Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Sirenenstandorte im Kreis Wesel

  1. #1
    Cold Warrior Avatar von Horner
    Registriert seit
    24.05.2009
    Ort
    44369 Dortmund
    Beiträge
    1.897
    "Danke" sagen
    154
    Erhielt 55 Danke für 49 Beiträge

    Standard Sirenenstandorte im Kreis Wesel

    Guten Abend zusammen,
    bei den regnerrischen Tagen der letzten Wochen, hat es mich in den kleinen Ort Spellen am Rhein, bei Voerde verschlagen.
    Bei einen kleinen Rundblick durch die Gemeinde, ist mir mal wieder durch einen Zufallsblick, diese Sierenenanlage auf dem Dach des Gasthof Wessel in meinen Augen gefallen.
    Die Anlage ist deshalb noch auf dem Dach, weil diese umfunktioniert wurde, um Brandfälle zu melden, wie mir die Inhaberin des Gasthofes mir mitteilte.

    Gruß
    Horner

  2. Direkt antworten
  3. #2
    Cold Warrior
    Themenstarter
    Avatar von Horner
    Registriert seit
    24.05.2009
    Ort
    44369 Dortmund
    Beiträge
    1.897
    "Danke" sagen
    154
    Erhielt 55 Danke für 49 Beiträge

    Standard Sierenenanlage 47475 Kamp-Lintfort Kamperbrück Hoerstgener Straße 135

    Es hat den Anschein, als wenn die Sierenenanlagen im Kreis Wesel auf Gasthäusern oder Restaurants zu finden sind, denn hier habe ich wieder eine gefunden. An dieser bin ich wie immer blind daran vorbeigefahren, bis sie mir eines Tages in meinen Augen gefallen ist.

    Gruß
    Horner

  4. Direkt antworten
  5. #3
    Warrior
    Registriert seit
    08.11.2007
    Ort
    Schleswig
    Beiträge
    57
    "Danke" sagen
    5
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von Horner Beitrag anzeigen
    Es hat den Anschein, als wenn die Sierenenanlagen im Kreis Wesel auf Gasthäusern oder Restaurants zu finden sind, denn hier habe ich wieder eine gefunden. An dieser bin ich wie immer blind daran vorbeigefahren, bis sie mir eines Tages in meinen Augen gefallen ist.

    Gruß
    Horner
    Moin,

    ja stimmt ist damals gerne gemacht worden. Die Gasthäuser stehen ja meist mittig in den Ortschaften und somit waren die Standorte meist ideal. Zum anderen sind diese in den Abendstunden immer besetz und so konnte zur Not dort auch manuell ein Alarm ausgelöst werden.

    LG Teefix

  6. Direkt antworten
  7. #4
    Cold Warrior
    Themenstarter
    Avatar von Horner
    Registriert seit
    24.05.2009
    Ort
    44369 Dortmund
    Beiträge
    1.897
    "Danke" sagen
    154
    Erhielt 55 Danke für 49 Beiträge

    Standard

    Danke für Deine Erklärung Teefix,
    ist sehr einleuchtend, das Gasthaus ist ja der Treffpunkt des Dorfes und steht so im Mittelpunkt des örtlichen Lebens.

    Gruß
    Horner

  8. Direkt antworten
  9. #5
    Cold Warrior
    Themenstarter
    Avatar von Horner
    Registriert seit
    24.05.2009
    Ort
    44369 Dortmund
    Beiträge
    1.897
    "Danke" sagen
    154
    Erhielt 55 Danke für 49 Beiträge

    Standard Sierenenanlage Dorfgemeinschaftshaus Götterswickerhamm Dammstraße 50a

    Guten Nachmittag zusammen,
    diesmal habe ich eine Sierenenanlage auf dem Dach des Dorfgemeinschaftshaus Götterswickerhamm Dammstraße 50a
    46562 Voerde - Götterswickerhamm am Rhein aufgenommen.
    So langsam bekomme ich einen schiefen Hals, wenn ich durch die kleinen Ortschaften am Niederrhein fahre, um auf den Dächern eine Sierenanlge zu erspähen

    Gruß
    Horner

  10. Direkt antworten
  11. #6
    wuffingen
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Horner Beitrag anzeigen
    Guten Abend zusammen,
    bei den regnerrischen Tagen der letzten Wochen, hat es mich in den kleinen Ort Spellen am Rhein, bei Voerde verschlagen.
    Bei einen kleinen Rundblick durch die Gemeinde, ist mir mal wieder durch einen Zufallsblick, diese Sierenenanlage auf dem Dach des Gasthof Wessel in meinen Augen gefallen.
    Die Anlage ist deshalb noch auf dem Dach, weil diese umfunktioniert wurde, um Brandfälle zu melden, wie mir die Inhaberin des Gasthofes mir mitteilte.

    Gruß
    Horner
    Wieso wurde diese Sirene umfunktioniert? Bei uns im Landkreis werden mit diesen Sirenen die Feuerwehren in den kleinen Dörfern alarmiert.

  12. Direkt antworten
  13. #7
    Warrior
    Registriert seit
    08.11.2007
    Ort
    Schleswig
    Beiträge
    57
    "Danke" sagen
    5
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Moin,

    ich denke das er damit meint, das die Sirene früher vom Zivilschutz genutz wurde und nach desen Wegfall der Feuerwehr zur Verfügung gestellt wurde.

    Gruß
    Teefix

  14. Direkt antworten
  15. #8
    Cold Warrior
    Registriert seit
    28.02.2010
    Ort
    Neubeuern
    Beiträge
    340
    "Danke" sagen
    127
    Erhielt 15 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Nun die Sirenen wurden ja auch vom Bund aufgestellt und unterhalten. Man gab aber den Feuerwehren die möglichkeit sie mit zu benutzen. Einzig die Hochleistungssirenen wurden nur vom Bund genutzt. Da hatte die Feuerwehr keine möglichkeit sie zu benutzen. Aber nach dem Mauerfall wurden einige Hochleistungsirenen an Feuerwehren verhöckert. In Rosenheim hatte damals die Ortsteilfeuerwehr Aising die möglichkeit eine Hochleistungsirene im gedrosselten Zustand zu nutzen. Da es aber da trotzdem Problem mit der Alamierung gab wurde sie abgebaut. Eine andere Hochleistungsirene befindet sich in Nußdorf bei Traunstein. Die dortige Hochleistungsirene (Pintsch Bamag), wurde von der Gemeinde gekauft. Die Gemeinde hatte sogar mit einem Gerichtsurteil es geschafft sie zu betreiben. Ob sie aber noch in Betrieb ist weis ich momentan nicht.

    Gruß Maeks

  16. Direkt antworten
  17. #9
    Cold Warrior
    Themenstarter
    Avatar von Horner
    Registriert seit
    24.05.2009
    Ort
    44369 Dortmund
    Beiträge
    1.897
    "Danke" sagen
    154
    Erhielt 55 Danke für 49 Beiträge

    Standard

    Ich kenne auch nur die Warnanlagen für den V-Fall, so hatte es meine Oma es mir beigebracht. Denn, gegenüber, in einer Bergbausiedlung, war diese vorhanden und wurde zum Zwecke im Turnus ( Überprüfung ) aktiviert. Für ein Kind von 6 Jahre, waren diese Heulsusen sehr ängstlich an den Ohren von uns Kindern zu machen.

    Gruß
    Horner
    Geändert von Horner (12.08.2012 um 00:29 Uhr)

  18. Direkt antworten
  19. #10
    Cold Warrior Avatar von Hatebreed
    Registriert seit
    06.02.2009
    Ort
    54528 Salmtal
    Beiträge
    231
    "Danke" sagen
    17
    Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    beim Stöbern im Netz ist mir dieses Bild aus meiner schönen Heimat (leider nicht Kreis Wesel ) über den Weg gelaufen:

    http://gs.piesport.bildung-rp.de/

    Und da musste ich an die Probealarme in meiner Grundschulzeit denken. Und dann ist mir ein weiterer Standort im selben Ort eingefallen, und siehe da:

    http://www.bernkastel.de/a-z/a-z/bue...-piesport.html

    (Das Bürgerhaus war früher ebenfalls ein Schulgebäude)

    Ich werde beim nächsten "Heimaturlaub" nachschauen, ob die Dinger noch da sind und selbst mal Fotos machen. Und ich glaube, es gab noch mehr.

    Gruß Thomas

  20. Direkt antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Sirenenstandorte im Kreis Emsland
    Von inert im Forum Warndienst, Luftschutz
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 09.02.2017, 10:35
  2. Sirenenstandorte im Kreis Borken
    Von inert im Forum Warndienst, Luftschutz
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.04.2015, 23:23
  3. Sirenenstandorte im Kreis Kleve
    Von Horner im Forum Warndienst, Luftschutz
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.07.2014, 13:00
  4. SAS Diersfordt, Hamminkeln (BW)
    Von StefanK im Forum Sonderwaffendepots
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 16.09.2012, 09:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •