Seite 8 von 9 ErsteErste ... 456789 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 82

Thema: Schutzräume in Wiesbaden

  1. #71
    Wallmeister Avatar von Geograph
    Registriert seit
    10.05.2006
    Beiträge
    3.657
    "Danke" sagen
    0
    Erhielt 91 Danke für 64 Beiträge

    Blinzeln Schiebung …

    .
    Ich habe gerade bemerkt, den Beitrag ausversehen in Mainz anstatt Wiesbaden geschrieben zu haben, …

    3, 2, 1 … Wiesbaden …
    _G.E.O.G.R.A.P.H

  2. Direkt antworten
  3. #72
    Co-Administrator
    Avatar von ed22ful
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Wiesbaden, Hessen
    Beiträge
    1.208
    "Danke" sagen
    271
    Erhielt 342 Danke für 172 Beiträge

    Standard

    Danke für die Zauberei .

  4. Direkt antworten
  5. #73
    Cold Warrior
    Registriert seit
    24.01.2009
    Ort
    bei Ramstein, RP
    Beiträge
    160
    "Danke" sagen
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Vielen Dank für die interessanten Bilder!
    Gruß! Scaleon

  6. Direkt antworten
  7. #74
    Co-Administrator
    Avatar von ed22ful
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Wiesbaden, Hessen
    Beiträge
    1.208
    "Danke" sagen
    271
    Erhielt 342 Danke für 172 Beiträge

    Standard

    Abend,

    weiter gehts erst mal mit der ehemaligen Außenstelle des Zweiten Deutschen Fernsehens "Unter den Linden", wenige hundert Meter entfernt vom Standort der Telekom aus dem vorherigen Bericht.

    Hier bin ich tätig geworden aufgrund eines Hinweises, leider ist eine Begehung des Geländes nicht möglich, daher nur zwei Fotos vom Zaun aus und die obligatorische KMZ, die mit ein paar Fragezeichen ausgestattet ist, da ich diese nur per GE lokalisieren konnte.

    001.jpg 002.jpg

    KMZ

    Ehemals ZDF.kmz


    ed

  8. Direkt antworten
  9. #75
    Co-Administrator
    Avatar von ed22ful
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Wiesbaden, Hessen
    Beiträge
    1.208
    "Danke" sagen
    271
    Erhielt 342 Danke für 172 Beiträge

    Standard MZAVerdachtsfall CSC Wiesbaden

    Das Gelände ist mir schon länger aufgefallen, hier bin ich mir aber sehr unsicher, ob sich eventuell darunter ein MZA befinden könnte, daher schaut euch mal die ganzen Fotos an und gebt bitte euren Senf dazu.
    Kann auch Fehlalarm sein, aber es gibt ja genug Fachkundige hier, um das zu klären .

    001.jpg 003.jpg 004.jpg 005.jpg 006.jpg


    007.jpg 008.jpg 010.jpg 011.jpg 012.jpg



    gleich der Rest...

  10. Direkt antworten
  11. #76
    Co-Administrator
    Avatar von ed22ful
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Wiesbaden, Hessen
    Beiträge
    1.208
    "Danke" sagen
    271
    Erhielt 342 Danke für 172 Beiträge

    Standard

    Ich werde immer wieder überrascht von den Überraschungen , die das Programm hier bietet, so wollte ich die Bilder eigentlich nicht einstellen, nun gut.

    013.jpg 014.jpg 015.jpg

    KMZ

    CSC Wiesbaden.kmz

    ed

  12. Direkt antworten
  13. #77
    Wallmeister Avatar von Geograph
    Registriert seit
    10.05.2006
    Beiträge
    3.657
    "Danke" sagen
    0
    Erhielt 91 Danke für 64 Beiträge

    Idee

    .
    Das Gelände ist mir schon länger aufgefallen, hier bin ich mir aber sehr unsicher, ob sich eventuell darunter ein MZA befinden könnte, daher schaut euch mal die ganzen Fotos an und gebt bitte euren Senf dazu.
    Kann auch Fehlalarm sein, aber es gibt ja genug Fachkundige hier, um das zu klären .

    Fehlalarm.

    Dieser Gebäudekomplex wurde zur gleichen Zeit wie das Wiesbadener »Lilien-Carré« errichtet (Mitte der 2000er-Jahre).……

    Dem Bau dieses Einkaufszentrums am Hauptbahnhofs fiel übrigens eine der Wiesbadener Mehrzweckanlagen (1600 Schutzplätze) zum Opfer ………
    _G.E.O.G.R.A.P.H

  14. Direkt antworten
  15. #78
    Cold Warrior
    Registriert seit
    18.05.2009
    Ort
    MTK
    Beiträge
    618
    "Danke" sagen
    64
    Erhielt 21 Danke für 16 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von dochol Beitrag anzeigen
    Moin,

    Mehrzweckanlage des Arbeitsamtes Wiesbaden, Klarenthaler Straße, hier Belüftung und Notausstiege (?).
    Die Bauwerke sind optisch denen aus anderen Bauten des Bundes sehr ähnlich.
    [...]

    Gruß
    Ich möchte betonen, dass es sich bei den Schutzräumen, anders als in der Literatur angegeben, nicht um eine Mehrzweckanlage handelt, sondern um vier Schutzräume mit jeweils 50 Plätzen und angeschlossenen Technikräumen.

  16. Direkt antworten
  17. #79
    Cold Warrior
    Registriert seit
    18.05.2009
    Ort
    MTK
    Beiträge
    618
    "Danke" sagen
    64
    Erhielt 21 Danke für 16 Beiträge

    Standard

    Auch der Hauptbahnhof Wiesbaden besitzt über mindestens einen Schutzraum. Anhand der Bilder ist auf einen größeren Schutzraum und vermutlich auch auf eine leistungsstarke Netzersatzanlage zu schließen.
    IMAG0688.jpg

    Ich verweise ausdrücklich auf die Beachtung des Urheberrechts.
    Geändert von dochol (09.09.2013 um 11:58 Uhr)

  18. Direkt antworten
  19. #80
    Co-Administrator
    Avatar von ed22ful
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Wiesbaden, Hessen
    Beiträge
    1.208
    "Danke" sagen
    271
    Erhielt 342 Danke für 172 Beiträge

    Standard

    Abend,


    seit langem bin ich auch mal wieder online.

    Da ich beruflich vom Kfz weg bin und nach kurzem Stop in einem chemischen Betrieb jetzt im Bereich Umwelttechnik arbeite, haben sich völlig neue Gelegenheiten ergeben, Hobby und Job miteinander zu verbinden.

    Aufgrund eines Arbeitskollegen, der am Thema Kalter Krieg Interesse zeigt, habe ich einen Tip bekommen zu einer Anlage in der Parkstraße.

    Diese hatte ich 2011 (die folgenden Fotos stammen aus diesem Jahr) schon mal besucht und mangels Informationen darüber als Fehlschlag gewertet.

    Jedoch hat besagter Kollege in dieser Anlage vor ein paar Jahren gearbeitet und mir ausführlich darüber berichtet.

    Er war damals zuständig für die Stillegung zweier unterirdischer Tanks, die mit Dieselkraftstoff gefüllt waren und im Rahmen des Rückbaues entleert und gereinigt wurden, damit wurden zwei Motoren der NEA betrieben.

    Von außen ist das Gelände sehr unscheinbar, lediglich ein ca. 15m hoher grüner Betonturm, der wohl die Abgase in die Luft blies, ist ersichtlich sowie ein paar betonierte kleine Lufteinlässe, im inneren Bereich der Grünanlage ein ca. 6x1m großes Gitter.

    Die unscheinbare Eingangstür liegt an der Ecke der Leibnizstraße, nichts deutet hier auf eine MZA o.ä. hin.

    Laut Kollege ging es hinter dieser Tür sehr viele Stufen in die Tiefe und dort unten war die erste Drucktür am Ende, nach deren öffnen stand man in einem kurzen Gang, der sich am Ende nach links in 90° fortführte. Danach kam die zweite Ecke nach rechts (90°) und dort war die zweite Drucktüre.

    Hinter der zweiten ging es dann in einen längeren Gang, auf der linken und rechten Seite jeweils zwei weitere kleinere Drucktüren (insgesamt vier).

    Links ging es dann durch die erste Tür in den Raum mit den NEA`s, die zweite Tür führte zu den Tanks, die entleert wurden. Dafür wurden von der Straße aus am Eingang Schläuche nach unten gelegt, die am Saugwagen befestigt waren, dieser funktioniert dann wie ein überdimensionaler Staubsauger
    (Tanks wie in Wohnhäusern können nicht über den Befüllstutzen geleert werden, dafür werden diese über eine abnehmbare Öffnung auf dem Tank abgesaugt).

    Da die Arbeiten unter Aufsicht durchgeführt wurden, konnte der Kollege nicht großartig in den weiteren Bereich schauen, allerdings waren in den anderen zwei Räumen außer Möbeln und Telefonen sowie Kartons zu sehen, die Räumung hatte wohl schon größtenteils stattgefunden.

    Weitere Infos konnte er mir nicht geben, wer Aufraggeber, Besitzer etc. war, daher hier die Bilder:


    Eingangstür (von der Leibnizstraße aus gesehen)


    Links neben dem Eingang, ersichtlich Schlüsselschalter (Feuerwehr), Warnlampe Alarm, Schlüsseltresor und die große Klappe?


    Dieser Schacht nach unten liegt rechts vom Eingang, denke, Lüftungsbauwerk


    Besagter Turm, etwa mittig der Anlage


    Turm, andere Ansicht


    Der zweite Eingang (Ansicht von der Aukammallee aus gesehen)


    Lüftungsaufbauten


    Weitere Lüftungsgitter


    Entlüftung für einen der Tanks

    Soweit, leider ist viel zugewachsen und daher schlecht für Fotos.

    Allerdings handelt es sich eindeutig um einen Schutzbau, für welchen Verwendungszweck er auch immer war.

    (Sollte hier im Forum inzwischen an anderer Stelle darüber berichtet worden sein, dann verschiebe ich es dorthin).

    Gruß


    René
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Sonderwaffenlager Fischbach bei Dahn
    Interessengemeinschaft „Area 1" militärgeschichtlicher Verein e.V.
    www.ig-area-one.de

  20. Direkt antworten
Seite 8 von 9 ErsteErste ... 456789 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. Schutzräume in Hessen - Bundespost?!
    Von taupe im Forum Schutzmaßnahmen
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 27.04.2017, 18:25
  2. Schutzräume in Frankfurt Main
    Von taupe im Forum Schutzmaßnahmen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.07.2009, 23:31
  3. Schutzräume in Darmstadt
    Von taupe im Forum Schutzmaßnahmen
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 15.03.2009, 15:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •