PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Riesen Kompass zwischen Riedstadt- Leeheim und Geinsheim



HP0815
04.05.2009, 14:30
Hallo,

wenn man von Riedstadt- Leeheim Richtung Geinsheim fährt ist rechter Hand auf den Feldern irgendwann ein grosser weisser Turm zu sehen, bei dem Turm in der Nähe ist auch ein ca. drei Meter grosser Kompass im Boden versenkt.
Kann hier jemand Angaben dazu machen?
Da steht auch ein Schild ich glaube Deutsche Post wenn ich mich recht erinnere ist aber auch schon wieder ein paar Jahre her wo ich das letzt mal da war.

Danke

MfG HP

saarländer
13.05.2009, 02:34
koordinaten? ge findet nix

vizekonteradmiral
14.05.2009, 11:51
Er meint wohl das hier:
http://maps.google.de/maps?f=q&source=s_q&hl=de&geocode=&q=leeheim&sll=47.963482,7.952733&sspn=0.083565,0.154152&ie=UTF8&ll=49.875693,8.416219&spn=0.002513,0.004817&t=h&z=18

Von dem "drei Meter grossen Kompass" sieht man allerdings nichts und ich kann mir auch nicht vorstellen was das sein könnte.

HP0815
17.05.2009, 07:01
@vizekonteradmiral genau das meinte ich, ist ein bischen seltsam :confused: Wenn ich wieder mal da in der Nähe bin mache ich ein paar Fotos.

MfG

HP0815
21.05.2009, 07:17
Hier ein paar Bilder vom Turm

HP0815
21.05.2009, 07:20
Hier ein paar Bilder vom Turm, scheint nicht immer zu funktionieren das hochladen hier.

HP0815
21.05.2009, 07:27
Habe noch ein paar andere Bilder mit meinem Foto gschossen dann war leider der Akku leer stelle sie die Tage hier rein, das Postschild ist weg statt dessen jetzt Telekom.

Lauterbacher
21.05.2009, 09:13
Bist Du Dir sicher, daß das ein Kompass war? Also mit beweglichem Zeiger achatgelagert in flüssigkeit gedämpft? Oder eine Windrose ( also die Himmelsrichtungen mit einem markanten Zentralpunkt) Ich hab mal auf ner Tagung in den Staaten was ähnliches gesehen. Da ging es um laserbasierte plattendrift messungen. Also Laser auf Turm, Reflektor auf den Betonsockel und ausgerichtet. Eigentlich eine universale Meßtechnik, je nach Detektoreinheit kann man damit Erddriften (einfache Winkel, Längenmessung) Luftverschmutzung (Emissions - oder Adsorptionstechnik), Luftverwirbelungen (IR-Laser gepulst, einfacher IR Detektor)..... messen. Ich seh schon ich schreib mich vor Begeisterung in Rage, gehört hier nicht hin, aber ich würde sagen das könnte was in der Richtung gewesen sein.


Gruß Ulrich

HP0815
21.05.2009, 19:45
Hallo Ulrich,
stimmt es war eine grosse Metallplatte mit den Bezeichnungen für Nord, Süd, West und Ost sowie den Gradzahlen, für mich als Laie war es also ein Kompass.
Merkwürdig finde ich das früher ein Schild der Deutschen Post dort hing und heute siehe Bild (Telekom), was haben die den damit zu tun?
Und warum wurde es abgerissen, die Messungen müssen doch immr noch gemacht werden?
Von mir aus darfst Du Dich hier gerne in Rage schreiben, dafür ist das Forum ja da :D aber danke jetzt weis ich schon mal was das war, als Kinder haben wir uns immer ausgemalt was das wohl ist :D

Gruss Hans- Peter

Boris
22.05.2009, 08:43
Hallo zusammen,

eine Frage eines Unwissenden, zu was sollte denn so ein riesen Kopass gut sein? Ein Kompass ist für mich eigentlich immer etwas Mobiles. Was will man denn mit einem stationären Kompass?

Viele Grüße

Boris

Boris
26.05.2009, 13:38
Keine Erklärung?:confused:

HP0815
26.05.2009, 18:06
Schau mal bei Punkt acht oder im Internet unter Plattentektonikmesstechniken.

MfG

Boris
27.05.2009, 09:13
Ah, ja schönen Dank, aber verstehen tu ich das immer noch nicht......na, ja mein Problem.....;)

HP0815
27.05.2009, 14:34
Na schau mal hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/Plattentektonik

und der Turm ist so eine Art Supermessgerät, mit dem man dies ermessen kann durch zB Langzeitlasermessungen.

MfG

Firefighter
27.05.2009, 14:43
Aber was hat die Telekom mit der Messung der Plattentektonik zu tun?

Hast du eventuell noch Detailfotos vom Turm selber?

HP0815
27.05.2009, 16:21
Leider war der Kamerakku leer, die paar Bilder der Rest mi dem Handy.
Wie kann man auch so doof sein und mit nem leeren Akku auf die Pirsch gehen :mad:
Na ich werde wohl oder übel noch mal hin müssen.
Das mit dem Telekomschild ist schon verdächtig aber wie gesagt vorher war ein Schild von der Post dran, wurde dann wohl so übernommen.
Ach ja ein paar Kilometer neben dran ist noch diese Radaranlage vielleicht hängt das damit zusammen !?!

HP0815
27.05.2009, 16:32
Hier ein Link:

http://www.bundesnetzagentur.de/enid/Technische_Regulierung_Telekommunikation/Pruef-_und_Messdienst_h2.html

nachschieber
09.06.2009, 15:29
Vielleicht damit die Jungs von T-Offline wissen aus welcher Himmelsrichtung der Feierabend kommt? :D

Ok, Spass beiseite. Eine Messeinrichtung wie vom Lauterbacher beschrieben habe ich schon in Europa gesehen. Auf dem Staudamm des Lago di Sauris in den Dolomiten wird mit genau dieser Technik (Laser, der auf die auf dem Damm angebrachten Spiegel ausgerichtet ist) permanent die Position des Damms vermessen. Die Gegend ist geologisch mitunter etwas unruhig, daher wurde diese Einrichtung installiert.
Habe ich mal bei einer Pause während einer Motorradtour entdeckt und gleich die Jungs von der Warte am Damm befragt.

HP0815
10.06.2009, 16:33
11880
Da werden sie geholfen oder auch nicht, eher nicht,
die gute Frau hat nicht verstanden was ich von ihr will,
die Telekom hätte keine Mess- und Forschungseinrichtungen.
Also diesen Turm gibt es nicht und oder das Schild ist ein Fake.
:mad: