Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28

Thema: Behelfsbrückenlager des Bundes

  1. #11
    Co-Administrator
    Avatar von ed22ful
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Wiesbaden, Hessen
    Beiträge
    1.208
    "Danke" sagen
    271
    Erhielt 342 Danke für 172 Beiträge

    Standard

    Hallo zaagstra,

    sieht eigentlich gut aus, obwohl mir jetzt aufgefallen ist, überall sehen die Brückenteile und Lagerstätten anders aus. In Utrecht, Konz und Stromberg wird wohl offen gelagert, in der KMZ von Rex Danny sind es beides Hallen, da mal keine Einheitslagerstätten. Allerdings ist beim Lager Schiefbahn östlich am Rande des Geländes gut zu sehen, das dort dieselben Teile lagern wie in Konz, sieht m.M. nach genauso aus.

  2. Direkt antworten
  3. #12
    Cold Warrior Avatar von Hatebreed
    Registriert seit
    06.02.2009
    Ort
    54528 Salmtal
    Beiträge
    231
    "Danke" sagen
    17
    Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    zu Konz habe ich noch diesen Beitrag im Trierischen Volksfreund gefunden:

    http://www.volksfreund.de/nachrichte...rt8100,2548244

    Quelle: www.volksfreund.de

    Gruß Thomas

  4. Direkt antworten
  5. #13
    Cold Warrior Avatar von Horner
    Registriert seit
    24.05.2009
    Ort
    44369 Dortmund
    Beiträge
    1.897
    "Danke" sagen
    154
    Erhielt 55 Danke für 49 Beiträge

    Standard

    Moin zusammen,
    hier habe ich 2 Bilder von der Behelfsbrücke über den Wesel-Datteln-Kanal bei Hünxe-Krudenburg machen können. Die Brücke sieht ja sehr stabil aus, ist aber ganz schön am Schwingen wenn man darüber fährt.

    Gruß
    Horner
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. Direkt antworten
  7. #14
    Cold Warrior Avatar von Hatebreed
    Registriert seit
    06.02.2009
    Ort
    54528 Salmtal
    Beiträge
    231
    "Danke" sagen
    17
    Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Frohe Ostern zusammen,
    ähnliches kann ich auch über die Behelfsbrücke bei Dormagen berichten, bin am Freitag über die "Buckelpiste" drüber gefahren, quasi zur "Eröffnung"
    Gruß Thomas

  8. Direkt antworten
  9. #15
    Cold Warrior
    Registriert seit
    27.08.2006
    Beiträge
    231
    "Danke" sagen
    18
    Erhielt 19 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von ed22ful Beitrag anzeigen
    Hallo Rex Danny,

    mit dem Behelfsbrückenlager im Hunsrück kann geholfen werden, Standort ist Stromberg.

    Anhang 10746

    Verkehrsgünstig an der A61 gelegen, man sieht die Elemente wunderbar über GE.

    Gruß

    ed
    Also ich kann leider die kmz nicht öffnen, aber direkt an der A61 ist in Stromberg eine Kranbau-Firma, mit dazugehörigem Lagerplatz: http://www.wilbert.de/
    Ich bin schon mehrfach auf dem Gelände gewesen und dort gibt es, soweit ich das gesehen habe nur Kranteile. Trotzdem werde aber nochmal nachfragen.
    Zufällig bin ich morgen in Konz, wenn es sich zeitlich ergibt werde ich mal ein paar Fotos machen .

  10. Direkt antworten
  11. #16
    Rekrut
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.05.2008
    Beiträge
    37
    "Danke" sagen
    0
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Chapeau!
    Fertig - und sogar noch früher als geplant. 7 Wochen Bauzeit in Friedenszeiten - und in Kriegszeiten... (Behelfsbrücken waren ja dafür vorgesehen)
    Kurze Chronologie:
    Vollsperrung seit Di 14.2.12,
    Abriss ab Fr 24.2.12 (Video, Fotos)
    http://www1.wdr.de/themen/panorama/b...rmagen104.html
    http://www.wdr.de/Fotostrecken/wdrde...hi=%DCbersicht
    Vorschub der ersten Behelfsbrücke am Mo 19.3.12(Video)
    http://www.wdr.de/mediathek/html/reg...ueckenteil.xml
    bis zur Freigabe am Mi 4.4.12 (Videos)
    http://www1.wdr.de/themen/panorama/s...bolage166.html
    http://www.wdr.de/mediathek/html/reg...7-freigabe.xml

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu axel für den nützlichen Beitrag:

    Horner (13.04.2012)

  13. Direkt antworten
  14. #17
    Cold Warrior
    Registriert seit
    27.08.2006
    Beiträge
    231
    "Danke" sagen
    18
    Erhielt 19 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    So, ich habe nochmal nachgefragt, in Stromberg gibt es nur Krane, keine Brückenteile. Die Info stammt von einem Angestellten der Firma, mit dem ich da schon auf dem Gelände war.
    Leider hat es geregnet als ich in Konz war, daher habe ich keine Bilder machen können.

  15. Direkt antworten
  16. #18
    Administrator
    Avatar von Rex Danny
    Registriert seit
    12.06.2008
    Ort
    Wriedel, Niedersachsen
    Beiträge
    2.512
    "Danke" sagen
    709
    Erhielt 461 Danke für 249 Beiträge

    Standard

    Hallo, Vladdes !

    Vielen Dank für die Info bezüglich Stromberg.

    Ich habe Stromberg aus dem KMZ-File gelöscht. Somit haben wir bislang nur 3 der insgesamt 10 Brückenlager. Ein viertes ist mir in Lage (Westfalen) bekannt, kann es aber überhaupt nicht dort lokalisieren.

    Weiß einer unserer User, wo sich in Lage das Brückenlager befindet. Und natürlich die Frage an alle User:

    "Wo in der alten Bundesrepublik befanden sich die 10 Brückenlager ?"

    Grüße


    Rex Danny
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  17. Direkt antworten
  18. #19
    Cold Warrior
    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    508
    "Danke" sagen
    65
    Erhielt 92 Danke für 71 Beiträge

    Standard

    Tip: THW. Mindestens die OV Pfedelbach und Müllheim scheinen Lager mit Krupp-D- und Bailey-Brücken zu haben, wobei Pfedelbach erst 2002 in die derzeitige Unterkunft gezogen ist. Müllheim hatte definitiv am aktuellen THW-Standort in den 80ern ein Brückenlager, siehe http://www.thw-muellheim.de/content/geschichte.html

    Konz ist übrigens als Sonderfall zu sehen, und nicht als Einheitstyp. Dort werden als einziger Standort Bahnbrücken gelagert.

  19. Direkt antworten
  20. #20
    Rekrut Avatar von rampi
    Registriert seit
    01.02.2011
    Ort
    Mutlangen
    Beiträge
    43
    "Danke" sagen
    12
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    und wer noch Bilder im Einsatz sehen will: http://www.thw-schwaebisch-gmuend.de/ (In Gmünd gab's jetzt ne Zeit lang zwei Behelfsbrücken aus Pfedelbach)

    EDIT: Auf Bild 8 im ersten Artikel steht "Straßenmeisterei Speyer" auf dem Träger, somit haben wir wohl noch ein Lager gefunden
    Geändert von rampi (15.04.2012 um 09:57 Uhr)

  21. Direkt antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •