Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Datenbank Harmonisierung

  1. #1
    Cold Warrior Avatar von vizekonteradmiral
    Registriert seit
    21.01.2006
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    198
    "Danke" sagen
    1
    Erhielt 3 Danke für 1 Beitrag

    Standard Datenbank Harmonisierung

    Eins ist mir noch aufgefallen.
    Ist ja klar wenn mehrere Leute an der Datenbank arbeiten, dann gibt es Unterschiede in der Ausführung.

    In der Regel ist im Milatlas in der Spalte 'Lage/Einrichtung' meist ein Oberbegriff genannt, wie XY-Kaserne oder Depot oder so etwas. Dies wurde dann in unsere Datenbank übernommen in die Zeile 'Bezeichnung'. So weit so gut.
    Manchmal ist im Milatlas die Spalte 'Lage/Einrichung' jedoch leer, und nur unter Austattung steht etwas, meist die Bezeichnung der dort stationierten Truppeneinheit. In diesem Fall gibt es nun unterschiedliche Lösungen, wie man das in die Datenbank übernimmt.
    Ich habe dann in die Spalte 'Bezeichnung' unserer Datenbank geschrieben: Bundeswehrstandort und in die Spalte 'Beschreibung' das, was im Milatlas unter Ausstattung steht.

    Jetzt habe ich gesehen dass Michael/taupe es in solchen Fällen anders gemacht hat. Er hat in die Zeile 'Bezeichnung' das hineingeschrieben, was im Milatlas in der Spalte 'Ausstattung' steht und die Zeile 'Beschreibung' dafür leergelassen oder nochmal dasselbe, was schon in der ersten Zeile steht.

    Ist halt etwas Kudelmuddel da unsere Datenbank eine andere Zeilen/Spalten Struktur hat wie der Milatlas.

    Aber ich denk mal das ist nicht so tragisch. Wenn jemand etwas sucht, wird er schon so schlau sein es auch unter 'Beschreibung' zu versuchen, wenn es bei 'Bezeichnung' nicht geklappt hat.
    Und ich schätze, die meisten Suchaufträge werden den Ort betreffen, womit es keine Probleme gibt, wer auch immer den Datensatz erstellt hat.
    Geändert von taupe (24.03.2006 um 15:41 Uhr) Grund: Überschrift ergänzt nach Teilung
    Und deshalb ... äh ... haben wir uns dazu entschlossen, heute ... äh ... eine Regelung zu treffen, die es jedem Bürger der DDR möglich macht, ... äh ... über Grenzübergangspunkte der DDR ... äh ... auszureisen.
    G.Schabowski, 9.11.1989

  2. Direkt antworten
  3. #2
    Cold Warrior
    Registriert seit
    15.07.2005
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    531
    "Danke" sagen
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Daumen hoch sehr schön

    Hallo Frank,

    sehr schön. Nun ja die Unterschiede in der Ausführung...

    Zu dem von dir angesprochenen: Ich wollte halt keinesfalls die Zeile Bezeichnung leer lassen. Später bin ich aber dazu übergangen es doppelt zu moppeln. Ich war da zugegebenermaßen etwas inkonsequent. Da ich aber eh noch Links und andere Angaben recherchieren wollte, und mir deshalb jeden meiner 325 Datensätze noch mal zur Brust nehmen werde, kann ich das noch korrigieren.
    Problematisch fand ichs immer dann, wenn bei Lage/Einrichtung nichts stand, weil z.B. die Kaserne/der Standort keinen Namen hatte oder derselbe nicht bekannt war. Dann habe ich häufig versucht anhand der Ausstattung auf den "Betreiber" zu schließen und habe zumindest BW oder US oder so eingetragen.


    Weiters sollten wir demnächst, bevor wir wirklich in das Feintuning einsteigen - ich habe auch erst drei - vier Sätze angesehen, diskutieren, wie wir den Bestand noch ein wenig harmonisieren können.

    Harry hatte ja schonmal angemerkt, Depots, Korpsdepot, Munas usw. alle mit Munitionsdepot zu bezeichnen. Weiters wären für folgende Einrichtungen einheitliche Bezeichnungen wünschenwert:

    - Communciation facilities (sind auch schon mal als Station radio relay sites usw. gelistet, liegt aber am Mil-Atlas) liegt mir am Herzen
    - Hilfskrankenhäuser

    mehr fällt mir jetzt auf Anhieb nicht ein, aber da gibt es sicher noch Einiges...
    Gruß

    Michael


    Demokratie braucht Lärm
    Montesquieu

  4. Direkt antworten
  5. #3
    Cold Warrior
    Themenstarter
    Avatar von vizekonteradmiral
    Registriert seit
    21.01.2006
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    198
    "Danke" sagen
    1
    Erhielt 3 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von taupe
    Harry hatte ja schonmal angemerkt, Depots, Korpsdepot, Munas usw. alle mit Munitionsdepot zu bezeichnen.
    Sorry aber das halte ich für keine gute Idee, denn nicht jedes Depot ist ein Munitionsdepot. Beim PLZ-Bereich 7 habe ich einige im Milatlas nur 'Depot' genannte Standorte bei der Google-Recherche als Gerätedepots ausgemacht. Und bei Korpsdepots bin ich mir nicht sicher ob dort ausschließlich Munition gelagert wurde.

    Zitat Zitat von taupe
    - Communciation facilities (sind auch schon mal als Station radio relay sites usw. gelistet, liegt aber am Mil-Atlas) liegt mir am Herzen
    Ich weiß nicht.
    Z.B. die Installation auf dem Melibokus vor Augen, klingt für mich Radio Relay Station besser und verständlicher als US Communication Facility.
    Oder meinst du in die Spalte 'Bezeichnung' US Communication Facility schreiben und in die Spalte 'Beschreibung' Radio Relay Station? Das fände ich auch gut.
    Ach .. wo ich schon dabei bin: der Gipfel des Melibokus (wo sich die Einrichtung befindet) = 64665 Alsbach (Heppenheim wie im Milatlas steht ist Unsinn!)


    Zitat Zitat von taupe
    - Hilfskrankenhäuser
    Ja das können wir einheitlich machen. Also in die Spalte 'Bezeichnung' unserer Datenbank dann Hilfskrankenhaus schreiben. Anfangs habe ich in diese Spalte auch nur Hauptschule oder so und erst unter 'Beschreibung' Hilfskrankenhaus geschrieben.
    Das werde ich demnächst berichtigen.
    Und deshalb ... äh ... haben wir uns dazu entschlossen, heute ... äh ... eine Regelung zu treffen, die es jedem Bürger der DDR möglich macht, ... äh ... über Grenzübergangspunkte der DDR ... äh ... auszureisen.
    G.Schabowski, 9.11.1989

  6. Direkt antworten
  7. #4
    Cold Warrior
    Registriert seit
    15.07.2005
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    531
    "Danke" sagen
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    ->Sorry aber das halte ich für keine gute Idee

    Ja nun, vielleicht anders: Bezeichnung: Depot
    und dann unter Beschreibung eine Konkretisierung, also Korpsdepot, Gerätedepot, Nato-Depot, usw.
    Ist halt die Frage wie weit da Harmonisierung sinnvoll ist?

    ->Ich weiß nicht.
    Z.B. die Installation auf dem Melibokus vor Augen, klingt für mich Radio Relay Station besser und verständlicher als US Communication Facility.

    Letztendlich ist mir persönlich schnurz, wie das Kind genannt wird. Die Hauptsache ich für mich, dass man mit einem Stichwort nach Möglichkeit ALLE Kommunikationseinrichtungen US gelistet bekommen kann.
    Hier bin ich dezidiert für eine einheitliche Bezeichnung, unter Beschreibung dann dann eben die Zusatzinformation gem. Mil-Atlas oder eigener Kenntnis.

    ->Hilfskrankenhäuser

    Habe ich zumindest später so gemacht, dass in Bezeichnung "Hilfskrankenhaus" dann unter Beschreibung "soundsoundach-Schule, Hilfskrankenhaus XYZ²-Betten."

    Sind dir in BW vielleicht Eloka-Objekte französischer Provenienz auch untergekommen?
    Wie wärs mit einer Threadteilung bei #60 und weiter in "DIE Datenbank" unter "Harmonisierung" ?
    Gruß

    Michael


    Demokratie braucht Lärm
    Montesquieu

  8. Direkt antworten
  9. #5
    Cold Warrior
    Themenstarter
    Avatar von vizekonteradmiral
    Registriert seit
    21.01.2006
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    198
    "Danke" sagen
    1
    Erhielt 3 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von taupe
    Sind dir in BW vielleicht Eloka-Objekte französischer Provenienz auch untergekommen?
    Nö, ist mir nix aufgefallen.
    Ich könnte mir denken dass sich die 'West-Alliierten' bald nach dem 2. Weltkrieg dahingehend abgesprochen hatten (zumindest für den Bereich Süd-Deutschland), dass solche Sachen wie auf dem Melibokus oder Kalmit im Pfälzer Wald oder Feldberg/Schwarzw. nur von den Amerikanern gebaut werden. Die hatten wohl auch mehr Kompetenz in solchen Sachen wie die Franzmänner.

    So die Hilfskrankhäuser habe ich jetzt alle so abgeändert, dass Hilfskrankenhaus in unserer Datenbank in der ersten Zeile steht.
    Und deshalb ... äh ... haben wir uns dazu entschlossen, heute ... äh ... eine Regelung zu treffen, die es jedem Bürger der DDR möglich macht, ... äh ... über Grenzübergangspunkte der DDR ... äh ... auszureisen.
    G.Schabowski, 9.11.1989

  10. Direkt antworten
  11. #6
    Cold Warrior
    Registriert seit
    15.07.2005
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    531
    "Danke" sagen
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Reden Nö Nö

    Die hatten schon auch selbst solche Sachen. Da hat man strikt auf Unabhängigkeit von "Fremderkenntnissen geachtet" siehe Eloka-Datenbank...
    und entsprechenden Thread im Eloka-Unterforum

    Wie machen wir des jetzt mit den Depots?
    Depot in 1. Zeile und unter Beschreibung dann Munitionsdepot, Korpsdepot, Gerätedepot usw?
    Gruß

    Michael


    Demokratie braucht Lärm
    Montesquieu

  12. Direkt antworten
  13. #7
    Cold Warrior
    Themenstarter
    Avatar von vizekonteradmiral
    Registriert seit
    21.01.2006
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    198
    "Danke" sagen
    1
    Erhielt 3 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von taupe
    Wie machen wir des jetzt mit den Depots?
    Depot in 1. Zeile und unter Beschreibung dann Munitionsdepot, Korpsdepot, Gerätedepot usw?
    OK, genau so machen wir es!
    Werde aber erst am Mo. wieder an die 'Arbeit' gehen. Schnaps ist Schnaps und Wochenende ist Wochenende
    Und deshalb ... äh ... haben wir uns dazu entschlossen, heute ... äh ... eine Regelung zu treffen, die es jedem Bürger der DDR möglich macht, ... äh ... über Grenzübergangspunkte der DDR ... äh ... auszureisen.
    G.Schabowski, 9.11.1989

  14. Direkt antworten
  15. #8
    derlub
    Gast

    Standard

    So, ich wollte mich mal wieder aus meiner Versenkung zurückmelden, in die ich mich die letzten paar Wochen verkrochen habe. Jetzt, wo alle private Arbeit erledigt ist kann ich mich wieder meinem Hobby stärker zuwenden. Und eine Baustelle habe ich ja hier noch offen gelassen... Die Datenbank.
    Um mir selber jetzt mal ein wenig Feuer unterm Hintern zu machen, verspreche ich hiermit hoch und heilig: Der 5er PLZ-Bereich ist in 2 Wochen abgearbeitet!!!
    Ehrenwort
    Grüsse,
    Christoph

  16. Direkt antworten
  17. #9
    Cold Warrior
    Registriert seit
    15.07.2005
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    531
    "Danke" sagen
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    sehr löbliches Unterfangen das

    Ich hab jetzt mal nach einer längeren Pause die Datensätze für Darmstadt, Pfungstadt, Alsbach, Dieburg weiter verbessert. Hier war eine milit. Standortanalyse des FFI enorm hilfreich. Als nächstes werde ich mir dann mal Frankfurt/Rhein-Main/Taunus und Hochtaunuskreis vornehmen...
    Gruß

    Michael


    Demokratie braucht Lärm
    Montesquieu

  18. Direkt antworten
  19. #10
    derlub
    Gast

    Standard

    So, 2 Wochen sind rum. Habe soeben den letzten Eintrag vom 5er Bereich aktualisiert. Der 5er Bereich ist also fertig.
    Nun gehts an das Feintuning...

  20. Direkt antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •