Seite 6 von 6 ErsteErste ... 23456
Ergebnis 51 bis 53 von 53

Thema: Hilfskrankenhäuser und Sanitätsmittellager (Sammel-KMZ)

  1. #51
    Cold Warrior
    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    536
    "Danke" sagen
    67
    Erhielt 113 Danke für 85 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von DeltaEcho80 Beitrag anzeigen
    wäre es nicht besser und billiger gewesen, manche Strukturen einfach weiter aufrecht zu halten und instand zu halten, als jetzt unter "Schmerzen" mit viel Geld wieder neu hochzuziehen?
    Die Kosten sind erstaunlich überblickbar. Bei den drei Kreisen in der Südpfalz gibt es ein Budget das im wesentlichen aus einer Soforthilfe des Landes von 7,2 Millionen und einem ähnlichen Betrag an Eigenmitteln besteht - und von dem wird auch noch mehr umgesetzt.

    Das klingt zwar von der Summe her nach viel, allerdings: Die ursprünglichen beiden Hilfskrankenhäuser in dem Bereich kosteten 1963 wohl rund 11 Millionen Mark - mit Inflation wären das heute 23,5 Millionen Euro.

    Und baulich hätten die wohl in den letzten 20 Jahren eine Totalsanierung gebraucht bzw. haben diese in Teilen auch erhalten. Im Hilfskrankenhaus Hochstadt in der Südpfalz - seit 1999 als Lagerfläche für Vereine genutzt - wurde 2014 die marode Betondecke eines Raums unter Abtragung der teilweisen Erdüberdeckung ersetzt und erst 2019 zwecks Brandschutz ordentliche Türen sonderangefertigt und Leitungen unter Putz verlegt. Zusätzlich wurde die Trinkwasserversorgung des Hilfskrankenhauses abgekoppelt, da man in dem Bereich eine nicht näher lokalisierbare Blei- und Cadmiumquelle im Wasser gefunden hatte. Die fast 60 Jahre alten Notstromaggregate stehen zwar noch, aber auch nur weil die Ausbaukosten den Schrottwert übersteigen...

  2. Direkt antworten
  3. #52
    Administrator
    Themenstarter
    Avatar von Rex Danny
    Registriert seit
    12.06.2008
    Ort
    Wriedel, Niedersachsen
    Beiträge
    2.614
    "Danke" sagen
    764
    Erhielt 499 Danke für 274 Beiträge

    Standard

    Ich habe bei Geschichtsspuren den Post von Mike bzgl. Corona gelesen und stimme ihm da grundsätzlich zu. Ich kann das Corona-Thema eigentlich auch nicht mehr hören und deshalb sollten auch wir uns da ein wenig zurückhalten.

    Es ist ja allgemein bekannt, daß sich bei bestimmten Themen diese nach wenigen Posts verselbständigen und dann bekommt man das nicht mehr in den Griff. Aus diesem Grunde möchte ich euch bitten, daß wir zwar gerne über die Hilfskrankenhäuser und deren Aufgabe schreiben können, jedoch dies nur ohne den Bezug zur aktuellen Lage permanent herzustellen. Dies hier ist nämlich so ein Thema, was sich dann sehr schnell verselbständigen wird und dann nur noch geschlossen werden kann.

    Grüße


    Rex Danny

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu Rex Danny für den nützlichen Beitrag:

    klaus_erl (04.04.2020)

  5. Direkt antworten
  6. #53
    Cold Warrior
    Registriert seit
    22.12.2010
    Ort
    Halle/Saale
    Beiträge
    127
    "Danke" sagen
    104
    Erhielt 33 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Kann ich voll nachvollziehen.

  7. Direkt antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 23456

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. zivilbunker/hilfskrankenhäuser in der oberpfalz?
    Von dr.horst im Forum Schutzmaßnahmen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.11.2008, 15:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •