Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Grenzbergangsstelle Tpen-Juchhh bei Hof

  1. #1
    Rekrut Avatar von reduit
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beitrge
    13
    "Danke" sagen
    0
    Erhielt 0 Danke fr 0 Beitrge

    Standard Grenzbergangsstelle Tpen-Juchhh bei Hof

    Hat jemand eine Idee, wo man Unterlagen, Bilder u.. ber diese ehem. Gst. finden kann? Ich habe die Gebude auf Tpener Seite nach 1989 ausgiebig fotografiert und halbwegs vermessen, kann allerdings nirgends Aufnahmen aus der aktiven Zeit finden. Vom stlichen Teil schon garnicht! Mdlareuth scheint auch nichts zu haben!

  2. Direkt antworten
  3. #2
    Cold Warrior
    Registriert seit
    05.06.2009
    Ort
    Umfeld der "area 1"
    Beitrge
    476
    "Danke" sagen
    102
    Erhielt 111 Danke fr 57 Beitrge

    Standard

    Ich bin in der Zeit von 1991 bis 1993 fast tglich dort durchgefahren, habe aber kein einziges Bild gemacht... Hast Du auch Bilder vom Kompaniegebude im Wald bei der Juchhh?
    Da waren mal Asylbewerber drin, dann stand es leer. Nur eine einsame struppige Katze lebte da drin, ich habe sie manchmal gefttert. Steht wahrscheinlich nicht mehr.
    Zu Deiner Frage: vielleicht solltest Du mal Kontakt aufnehmen mit der Polizei in Hof, die knnten Dir vielleicht sagen, ob die Bayerische Grenzpolizei damals Bilder gemacht hat und wo diese evtl. heute sind. Alternativ knntest Du auch mal bei der heutigen Bundespolizeidirektion Mnchen nachfragen, ob es Bilder vom ehemaligen BGS gibt.
    Dass Mdlareuth nix hat, wundert mich ein wenig, ist ja nicht so weit weg.

  4. Direkt antworten
  5. #3
    Cold Warrior
    Registriert seit
    05.06.2009
    Ort
    Umfeld der "area 1"
    Beitrge
    476
    "Danke" sagen
    102
    Erhielt 111 Danke fr 57 Beitrge

    Standard

    ...bevor wieder Nachfragen kommen: mit "steht wahrscheinlich nicht mehr" habe ich das Kompaniegebude gemeint, nicht die Katze! Ich kenne euch doch...

  6. Direkt antworten
  7. #4
    Rekrut
    Themenstarter
    Avatar von reduit
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beitrge
    13
    "Danke" sagen
    0
    Erhielt 0 Danke fr 0 Beitrge

    Standard

    Hallo,
    habe damals nur die hlzernen Kontrollgebude auf Westseite fotografiert und grob vermessen. Auf Ostseite standen nur irgendwelche Container und eine Kneipe/Getrnkehandel. Das Kompaniegebude im Wald, Richtung Mdlareuth, habe ich zwar beachtet, es war aber immer bewohnt/belegt. Habe ich es je fotografiert...??? mu gucken.
    Ich hatte mal vor, den Grenzbergang Tpen-Juchhh im Modell nachzubauen. stand 59er/60er Jahre. Wann??????

  8. Direkt antworten
  9. #5
    Cold Warrior Avatar von Thunderhorse
    Registriert seit
    09.02.2006
    Beitrge
    1.086
    "Danke" sagen
    1
    Erhielt 117 Danke fr 100 Beitrge

    Standard

    Zitat Zitat von reduit Beitrag anzeigen
    Hallo,
    habe damals nur die hlzernen Kontrollgebude auf Westseite fotografiert und grob vermessen. Auf Ostseite standen nur irgendwelche Container und eine Kneipe/Getrnkehandel. Das Kompaniegebude im Wald, Richtung Mdlareuth, habe ich zwar beachtet, es war aber immer bewohnt/belegt. Habe ich es je fotografiert...??? mu gucken.
    Ich hatte mal vor, den Grenzbergang Tpen-Juchhh im Modell nachzubauen. stand 59er/60er Jahre. Wann??????
    Wann?????? hattest Du die Idee??????

  10. Direkt antworten
  11. #6
    Cold Warrior Avatar von Thunderhorse
    Registriert seit
    09.02.2006
    Beitrge
    1.086
    "Danke" sagen
    1
    Erhielt 117 Danke fr 100 Beitrge

    Standard

    Nicht viel zu Tpen, dennoch:

    berwundene Grenze - Tpen (Bild)

  12. Direkt antworten
  13. #7
    Cold Warrior Avatar von Thunderhorse
    Registriert seit
    09.02.2006
    Beitrge
    1.086
    "Danke" sagen
    1
    Erhielt 117 Danke fr 100 Beitrge

    Standard

    Hier ein Bild von der GSt Tpen.

    TH
    Angehngte Grafiken Angehngte Grafiken

  14. Direkt antworten
  15. #8
    Rekrut
    Registriert seit
    02.09.2015
    Ort
    Chemnitz
    Beitrge
    2
    "Danke" sagen
    1
    Erhielt 1 Danke fr 1 Beitrag

    Standard Gst Juchhh

    Zitat Zitat von reduit Beitrag anzeigen
    Hat jemand eine Idee, wo man Unterlagen, Bilder u.. ber diese ehem. Gst. finden kann? Ich habe die Gebude auf Tpener Seite nach 1989 ausgiebig fotografiert und halbwegs vermessen, kann allerdings nirgends Aufnahmen aus der aktiven Zeit finden. Vom stlichen Teil schon garnicht! Mdlareuth scheint auch nichts zu haben!
    Ich war von April 1966 bis zur Schlieung am 19.12.1966 11,00 Uhr als Soldat im Grundwehrdienst in der Gst Juchhh und kann aus meiner Erinnerung sicher einige Fakten fr Interessenten zur Verfgung stellen.
    Am 19.12.1966 wurde die neue Gst Gritz Autobahn (Hirschberg) in Betrieb genommen. Dort war ich bis zur Entlassung am 28.04.1967 eingesetzt und knnte auch darber einige interessante Details zur Verfgung stellen.
    Gru bernd

  16. Direkt antworten
  17. #9
    Administrator
    Avatar von Rex Danny
    Registriert seit
    12.06.2008
    Ort
    Wriedel, Niedersachsen
    Beitrge
    2.377
    "Danke" sagen
    630
    Erhielt 385 Danke fr 208 Beitrge

    Standard

    Herzlich willkommen bei uns im Forum.

    Natrlich sind wir hier alle gespannt, mal etwas aus der Sicht der "anderen Seite" zu erfahren.

    Und wenn Du dann auch noch Bilder httest, wre das phnomenal.

    Gre


    Rex Danny

  18. Direkt antworten
  19. #10
    Rekrut
    Registriert seit
    02.09.2015
    Ort
    Chemnitz
    Beitrge
    2
    "Danke" sagen
    1
    Erhielt 1 Danke fr 1 Beitrag

    Standard

    Hallo, Rex Danny, Bilder von "damals" habe ich leider nicht, denn fotografieren war uns streng verboten. Aber ein anderer Fakt: Das alte Kompaniegebude mit der verwilderten Katze hat mit der Gst Juchhh nichts zu tun. Dort war die Grenzkompanie Juchhh untergebracht. Wir waren der zur Gst gehrige Sicherungszug Juchhh und waren direkt dem Grenzregiment 10 in Plauen unterstellt und wohnten in einer massiven Baracke direkt im Gelnde der Gst. Ich war vor ca. 10 Jahren das erste Mal wieder vor Ort und habe nur noch einige Fundamentreste vorgefunden. Das Bild von vor 1966 ist auch in meiner Erinnerung vorhanden, allerdings nicht als Hubschrauberaufnahme des BGS, sondern als Postengebiet "Rollsperre", denn im Damm unterhalb des Postenhuschens befand sich eine Rollsperre aus 6 Baumstmmen, die bei "Grenzalarm" herausgefahren werden konnte und damit die Strae fr jeglichen Verkehr unpassierbar machte.

    Sind diese Sachen interessant fr Dich?

    Gru bernd

  20. Folgender Benutzer sagt Danke zu bernd fr den ntzlichen Beitrag:

    rubeck1 (10.09.2015)

  21. Direkt antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •