Seite 1 von 15 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 144

Thema: Central European Pipeline System (CEPS)

  1. #1
    derlub
    Gast

    Standard Central European Pipeline System (CEPS)

    Hallo,
    auf der angehangenen Grafik sieht man den groben Verlauf der Natopipeline in Westdeutschland. Größere Teile des Pipelinenetzes sind noch aktiv. Manche Teilstrecken sind bzw. sollen verkauft werden. Auf der Karte sieht man die größeren Depots/ Tanklager welche häufig an Knotenpunkten zu sehen sind.
    Den Verlauf der Pipeline erkennt man an rot-weißen Pfosten, welche meist die Queerungen an Strassen und Wegen kennzeichnen (1. Foto).
    Was nicht in der Karte eingezeichnet ist, sind kleine (häufig) eingezäunte Flächen, welche ich bisher immer als Pumpstationen bezeichnet habe (Bild 2-4). Mich würde mal interessieren, was die Funktion/Bezeichnung dieser Anlagen ist? Druckregulierung? Nottankstelle? ....
    Grüsse,
    Christoph
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. Direkt antworten
  3. #2
    Cold Warrior
    Registriert seit
    15.07.2005
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    531
    "Danke" sagen
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Christoph,

    diese Antwort aus dem Milatlas kennst du sicher schon:
    "Das Central European Pipeline System (CEPS) versort die Land- und Lufstreitkräfte der NATO in Europa Mitte (AFCENT) mit den Flüssigkraftstoffen F-35 und F-40 und den Bodenkraftstoffen F-46 (Ottokraftstoff) und F-54 (Diesel). Dieses seit dem Ende der 50er Jahre zu einem ausgedehnten Verbund von Rohrleitungen, Pumpstationen, Tanklagern und Kraftstoffausgaben ausgebaut, das Raffinerien, Tankschiffe, Tanklastwagen und Kesselwagen der Eisenbahn in ein Gesamsystem der Betriebsstoffversorgung einbezieht"/1/
    Also bei kleinen eingezäunten Arealen dann demzufolge entweder Pumpstation oder Kraftstoffausgabe. Irgendwo habe ich da mal Photos im Netz gesehen von ner grünen Wiese mit so einer "Tankstelle", die wohl für Hubschrauber vorgesehen war.
    Tanklager gibts z.B. in Pfungstadt, Aschaffenburg, Fürfeld und Frankfurt. An der Startbahn West des Flughafens FFM gibt es wohl eine Art Tankstelle.

    Sollte dieses immerhin europäische System evtl. auch auf das Single-fuel-Prinzip der US-Streitkräfte umgestellt werden?
    Das hätte logistisch immehin eine erhebliche Erleichterung bewirkt.

    Im zweiten Golfkrieg wurde das meines Wissens erfolgreich praktiziert. Ich glaube es kam Kerosin (Jet A1 oder JP4 ?) zum Einsatz. Die Panzerfahrer haben wohl gespottet Sissy-Fuel / Mädchensprit...weils nicht mehr so schöne schwarzblaue Rauchwolken beim Anfahren gab.

    1) A. Mechterheimer, P. Barth, Militarisierungsatlas der BRD, Darmstadt, 1986
    Gruß

    Michael


    Demokratie braucht Lärm
    Montesquieu

  4. Direkt antworten
  5. #3
    derlub
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von taupe
    diese Antwort aus dem Milatlas kennst du sicher schon:...
    Stimmt, sollte ich eigentlich. Habe ich jetzt gar nicht nachgeschaut . Guter Tip!
    Zitat Zitat von taupe
    Irgendwo habe ich da mal Photos im Netz gesehen von ner grünen Wiese mit so einer "Tankstelle", die wohl für Hubschrauber vorgesehen war.
    Ich glaube ich weiß was Du meinst: http://www.lostplaces.de/forum/viewt...line&&start=10
    Wenn es also wirklich Pumpstationen (zur Betankung) sind, wäre es natürlich interessant sich mal die Umgebung und Verkehrsinfrastruktur (Stichwort:Natostrassen) dieser Pumpstationen anzuschauen. Einige dieser Pumpstationen stehen direkt an gut ausgebauten Strassen. Andere nur an Minifeldwegen. Vielleicht dort nur zur Helibetankung...?! Außerdem sind die Pumpstationen ja auch von völlig unterschiedlicher Grösse ?!
    Eine Pumpstation befindet sich nur ca. 150m Luftlinie vom Tanklager Wü...... entfernt?! Das würde ja die "Tankstellen"-These nicht ganz stützen...
    Fragen,Fragen...
    Grüsse,
    Christoph

  6. Direkt antworten
  7. #4
    In Memoriam Avatar von Harry (†)
    Registriert seit
    14.07.2005
    Ort
    Lauterbach, Hessen
    Beiträge
    1.234
    "Danke" sagen
    3
    Erhielt 17 Danke für 12 Beiträge

    Standard

    Ich denk mal du darfst ruhig den Namen beim Namen nennen
    --------------------------------
    Der liebe Harry

  8. Direkt antworten
  9. #5
    Cold Warrior
    Registriert seit
    15.07.2005
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    531
    "Danke" sagen
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Derlub
    Eine Pumpstation befindet sich nur ca. 150m Luftlinie vom Tanklager Wü...... entfernt?! Das würde ja die "Tankstellen"-These nicht ganz stützen...
    Ich denke, dass Tankstellen, repsektive Kraftstoffausgaben und Pumpstationen zwei verschiedene Dinge sind. Das macht u.a. aus Redundanzgründen Sinn. Oder andersrum, wer konzentriert bei einer kriegswichtigen Infrastruktur baulich trennbare Einrichtungen freiwillig an ein und denselbem Ort?

    Ich denke mir das so:
    • Pumpstationen zur Regelung und Aufrechterhaltung des Druckes und somit des nötigen Volumenstroms in der Pipeline
    • Entnahmestellen mit ggf. Druckminderer/Druckregeler, Druckspeicher und Pumpen zum Befüllen beim Tankvorgang.
    Gruß

    Michael


    Demokratie braucht Lärm
    Montesquieu

  10. Direkt antworten
  11. #6
    Rekrut
    Registriert seit
    21.07.2005
    Beiträge
    20
    "Danke" sagen
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo zusammen,

    die Pumpstationen des Central European Pipeline Systems waren meistens wesentlich größer als die auf den Fotos abgebildeten Objekte. Also was ich bislang so gefunden habe waren richtige Gebäude in denen die Pumpen und die dazu notwendigen Antriebseinheiten (räumlich voneinander getrennt) untergebracht waren.

    Bei den kleinen Objekten auf den Fotos könnte es sich evtl. um so eine Art Revisionsschächte und / oder um die Unterbringung von Ventilen / Verteilern handeln. Manchmal kann man auf stillgelegten Anlage die Dinger öffnen und reinschauen. Man sieht noch die Anschlüsse aber der Rest fehlt leider meist.

    Anbei noch ein paar Bilder von Pumpstationen.

    Thomas
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Thomas_S (07.06.2006 um 15:13 Uhr)

  12. Direkt antworten
  13. #7
    Rekrut
    Registriert seit
    21.07.2005
    Beiträge
    20
    "Danke" sagen
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    anbei noch ein paar Bilder von ähnlichen Objekten wie oben gezeigt.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  14. Direkt antworten
  15. #8
    Rekrut
    Registriert seit
    21.07.2005
    Beiträge
    20
    "Danke" sagen
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Da fällt mir noch was ein. Für die Verladung der Stoffe gab es Truck Loading Stations (TLS) für LKW und Rail Loading Stations (RLS) für Zug. Diese Abkürzungen finden sich auch auf einem der Fotos. Aber diese Anlagen hatten natürlich recht gute Verkehrsanbindungen (nicht mitten auf dem Feld) und befinden sich oft gleich in der Nähe der Pumpstationen. Meist war dann auch noch ein Depot mit dabei.

    Also wenn man eine Anlage findet gleich mal in der Umgebung Ausschau halten.

    Viele Grüße

    Thomas

  16. Direkt antworten
  17. #9
    Rekrut
    Registriert seit
    21.07.2005
    Beiträge
    20
    "Danke" sagen
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    @derlub

    ist das dritte Bild zufällig in der Nähe von Rösrath enstanden?

    Viele Grüße

    Thomas

  18. Direkt antworten
  19. #10
    derlub
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Thomas_S
    @derlub
    ist das dritte Bild zufällig in der Nähe von Rösrath enstanden?
    10 Punkte für Dich!!!
    Du kennst Dich ja gut aus.
    Sehr interessante Fotos hast Du da eingestellt.
    Dein erstes Foto sieht sehr nach dem Pumpenhaus am Depot Würselen aus. Nur das ist noch aktiv soweit ich weiß. Bild 5 ist in Altenrath etwas vor dem Depot, sitmmts? Sind das eigentlich Prallplatten an dem Gebäude? Sieht sehr danach aus.
    Mich würde sehr interessieren, wo die Fotos Deines 2. Threads entstanden sind.
    Wenn nötig, gerne auch als PN.
    Grüsse nach Sankt Augustin,
    Christoph

  20. Direkt antworten
Seite 1 von 15 1234511 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Digital European Backbone
    Von palatinat im Forum Elektronische Kampfführung / Electronic Warfare
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.06.2017, 21:58
  2. System-Schutzbunker
    Von ed22ful im Forum Ausweichsitze, Gefechtsstände, Führungsbunker
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.02.2012, 20:26
  3. Central Europe Pipeline System (CEPS)
    Von palatinat im Forum Konventionelle Depots
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.06.2011, 00:35
  4. ACE High System
    Von GRPinfosys im Forum Elektronische Kampfführung / Electronic Warfare
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 04.01.2010, 23:00
  5. Nochmal NATO-Pipeline, mit anderen Gesichtspunkten
    Von vizekonteradmiral im Forum Forum, Allgemeines, Medien & Termine
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.06.2006, 00:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •