Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 24 von 24

Thema: Sperranlagen im Kreis Herzogtum Lauenburg

  1. #21
    Administrator
    Avatar von Rex Danny
    Registriert seit
    12.06.2008
    Ort
    Wriedel, Niedersachsen
    Beiträge
    2.521
    "Danke" sagen
    720
    Erhielt 472 Danke für 258 Beiträge

    Standard Sperranlagen im Kreis Herzogtum Lauenburg

    Hallo an alle !

    Heute kann ich endlich vermelden, daß der Kreis Herzogtum Lauenburg (RZ) nach unserem derzeitigen Kenntnisstand mit sämtlichen, jemals vorhandenen Sperranlagen komplett in der Datenbank enthalten ist.

    Im Anhang befinden sich die KMZ-Files der verschiedenen, im Kreis Herzogtum Lauenburg verwendeten Sperrenarten mit den genauen Örtlichkeiten jeder einzelnen Sperranlage.

    Grüße


    Rex Danny

  2. Direkt antworten
  3. #22
    Rekrut Avatar von Duebbekold
    Registriert seit
    28.01.2018
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    30
    "Danke" sagen
    30
    Erhielt 22 Danke für 15 Beiträge

    Standard

    Hallo aus Niedersachsen,

    Ende Januar 2018 habe ich endlich einmal wieder Zeit gefunden, um nach Siebeneichen, am Elbe Lübeck Kanal, zu fahren.
    Dort gibt es die einzige Kanalfähre zwischen Lauenburg und Lübeck.

    In den Wintermonaten ruht dort der Fährverkehr, Anfang April wird er gewöhnlich wieder aufgenommen.
    In der Zufahrt zur Fähre gibt es einen gepflasterten Abschnitt, in dem sich ein original erhaltener Sprengschacht befindet.
    Links und rechts davon in je ca. 1,50 Meter Abstand sind 2 Hydrantendeckel angeordnet.
    Die Trichtersperre ist unter DOSPA 903 gelistet.

    Diesen Zustand kenne ich hier schon mindestens 20 Jahre. Mein Vater hat mir diese Trichtersperranlage zu diesem Zeitpunkt
    einmal gezeigt und den Sinn verdeutlicht, anhand der prägnanten Kreuzdeckel fand ich nach und nach in Nordost Niedersachsen diese und jene Trichtersperre,
    deren Lage ich dann in topographische Karten übertrug.
    Seitdem hat mich das Thema Sperranlagen nicht mehr losgelassen.

    Heute sind die original erhaltenen Anlagen im Gebiet an zwei Händen abzuzählen und ich benutze zum Navigieren und Bearbeiten jetzt
    Galileo pro und Locus pro.

    Einige Bilder, sofern sie sich hochladen lassen, gibt es auch.

    Grüße

    duebbekold

    DSCN6363 (Kopie).JPGDSCN6366 (Kopie).JPGDSCN6367 (Kopie).JPGDSCN6373 (Kopie).JPGDSCN6385 (Kopie).JPGDSCN6394 (Kopie).JPGDSCN6360 (Kopie).JPGDSCN6361 (Kopie).JPGDSCN6370 (Kopie).JPGDSCN6358 (Kopie).JPG

  4. Folgende 2 Benutzer sagen "Danke" zu Duebbekold für den nützlichen Beitrag:

    Guenther (05.02.2018), Rex Danny (06.02.2018)

  5. Direkt antworten
  6. #23
    Rekrut Avatar von Duebbekold
    Registriert seit
    28.01.2018
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    30
    "Danke" sagen
    30
    Erhielt 22 Danke für 15 Beiträge

    Standard

    Guten Tag aus Niedersachsen,

    auch das östliche Ufer des Elbe Lübeck Kanals an der Fährübergangsstelle von Fitzen her in Richtung Siebeneichen ist direkt am Kanal
    wieder in einem Kopfsteinpflasterbereich mit einem original erhaltenen Sprengschacht ausgestattet.
    Auch dieser Sprengschacht besitzt in unmittelbarer Nähe zwei Hydrantendeckel. Alles in originalem Zustand.
    Diese Sperranlage ist unter DOSPA 3464 in Sperranlagen.de verzeichnet.

    Der Wasserstand im Kanal ist durch Regen seit Monaten sehr hoch, so das bald die reale Gefahr einer Flutung des Sprengschachts bestehen kann.
    Die Sperranlage liegt bei ELK-Km 43.650. Der angrenzende Campingplatz und das Gasthaus machen im Winter einen verlassenen Eindruck,
    das ändert sich leicht mit Aufnahme des Fährverkehrs ab Anfang April.

    Alle von mir angehängten Bilder habe ich selber aufgenommen. Auf Ausnahmen weise ich explizit hin.

    Im Anhang einige Bilder, die in den wenigen halbwegs hellen Momenten Ende Januar 2018 am Kanal Ostufer entstanden sind.

    Freundliche Grüße

    duebbekold

    DSCN6421 (Kopie).JPGDSCN6424 (Kopie).JPGDSCN6426 (Kopie).JPGDSCN6428 (Kopie).JPGDSCN6429 (Kopie).JPGDSCN6430 (Kopie).JPGDSCN6431 (Kopie).JPGDSCN6432 (Kopie).JPGDSCN6433 (Kopie).JPGDSCN6436 (Kopie).JPG

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu Duebbekold für den nützlichen Beitrag:

    Rex Danny (06.02.2018)

  8. Direkt antworten
  9. #24
    Administrator
    Avatar von Rex Danny
    Registriert seit
    12.06.2008
    Ort
    Wriedel, Niedersachsen
    Beiträge
    2.521
    "Danke" sagen
    720
    Erhielt 472 Danke für 258 Beiträge

    Standard

    Hallo, Duebbekold !

    Das hat ja alles wunderbar geklappt mit Deinem Avatar und dem Einstellen der Bilder.

    Und was die Vorstellung der beiden Sperranlagen betrifft, kann ich nur sagen...........super Dokumentationen

    Als kleine Anmerkung vielleicht für weitere Beiträge, daß Du in die Kopfzeile schon die jeweilige DOSPA-Nummer einträgst. So ist es dann auch beim Suchen einzelner Beiträge leichter, den richtigen zu finden. Ansonsten wie oben schon geschrieben, zwei hervorragende Dokumentationen. So wünschen wir uns das hier.

    Grüße und bis bald


    Rex Danny

  10. Direkt antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Sperranlagen im Kreis Dithmarschen
    Von Rex Danny im Forum Schleswig-Holstein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.02.2016, 16:37
  2. Sperranlagen im Kreis Ostholstein
    Von Scout im Forum Schleswig-Holstein
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 07.02.2016, 15:15
  3. Sperranlagen im Kreis Stormann
    Von mayster im Forum Schleswig-Holstein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.02.2016, 15:10
  4. Sperranlagen im Kreis Kleve
    Von Horner im Forum Nordrhein-Westfalen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.06.2014, 21:53
  5. Unbekannter Bunker in Lauenburg!
    Von eu30 im Forum Ausweichsitze, Gefechtsstände, Führungsbunker
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.10.2013, 12:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •