Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: AMDS bei AFN oder anderen Rundfunkdiensten der Alliierten

  1. #1
    Rekrut
    Registriert seit
    24.04.2012
    Beiträge
    5
    "Danke" sagen
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard AMDS bei AFN oder anderen Rundfunkdiensten der Alliierten

    Wurde die AMDS-Technik, also die Übertragung von phasenmodulierten Signalen bei amplitudenmodulierten Rundfunksendern, bei von den Aliierten betriebenen Rundfunkdiensten, wie AFN je durchgeführt?
    Ich habe keinen Beleg für diese These, könnte mir aber vorstellen, daß diese Technik gut dazu geeignet war, um zum Beispiel Agenten Informationen zukommen zu lassen.

  2. Direkt antworten
  3. #2
    Rekrut Avatar von Christophersonn
    Registriert seit
    27.01.2018
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    10
    "Danke" sagen
    7
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Also ich kenne nur die Zahlensender. Und die hatte wohl jeder und ich glaube das sogar noch einige Staaten heute welche betreiben. Mit einem guten Weltempfänger konnte man früher etliche Zahlensender empfangen. Teilweise wurden die Codes auch immer wieder geknackt wodurch die Zahlensender überhaupt erst öffentlich eindeutig mit den Geheimdiensten in Verbindung gebracht wurden. Vor allem die "sozialistischen" Staaten verrieten sich immer wieder durch banalen Unfug indem sie zum Weltfrauentag gratulierten und Inhalte wie Geburtstagsgrüße zu den Agenten schickten. So konnte man dann im Westen recht eindeutig Verbindungen konstruieren. Auch der BND hatte solche Sender, der bekannteste war wohl "Hotel Kilo".
    Wer auf den Krieg vorbereitet ist, kann den Frieden am besten wahren. George Washington
    Je stärker wir sind, desto unwahrscheinlicher ist der Krieg. Otto v. Bismarck

  4. Direkt antworten
  5. #3
    Warrior
    Registriert seit
    10.05.2014
    Beiträge
    50
    "Danke" sagen
    65
    Erhielt 9 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Der Wert bei einem allgemein empfangsbaren und weitläufig gehörten Sender wäre vermutlich eher ein verdeckter Alarm durch vorvereinbarte Codeworte oder Meldungen gewesen? Ein bestimmter Reiseruf oder Versprecher oder so?

  6. Direkt antworten
  7. #4
    Rekrut
    Registriert seit
    22.03.2008
    Ort
    Nähe von Zürich
    Beiträge
    16
    "Danke" sagen
    3
    Erhielt 15 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Christophersonn Beitrag anzeigen
    Also ich kenne nur die Zahlensender. Und die hatte wohl jeder und ich glaube das sogar noch einige Staaten heute welche betreiben. Mit einem guten Weltempfänger konnte man früher etliche Zahlensender empfangen. Teilweise wurden die Codes auch immer wieder geknackt wodurch die Zahlensender überhaupt erst öffentlich eindeutig mit den Geheimdiensten in Verbindung gebracht wurden. Vor allem die "sozialistischen" Staaten verrieten sich immer wieder durch banalen Unfug indem sie zum Weltfrauentag gratulierten und Inhalte wie Geburtstagsgrüße zu den Agenten schickten. So konnte man dann im Westen recht eindeutig Verbindungen konstruieren. Auch der BND hatte solche Sender, der bekannteste war wohl "Hotel Kilo".
    Was beweist, dass beide Seiten daran interessiert waren, sich gegenseitig, mit eigentlich unnützlichen Dechriffierarbeiten zu beschäftigen.

    Gruss
    Varga

  8. Direkt antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Utopie oder Reality??
    Von palatinat im Forum Forum, Allgemeines, Medien & Termine
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 01.10.2011, 23:51
  2. Bunkerkauf in Österreich oder Südtirol
    Von haagpresse im Forum Ausweichsitze, Gefechtsstände, Führungsbunker
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.07.2009, 11:01
  3. Depot? Oder Kartbahn? Oder ganz was anderes?
    Von Scalia im Forum Ausweichsitze, Gefechtsstände, Führungsbunker
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.03.2009, 17:15
  4. Nochmal NATO-Pipeline, mit anderen Gesichtspunkten
    Von vizekonteradmiral im Forum Forum, Allgemeines, Medien & Termine
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.06.2006, 23:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •