Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: Standorte geschützter Betriebsanlagen der Wasser- und Schifffahrtsämter

  1. #1
    Cold Warrior
    Registriert seit
    24.03.2011
    Beiträge
    130
    "Danke" sagen
    23
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard Standorte geschützter Betriebsanlagen der Wasser- und Schifffahrtsämter

    Im Urlaub bin ich an der Elbe zufällig auf 2 Schutzräume der Wasser- und Schiffahrtsverwaltung Hamburg gestoßen. Es handelt sich um die Schaltstellen Stadersand und Krautsand, von hier wären im Krisenfall die Leuchtfeuer entlang der Elbe gesteuert worden. Beide Anlagen sind intakt.

    Den Anfang machen Fotos von der Anlage in Stadersand

    1. Hinweisschild
    2. Frontansicht
    3. Ausstiegsluke
    4. Belüftung
    5. Hinweisschild
    6. Zugang (Unter dem gelben Schild wurde mit Silikon das taktische Zeichen der Jägertruppe aufgetragen, evtl. Zufall. Ob eine Bedeutung dahinter steckt, weiß ich nicht.)
    7. Der Hausherr
    8. Seitenansicht
    9. Sirene
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. Direkt antworten
  3. #2
    Cold Warrior
    Themenstarter

    Registriert seit
    24.03.2011
    Beiträge
    130
    "Danke" sagen
    23
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    10. Funkmast (gehört wohl zur nahegelegenen Wache der Wasserschutzpolizei, kann ich aber nicht genau sagen)
    11. Belüftung
    12. Hinweisschild
    13. Anlage
    IMG_2994.JPGIMG_2993.JPGIMG_2999.JPGIMG_2991.JPG

  4. Direkt antworten
  5. #3
    Cold Warrior
    Themenstarter

    Registriert seit
    24.03.2011
    Beiträge
    130
    "Danke" sagen
    23
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Nun zur Anlage auf Krautsand. Ich habe unseren Vermieter nach der Anlage befragt, er war lange bei der Ortsfeuerwehr. Er erzählte mir, dass die Anlage für eine evtl. Überschwemmung bei Hochwasser erbaut wurde, mit dem KK jedoch nichts zu tun hat. Wie man hier nachlesen kann, war das nicht so... :-) http://www.oberfeuer-krautsand.de/?T...tromversorgung

    1. Anlage
    2. Unbekannte Funktion
    3. Belüftung
    4. Anlage
    5. Zugang
    6. Belüftung
    7. Ausstieg
    8. Belüftung
    9. Unbekannte Funktion
    IMG_3612.JPGIMG_3613.JPGIMG_3614.JPGIMG_3615.JPGIMG_3616.JPGIMG_3617.JPGIMG_3618.JPGIMG_3619.JPGIMG_3620.JPG

  6. Direkt antworten
  7. #4
    Cold Warrior
    Registriert seit
    18.05.2009
    Ort
    MTK
    Beiträge
    621
    "Danke" sagen
    64
    Erhielt 21 Danke für 16 Beiträge

    Standard

    Sehr interessante Funde. Gibts es zur Lage der Schutzräume auch eine Adresse oder eine Dienststellenbezeichnung? Ich möchte sichergehen, die Schutzräume nicht doppelt zu erfassen.
    Ansonsten finde ich die Hinweisschilder fast schon spektakulär. Mal was anderes als die orangenen Pfeile

  8. Direkt antworten
  9. #5
    Cold Warrior
    Themenstarter

    Registriert seit
    24.03.2011
    Beiträge
    130
    "Danke" sagen
    23
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

  10. Direkt antworten
  11. #6
    Cold Warrior
    Themenstarter

    Registriert seit
    24.03.2011
    Beiträge
    130
    "Danke" sagen
    23
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Wasser- und Schiffahrtsamt Hamburg - Schaltstelle Krautsand und Schaltstelle Stadersand.

  12. Direkt antworten
  13. #7
    Rekrut Avatar von Leif
    Registriert seit
    14.07.2005
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    35
    "Danke" sagen
    6
    Erhielt 8 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    Wer etwas über die Schaltstellen wissen möchte, der sollte folgendes Buch von Christoph Lubbe lesen: http://www.amazon.de/Bunker-aus-Kalt.../dp/3613035499

    Ansonsten geht der Hinweis "Schutzraum" nach meiner Kenntnis in Richtung Restaurant Elbblick. Bei DOW Chemicals wird u.a. Chlorchemie betrieben und entsprechend sind in der Umgebung Schutzräume verteilt.

    Viele Grüße
    Leif

  14. Direkt antworten
  15. #8
    Cold Warrior
    Themenstarter

    Registriert seit
    24.03.2011
    Beiträge
    130
    "Danke" sagen
    23
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Um zum Bunker zu gelangen mußt Du am Restaurant vorbei... ;-) Gemeint mit den Schildern ist definitiv die Schaltstelle.

  16. Direkt antworten
  17. #9
    Rekrut Avatar von Leif
    Registriert seit
    14.07.2005
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    35
    "Danke" sagen
    6
    Erhielt 8 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Hallo Gazza,

    ich stimme Dir weiterhin nicht zu. Die Schaltstellen waren nicht ausgeschildert. Dies macht bei der Größe auch keinen Sinn. Ich kenne die Ecke ganz passabel, denn ich habe dort beruflich zu tun gehabt.

    Lies bitte einmal folgende Beiträge:

    1998 http://www.greenpeace-magazin.de/mag...98/nachgehakt/
    "GPM 1/98 Giftgas über Stadersand Ein Schutzraum in der Nähe des Elbanlegers Stadersand soll Fahrgästen des Elbe-City-Jets künftig Sicherheit bei einem Gasunfall im nahegelegenen Chemiewerk von Dow Chemical bieten. Das haben die Stadt Stade und Dow Deutschland vereinbart. Die Kosten teilen sich die Stadt und der Konzern. Dow Chemical hatte im vergangenen Herbst von der Stader Stadtverwaltung gefordert, den Anleger, den seit Sommer 1996 zahlreiche Pendler und Ausflügler nutzen, wieder zu schließen und auf die Eröffnung eines Ausflugslokals zu verzichten. Begründung: Dow könne im Falle eines Giftgasunfalles nicht für die Sicherheit der Menschen garantieren. "

    06.01.2006 http://www.abendblatt.de/hamburg/har...bgerissen.html
    "Einerseits braucht Stade einen Schutzraum für den Fall eines Gasunfalles bei Dow Chemical. Andererseits ist auch ein großes Ausflugslokal, wie es die Elbkate einmal war, dort nicht mehr opportun."
    "Die Stadt hat sich neben der alten Elbkate ein Grundstück gesichert, auf dem praktisch eine neue Elbkate entstehen wird. Eine Art Mehrzweckgebäude, so Schröder-Doms: Es handelt sich um ein Restaurant mit etwa 60 Plätzen, das im Sommer betrieben wird und ganzjährig auch als Schutzraum dient."

    20.01.2014 http://www.tagesspiegel.de/weltspieg...e/9350122.html
    "Seit 2007 wird der würfelförmige Neubau mit Rundumverglasung und Außenterrasse als Ausflugslokal genutzt – errichtet freilich auch als Schutzraum für den Fall eines Giftgasunfalls im benachbarten Werk von Dow Chemical. "

    Viele Grüße
    Leif

  18. Folgende 4 Benutzer sagen "Danke" zu Leif für den nützlichen Beitrag:

    ed22ful (12.08.2014), gazza (12.08.2014), Maeks (11.08.2014), Rex Danny (12.08.2014)

  19. Direkt antworten
  20. #10
    Cold Warrior
    Themenstarter

    Registriert seit
    24.03.2011
    Beiträge
    130
    "Danke" sagen
    23
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Jep, dafür stimme ich Dir jetzt zu!

  21. Direkt antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Standorte Troposcatter
    Von taupe im Forum Elektronische Kampfführung / Electronic Warfare
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 16.07.2017, 15:46
  2. Standorte der SLEA
    Von Teefix im Forum Warndienst, Luftschutz
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.10.2014, 15:53
  3. BAMSt - Standorte
    Von Lyonercacher im Forum Warndienst, Luftschutz
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.06.2013, 23:42
  4. Standorte KMZ
    Von ed22ful im Forum Termine
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 02.03.2012, 00:11

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •