Seite 5 von 5 ErsteErste 12345
Ergebnis 41 bis 45 von 45

Thema: Angenommener Angriff des WP Truppen

  1. #41
    Cold Warrior
    Registriert seit
    27.09.2008
    Ort
    91058
    Beiträge
    318
    "Danke" sagen
    29
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Deshalb bleibe ich dabei das man radioaktive Verseuchung wesentlich schneller als chemische aufklären kann.

    Deshalb sind C-Waffen effektiver eine Sperrung von Gelände zu erreichen

  2. Direkt antworten
  3. #42
    Rekrut
    Registriert seit
    21.09.2009
    Ort
    Lauchhammer
    Beiträge
    32
    "Danke" sagen
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zur Zeit des Kalten Krieges gab es sicher keine russischen Eroberungspläne. Man hatte da eine andere Denke. Man versuchte herauszufinden ob sich die NATO auf einen Krieg vorbereitet, und wollte, wenn man genügend Anzeichen dafür findet, dem mit einem massiven Schlag zuvor kommen. Angefangen hätte das möglicherweise aus einem Manöver heraus. So spricht man von 72 Stunden, die mit konventionellen Waffen gekämpft worden wäre. Sollte nach 72 Stunden keine klare Lage herrschen wäre es zum Kernwaffeneinsatz gekommen. Menschliche Verluste sind dabei sicher eingeplant. Der Hauptvorstoß wäre sicher im Raum Erfurt gen Westen erfolgt, vielleicht nach einem Ablenkungsmanöver im Raum der Ostsee.

    Gruß Torsten

  4. Direkt antworten
  5. #43
    Warrior
    Registriert seit
    04.08.2011
    Beiträge
    75
    "Danke" sagen
    6
    Erhielt 35 Danke für 16 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Torsten.OSL Beitrag anzeigen
    Zur Zeit des Kalten Krieges gab es sicher keine russischen Eroberungspläne.
    Das kannst Du doch nicht ernst meinen oder? Das widerspricht allen historischen Erkenntnissen. Der WP hatte selbst stets zugegeben, daß niemals ein Krieg auf eigenem Territorium erfolgen dürfe, sondern nur auf dem Territorium des Gegners, also der Nato, respektive der Bundesrepublik Deutschland. Insofern wäre jedes "zucken" des Westens (z.B. unsere großen Herbst-Manöver) ein legitimer Angriffsgrund für den WP gewesen?
    Geändert von Colonel Dash Rendar (04.08.2011 um 23:26 Uhr)

  6. Direkt antworten
  7. #44
    Cold Warrior
    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    473
    "Danke" sagen
    58
    Erhielt 74 Danke für 56 Beiträge

    Standard

    Ich glaube es geht ihm mehr darum, dass von Seiten des WP der Krieg abgesehen von etwas Geplänkel in den ersten 72 Stunden auf nukleare Vernichtung statt "Eroberung" ausgelegt war. Dasselbe gilt übrigens durchaus auch für die NATO.

    Und bezüglich der Herbst-Manöver haben deren Pläne östliche Sicherheitsdienste üblicherweise noch vor den involvierten Truppen zu Gesicht bekommen...

  8. Direkt antworten
  9. #45
    Cold Warrior Avatar von Horner
    Registriert seit
    24.05.2009
    Ort
    44369 Dortmund
    Beiträge
    1.897
    "Danke" sagen
    154
    Erhielt 51 Danke für 48 Beiträge

    Standard

    Moin zusammen,
    hier habe ich gerade eine PDF-Datei mit mehreren Beiträgen aus veschiedenen Zeitungen mit Datum und Jahrgang gefunden, die glaube ich sehr passend zu diesen Thema sind.

    http://www.bmlv.gv.at/pdf_pool/publi..._07_anhang.pdf

    und
    http://www.swg-hamburg.de/Archiv/Bei..._in_Europa.pdf

    Gruß
    Horner
    Geändert von Horner (16.11.2011 um 12:48 Uhr)

  10. Folgende 2 Benutzer sagen "Danke" zu Horner für den nützlichen Beitrag:

    ed22ful (16.11.2011), Hatebreed (16.11.2011)

  11. Direkt antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste 12345

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Deutsche Truppen im Fulda Gap?
    Von TopOfTheRock im Forum Forum, Allgemeines, Medien & Termine
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.10.2010, 23:45
  2. Ausländische Truppen in Deutschl. im Kalten Krieg und jetzt
    Von vizekonteradmiral im Forum Forum, Allgemeines, Medien & Termine
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.07.2006, 14:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •