Seite 7 von 7 ErsteErste ... 34567
Ergebnis 61 bis 64 von 64

Thema: Richtfunk der Luftwaffe

  1. #61
    Cold Warrior
    Registriert seit
    18.05.2009
    Ort
    MTK
    Beiträge
    622
    "Danke" sagen
    65
    Erhielt 21 Danke für 16 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Firefighter Beitrag anzeigen
    und zu guter letzt noch Bilder von der RSV-Stellung Albstadt-Onstmettingen auf dem Berg "Burg".
    Die Bilder sind Ende März entstanden, ich hatte aber leider nur das Smartphone dabei da ich dienstlich in der Gegend unterwegs war.
    Die Stellung wird vermutlich vom nahegelegenen BwDLZ Stetten a.k.M. weiterhin gepflegt, offentsichtlich befindet sich darauf auch noch aktive Funktechnik, siehe Bildbeschreibung.

    Bild 1: Eingangsbereich, Besonderheit an dieser Stellung ist die Absicherung mit Streckmetallzaun, Zaunsensoren an der Zaunkrone und lückenloser Kameraüberwachung.
    Bild 2: Eingangsbereich im Detail.
    Bild 3: Kabelpritsche, kommend aus dem Technikteil des Gebäudes, welches offentsichtlich übererdet ist.
    Bild 4: Schleuderbetonmast, die Richtfunkantennen sind zurückgebaut, es gibt allerdings noch 2 Dipole im 4m-Band sowie ein Rundstrahler im 2m-Band. Für die 4m-Antennen hab ich keine Vermutung, da es in Albstadt sonst keine Bw-Liegenschaften gibt. Die 2m-Antenne könnte zur digitalen Alarmierung von Feuerwehr und/oder Rettungsdienst im Zollernalb-Kreis dienen.
    Bild 5: Detail der Zaunsensoren bzw. Kamera.
    Bild 6: Unterkunftsgebäude.
    Bild 7: Zaunverlauf auf der Ostseite des Geländes.
    Bild 8: Kellerabgang im Eingangsbereich, offentsichtlich befindet sich unter dem Unterkunftsgebäudes ein größeres Schutzbauwerk.
    Bild 9: Kellerabgang, im Hintergrund die Garagen die auch übererdet sind.
    Bild 10: Eingangsbereich im Sommer 2015, bis 2019 gab es keine größere Veränderungen.

    Hier noch die Koordinaten der besagten Stellungen:
    RSV Heubach: https://goo.gl/maps/xM1ykFiz9roejYLj8
    RSV Ellenberg: https://goo.gl/maps/WdLc6bKG41Quyhps6
    RSV Burg-Onstmettingen: https://goo.gl/maps/McecPAscodC7PJ9e8
    Hallo,
    gibt es Gründe (sicherlich gibt es die), weshalb diese Liegenschaft "härter" ist als andere? Das Zaunsystem sehe ich so zum ersten mal.

  2. Direkt antworten
  3. #62
    Systemadministrator
    Avatar von Firefighter
    Registriert seit
    09.07.2006
    Ort
    Dahn/Pfalz
    Beiträge
    1.011
    "Danke" sagen
    89
    Erhielt 281 Danke für 147 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Rex Danny Beitrag anzeigen
    Hallo Firefighter,

    laut Dragoners Bundeswehr OOB 1989 handelt es sich bei Heubach um eine RSS, nicht um eine RSV. Erbaut wohl im Jahre 1989 oder kurz davor.

    Grüße


    Rex Danny
    H
    Hallo Rex,

    Danke für den Hinweiß auf die RSS, ich habe die Bezeichnung im Beitrag korrigiert

    Zitat Zitat von Rex Danny Beitrag anzeigen
    Hallo Firefighter,

    laut Dragoners Bundeswehr OOB 1989 handelt es sich bei Ellenberg um eine RSV. Erbaut wohl im Jahre 1989 oder kurz davor. Als Adresse hat er ermittelt: Huebberg 22. Ich dachte immer, diese RSV würde sich hier (49° 1'16.14"N, 10°11'58.99"E) befinden. Wenn es nicht so ist, um was handelt es sich dann bei der von mir benannten Liegenschaft?

    Grüße


    Rex Danny
    Deine Koordinaten zeigen einen DFMG-Standort auf dem Hornberg, direkt oberhalb vom Virngrundtunnel. Habe dir ein Bild angehängt, da sieht man im linken Teil den Mast, neben den Windkraftanlagen. Die RSV befindet sich definitiv am Sportplatz, bei meinen Koordinaten.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Sonderwaffenlager Fischbach bei Dahn
    Interessengemeinschaft „Area 1" militärgeschichtlicher Verein e.V.
    www.ig-area-one.de

  4. Direkt antworten
  5. #63
    Systemadministrator
    Avatar von Firefighter
    Registriert seit
    09.07.2006
    Ort
    Dahn/Pfalz
    Beiträge
    1.011
    "Danke" sagen
    89
    Erhielt 281 Danke für 147 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von dochol Beitrag anzeigen
    Hallo,
    gibt es Gründe (sicherlich gibt es die), weshalb diese Liegenschaft "härter" ist als andere? Das Zaunsystem sehe ich so zum ersten mal.
    Hallo,

    im Nachbarforum von Geschichtsspuren gibt es noch ein paar weitere Informationen zur Liegenschaft in Albstadt:
    https://www.geschichtsspuren.de/foru...bstadt#p171849
    https://www.geschichtsspuren.de/foru...bstadt#p182113

    Leider wird die Frage aber auch nicht bewantwortet, weshalb die Absicherung der Liegenschaft in dieser massiven Form erfolgte.
    Laut dem einen Beitrag gab es wohl bei der Planung und beim Bau schon Proteste, vielleichte wollte man dann auf Nummer sicher gehen um Attentate und Anschläge zu verhindern.
    Sonderwaffenlager Fischbach bei Dahn
    Interessengemeinschaft „Area 1" militärgeschichtlicher Verein e.V.
    www.ig-area-one.de

  6. Direkt antworten
  7. #64
    Rekrut
    Registriert seit
    10.09.2010
    Beiträge
    6
    "Danke" sagen
    2
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Firefighter Beitrag anzeigen
    Hallo,

    anfang dieser Woche kam ich durch Zufall an der ehemaligen RSS-Stellung in Heubach/BaWü vorbei.
    Leider war die Vorbeifahrt gegen 8 Uhr morgens und die Sonne stand noch sehr tief.
    Die RSS-Stelle ist seit einigen Jahren aufgegeben, die Antennen demontiert und so wie es scheint wird das Gelände nicht weiter durch ein BwDLZ gepflegt.

    Bild 1: Gesamtantsicht der Stellung, vom daran vorbeiführenden Waldweg.
    Bild 2: Schleuderbeton-Mast, schätze an die 40m Höhe.
    Bild 3: Eingangsbereich
    Bild 4: Eingangsbereich mit den zwei Gebäuden
    Bild 5: Ansicht aus der Ferne, vom etwa 1 km entfernt gelegenden Fernmeldeturm Heubach (Heubach 1), aus 110m Höhe aufgenommen.
    Bild 6: Schleuderbeton-Mast, mit Kran auf der oberen Plattform.
    Bild 7: Unterkunftsgebäude
    Bild 8: nochmal der Mast im Detail
    Bild 9: Unterkunftsgebäude und das angebaute Technikgebäude
    Bild 10: Technikgebäude im Detail
    Hallo Firefighter,

    ich war wie öfter mal im Jahr zu Besuch in der alten Heimat, und hab mich an die Sonntagsausflüge mit meinen Eltern in den späten 70igern und frühen 80igern erinnert. Dabei ist mir eingefallen, dass wir öfter in Bartholomä am Segelflugplatz waren und dann weiter Richtung Heubach gefahren sind um dort zum Sendemast Heubach zu laufen. Ich glaube mich daran erinnern zu können, daß diese RSS da schon existierte, was sich eventuell an dem alten Fernmeldekasten [Oben Rechts die "82"] der Post, der an der Weggabelung steht, belegen läßt.
    Ich habe das mal dokumentiert, damit ihr mich eines besseren belehren könnt

    Uebersicht_Heubach.jpg

    IMG_0823.jpg

    RSS_Heubach.kmz
    Liebe Grüße
    diedhappy
    Geändert von diedhappy (29.07.2019 um 14:57 Uhr)

  8. Direkt antworten
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 34567

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Richtfunk-Netz der GE-Nike Verbände
    Von M-O im Forum Luftwaffenstellungen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 25.04.2017, 20:00
  2. RiFuTrp 12 3./11 Schwagstorf (BW)
    Von inert im Forum Luftwaffenstellungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.10.2013, 20:17
  3. Gliederung der Luftwaffe 1994
    Von Meister04 im Forum Bundeswehr
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.07.2012, 21:04
  4. US-Luftwaffe in Deutschland Abzeichen Rhein Main AB 1979
    Von Lance im Forum Forum, Allgemeines, Medien & Termine
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.01.2011, 16:32
  5. 40 Jahre Luftwaffe in Kalkar/Niederrhein
    Von Horner im Forum Neues & Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.08.2009, 09:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •