Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: Korpsdepot 370 Obersfeld (BW)

  1. #1
    Rekrut
    Registriert seit
    31.01.2010
    Beiträge
    5
    "Danke" sagen
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard Korpsdepot 370 Obersfeld (BW)

    Hallo Zusammen!
    Ich verfolge eure Fragen und Antworten schon eine ganze Weile und finde es faszinierend wo ihr immer die Antworten herzaubert!
    Okay. Ich hab hier auch ne Frage:
    Ich bin in der Nähe von Obersfeld (nähe Hammelburg) groß geworden. Dort gab es ein Korpsdepot (siehe Koordinaten).
    Weiß jemand, was früher dort gelagert wurde? Was ist dort heute?
    Danke für eure Antworten.
    Ach ja! Hier die Koordinaten:
    50°01´11,73"N / 9°55´06.94"E

  2. Direkt antworten
  3. #2
    Cold Warrior
    Registriert seit
    03.10.2007
    Ort
    FD / MKK / HU
    Beiträge
    327
    "Danke" sagen
    375
    Erhielt 35 Danke für 20 Beiträge

    Standard

    In der Regel hatten Korpsdepot folgenden Auftrag:

    - Material aller Fachgebiete und Munition für das Heer bereitzustellen und den Verbrauch selbständig zu ergänzen

    - den taktischen Vorrat des Heeres zu lagern

    - die Depotinstandsetzung von Heeresmaterial durchzuführen

    - Heeresmaterial in Instandsetzungseinrichtungen der anderen Teilstreitkräfte sowie der verbündeten Streitkräfte einzusteuern

    es gibt hier noch Profis, die detailiertere Auskunft geben können
    „Wer die Vergangenheit nicht kennt,
    wird die Gegenwart nicht verstehen“

  4. Direkt antworten
  5. #3
    Warrior
    Registriert seit
    09.11.2009
    Beiträge
    53
    "Danke" sagen
    31
    Erhielt 155 Danke für 24 Beiträge

    Standard Korpsdepots

    In den Korpsdepots lagerte der Vorrat der Korps an Munition, Betriebsstoff und anderem Material. Die Korpsdepots hatten keine Instandsetzungskapazitäten.
    Schadhaftes Material wurde im Heer je nach Materialerhaltungsstufe (Schwierigkeitsgrad) von den Instandsetzungsdiensten aller Truppen und den Kompanien der Instandsetzungstruppe sowie von zivilen Firmen instandgesetzt.
    Die Hauptinstandsetzung (früher: Depotinstandsetzung) war eine Art von Generalüberholung und wurde in Heeresinstandsetzungswerken, Gerätedepots, Munitionsdepots und Industriebetrieben durchgeführt.

  6. Direkt antworten
  7. #4
    Warrior Avatar von nachschieber
    Registriert seit
    06.06.2009
    Ort
    Gießen / Hessen
    Beiträge
    90
    "Danke" sagen
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Das Depot bei Obersfeld war das Korpsdepot 370 – Eußenheim-Obersfeld, ein Materialaussenlager. Hätte man mit ein bisschen Suchen hier im Forum auch finden können.
    Was dort heute ist? Keine Ahnung. Hinfahren, gucken, Bilder machen, posten. Guckelerde sagt Bildaufnahmedatum April 2000. Seitdem kann sich dort viel verändert haben.

  8. Direkt antworten
  9. #5
    Cold Warrior
    Registriert seit
    03.10.2007
    Ort
    FD / MKK / HU
    Beiträge
    327
    "Danke" sagen
    375
    Erhielt 35 Danke für 20 Beiträge

    Standard

    Auszug Text TOP7

    "Pyropark MSP", früher Korpsdepot Obersfeld

    Das frühere Korpsdepot Obersfeld wurde an die Firma Pyropark MSP, Inhaber Herr Markus Pfleghardt, verkauft. Auf diesem Gelände soll ein Pyropark eingerichtet werden.
    Die Zufahrtsstraße zum Pyropark, früher Korbsdepot ist somit ebenfalls im Eigentum der Firma Pyropark MSP.

    Gemeinde Eußenheim
    „Wer die Vergangenheit nicht kennt,
    wird die Gegenwart nicht verstehen“

  10. Direkt antworten
  11. #6
    Rekrut
    Registriert seit
    17.08.2010
    Beiträge
    2
    "Danke" sagen
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ich hab mal ein bisschen meinen Arbeitsplatz "gegoogelt" und hab euch hier gefunden

    Ansässig sind hier mehrere Firmen, pyromäßig jedoch nichts.

    Ich gehöre zu einer Aschaffenburger Firma, die ihre Außenstelle hier im Korpsdepot hat. Ich bin für die 18 Bunker zuständig. Diese Bunker sind inzwischen mit Regalsysteme ausgebaut und es lagern dort Autoteile (S 1.4-Zeug).

    Ist echt ein schöner Arbeitsplatz, ich bin die ganze Woche hier und halte das Ding am laufen. Wenn ihr Fotos (Nostalgiezwecke oder haben wollt, dann kann ich welche machen und sie uppen.

  12. Direkt antworten
  13. #7
    Wallmeister Avatar von Geograph
    Registriert seit
    10.05.2006
    Beiträge
    3.668
    "Danke" sagen
    0
    Erhielt 92 Danke für 65 Beiträge

    Lächeln Korpsdepot 370

    … ich hab mal ein bisschen meinen Arbeitsplatz "gegoogelt" und hab euch hier gefunden

    Ansässig sind hier mehrere Firmen, pyromäßig jedoch nichts.

    Ich gehöre zu einer Aschaffenburger Firma, die ihre Außenstelle hier im Korpsdepot hat. Ich bin für die 18 Bunker zuständig. Diese Bunker sind inzwischen mit Regalsysteme ausgebaut und es lagern dort Autoteile (S 1.4-Zeug).

    Ist echt ein schöner Arbeitsplatz, ich bin die ganze Woche hier und halte das Ding am laufen. Wenn ihr Fotos (Nostalgiezwecke oder haben wollt, dann kann ich welche machen und sie uppen.


    Vielen Dank für die Informationen und herzlich willkommen im »Cold-War-Forum«!……

    Bilder sind immer gern gesehen; deshalb als Vorgeschmack aktuelle Außenaufnahmen vom Einfahrsbereich des ehemaligen Korpsdepot 370 ………
    .
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    _G.E.O.G.R.A.P.H

  14. Direkt antworten
  15. #8
    Rekrut
    Registriert seit
    17.08.2010
    Beiträge
    2
    "Danke" sagen
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hab heute bei herrlichstem Wetter noch ein paar nette Bilder der Bunker gemacht.

    Muss mal wieder putzen
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  16. Direkt antworten
  17. #9
    Wallmeister Avatar von Geograph
    Registriert seit
    10.05.2006
    Beiträge
    3.668
    "Danke" sagen
    0
    Erhielt 92 Danke für 65 Beiträge

    Daumen hoch

    Hab heute bei herrlichstem Wetter noch ein paar nette Bilder der Bunker gemacht.

    Interessante Aufnahmen!……


    .
    _G.E.O.G.R.A.P.H

  18. Direkt antworten
  19. #10
    Rekrut
    Registriert seit
    25.11.2008
    Beiträge
    11
    "Danke" sagen
    0
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo zusammen,

    habe 1997 im September meinen Jägerzugführerlehrgang (ROAadW) in Hammelburg absolviert. Ziel war uns zu Zugführern in einem Heimatschutzbataillon auszubilden. Eine unserer Aufgaben bestand darin einen 'Plan für den Einsatz' zur Überwachung des Korpsdepot Obersfeld zu entwerfen und im Gelände gezeigt umzusetzen. Kräfteansatz war ein Jägerzug, entspricht 40 Mann mit 4 MG, einem Scharfschützentrupp und dem restlichen Kleinzeug, was man im Infanteriezug eben so mitführt. Dabei gab man uns etwa folgende Informationen:
    Das Depot ist in drei Bereiche unterschiedlichen Widerstandswertes unterteilt:

    Bereich Munition, Widerstandswert etwa 1 h
    Bereich MVG (Bekleidung, Ausrüstung, ...), Widerstandswert unter 10 min
    Bereich Betriebsstoff, Widerstandswert etwa 20 min

    Laut Aussage des Hörsaalleiters seien das realistische Annahmen und die Bevorratung so tatsächlich vorgesehen.

    Bei der Erkundung konnten wir das Depot begehen und sahen tatsächlich die typischen BW-Munitionsbunker, Baracken bzw. Lagerhäuser und große Erdtanks, sowie einen Löschwasserteich.

    Etliche andere Depots ähnlicher Art seien in umliegenden Wäldern vorbereitet worden und für einen Ausweichbetrieb ausgelegt. Eines davon lag im Wald nähe Gräfenneuses im sog. 'Dimbaches Forst'. Dieses bestreiften wir im weiteren Verlauf unserer Übung. Ist heute aber zurückgebaut, die getarnt in den Wald gebauten Bunker zugeschüttet.

    Grüße


    mog1300l

    Horrido!

  20. Direkt antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Korpsdepot 172 Hassel (BW)
    Von Hoover im Forum Konventionelle Depots
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.12.2013, 11:20
  2. Korpsdepot 162 Freren (BW)
    Von inert im Forum Konventionelle Depots
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.02.2013, 03:59
  3. Korpsdepot 162 POL Freren (BW)
    Von inert im Forum Konventionelle Depots
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.02.2013, 17:00
  4. Korpsdepot 355 Weiperfelden (BW)
    Von Harry (†) im Forum Konventionelle Depots
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 18.05.2012, 07:43
  5. Korpsdepot 273 Falkenfels (BW)
    Von Straubinger21 im Forum Konventionelle Depots
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 26.01.2010, 21:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •