausgebaut. Deckeldieb! :grummel: Wenn ich den erwische!

Gruß Maeks

Guenther
20.09.2015, 08:51
Hallo Maeks,
da hast ja wieder einige Volltreffer gelandet. Welchen Bereich machst du als nächtes???

gruß günther

PS: Bei den Brücken die beiden Widerlager mal genau anschauen da findest du dann genaueres wenn diese eine Sperre hatte.

schimmy
20.09.2015, 16:56
Hallo Maeks, hallo Günther,

ich habe mir den Lech von Königsbrunn aus in nördlicher Richtung bis zur Mündung in die Donau angesehen und die Übergänge fotografiert.
Ich werde die Objekte in den jeweiligen Landkreisen Augsburg [A] , Aichach-Friedberg [AIC] und Donau-Ries [DON] hier ins Forum stellen.

@ Maeks: Hast Du an den Staustufen irgendwo Lagermöglichkeiten für die Steckträger gefunden? Ich habe mir die Staustufen zwischen Kaufering und Königsbrunn auch schon angesehen, aber nirgendwo das Spermittellager ausfindig machen können.

Viele Grüße,
Schimmy

Maeks
20.09.2015, 17:42
Nun da wirst du nix finden. Entweder gab es ein zentrales Lager oder es waren die berühmten Blechkisten und diese sind schon entfernt worden. Ich tippe eher auf ein zentrales Lager da ich mir auch schon Gedanken über Stellplätze für die Blechkisten gemacht habe. Nur so recht geeignete Stellplätze für Blechkisten hab ich da noch nicht entdeckt.
Ach ja Günther an den beiden Brücken in Landsberg gab es keine Vorrichtung für eine Sperre. Es macht kein Sinn die Brücken zu sprengen, wenn dann der Feind durch den Fluß fahren kann. Für mich macht es eher Sinn den Feind gar nicht in die Stadt kommen zu lassen.

Gruß Maeks

Guenther
21.09.2015, 09:21
Hallo ich stelle mal hier die aktuellen Listen für den Bereich Augsburg und Aichach-Friedberg ein.
Maeks hat hierzu bereits Bilder gemacht

A 1 BRDM Waltershofen - Thierhaupten St 2045
A 2 BRDM Herbertshofen - Lechkanal GVS Rückbau 1996
A 3 BRDM Langenreichen - Meitingen St 2382 Rückbau 2004
A 4 BRDM 2675 Friedberg - Herrenbach Bahn Rückbau 1992
A 5 BRDM 2671 Augsburg - Hochzoll B 300 Rückbau 1991
A 6 BRDM 2673 Gersthofen - St 2035 St 2381 Rückbau 1991
A 7 BRDM 2665 Langweid - St.Stephan A 9 Rückbau 2001
A 8 BRDM 2668 AS Augsburg/West - AS Augsburg/Ost A 8 Rückbau 1998
A 9 BRDM Schwabegg - Schwabmünchen A 17 Rückbau 1996
A 10 BRDM 2670 Augsburg - Lechhausen B 10 Rückbau 1992
A 11 BRDM 2674 Augsburg - Lechhausen bahn Rückbau 1992
A 15 BRDM Bobingen - Bobingen/Siedlung GVS Rückbau 1999
A 16 BRDM Bobingen - Bobingen/Siedlung GVS Rückbau 2003
A 17 BRDM Großaittingen - A 13 GVS SL
A 18 BRDM Großaitingen - Reinhartshofen GVS Rückbau 2004
A 19 BRDM Mittelstetten - Guggenberg GVS Rückbau 1998
A 20 BRDM Schwabmünchen - Lenthau A 16 Rückbau 1996
A 21 BRDM Hiltenfingen - Höfen St 2027 Rückbau 1997
A 55 BRDM 2672 Meitingen - Thierhaupten St 2045 Rückbau 2004
A 57 BRDM Hammel - Täferfingen St 2032 Rückbau 2000


AIC 1 BP 2666 Mehring - Königsbrunn GVS 26 StTr
AIC 2 BP 2667 Unterbergen - Fohlenhof GVS 26 StTr
AIC 3 BRDM 1423 Mehring - Königsbrunn St 2360 SL Rückbau 2007

gruß günther

schimmy
22.09.2015, 11:40
Hallo Maeks,

bei der Eisenbahnbrücke in Kaufering würde ich sagen, dass dort verfüllte Sprengkammern zu sehen sind. Ich denke wenn die ganzen Staustufen mit Sperren versehen waren/sind, dann wäre es nur konsequent, auch die Brücken zu sperren.

Die Thematik mit den Brücken in Landsberg finde ich interessant. Ich kenne die Situation vor Ort ebenfalls und bin mit Dir einer Meinung, dass der Fluss ohne weitere Hilfsmittel mit watfähigen Fahrzeugen im Regelfall durchfahren werden könnte. Wäre interessant herauszufinden, wie dies in die Planung der Sperren eingeflossen ist.

Grüße,
Schimmy

Michi
14.02.2018, 19:14
War in der Nähe Schwastadl und Kaufering und kann berichten beide Sperren sind noch da. In Kaufering gab es noch Betonsperren auf einem Lagerplatz, die können aber auch auf den Neubau der Fischtreppe zurückzuführen sein. Bei dem kurzen Besuch habe ich auch keine Sperrmittelhäuser ausmachen können...2695226953269542695526956