Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 23 von 23

Thema: GA45-Milzgrund bei Römhild - Warthügel

  1. #21
    Cold Warrior
    Themenstarter
    Avatar von Thunderhorse
    Registriert seit
    09.02.2006
    Beiträge
    1.238
    "Danke" sagen
    2
    Erhielt 148 Danke für 126 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Steirer Beitrag anzeigen
    Danke für die Info . Kannst du etwas zu der Breite der engen Stelle auf DDR Gebiet sagen . Es scheint mir so , dass die Stelle enger ist als in Klein-Glienike . Wäre dann die engste Stelle der DDR .r
    Der Abstand zw. dem Grenzstein 50 und dem gegenüberliegenden Grenzstein 60 (Zugang an der Sohle des Stiefels) war wohl nicht so groß wie in Klein-Glienicke.

  2. Direkt antworten
  3. #22
    Cold Warrior
    Themenstarter
    Avatar von Thunderhorse
    Registriert seit
    09.02.2006
    Beiträge
    1.238
    "Danke" sagen
    2
    Erhielt 148 Danke für 126 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Thunderhorse Beitrag anzeigen
    Der Warthügel (Höhe 332,7) im Milzgrund, sw Milz wurde bereits in den 50er Jahren seitens der Deutschen Grenzpolizei als Beobachtungspunkt genutzt.
    Zunächst wurde dort ein Erdbunker errichtet, dieser wurde bis zum Januar 1966 genutzt. Am 26. Januar 1966 errichtete die NVA-Kdo Grenze einen Betonbunker (BBu) mit Zugang aus östlicher Richtung.
    Dieser Betonbunker war bis 1990 vorhanden und wurde im Rahmen des Rückbau der Grenzsperranlagen abgebaut.
    Von der Straße Milz - Eicha kommend führte eine Stromleitung und Kabelstränge des Grenzmeldenetz östlich am Warthügel vorbei in den Milzgrund. Zum BBu, später auch dem BT9 führte jeweils eine Stichleitung.
    Im März 1979 wurde etwas abgesetzt vom Warthügel ein BT9 errichtet.
    Die Zufahrt erfolgte vom Kolonnenweg aus Richtung der MS66 bzw. vom Milzgrund.
    Aufgrund der natürlichen Gegebenheiten konnten Kräder und Trabi etwas gedeckt abgestellt werden.
    Umfangreiche Erdarbeiten fanden in all den Jahren nicht statt.
    Südlich des Warthügel an der Grenzspitze befand sich in den 70er Jahren die Trennungslinie zw. der GK Mendhausen und Hindfeld.
    Im August 1989 wurde westlich bis südlich des Warthügel zusätzlich eine Halogenstrahlersperre im Schutzstreifen errichtet. Gekoppelt war diese Anlage mit dem GSSZ.
    Ein ausgebautes Stellungssystem oder gar mit Tarnnetzen abgetarnte Bereiche gab es am Warthügel nicht.

    Heute ist der Milzgrund und der Warthügel ein Schutzgebiet.
    http://www.landkreis-hildburghausen....=1602.119&La=1


    Foto: Eigene Aufnahme, Archiv TH.
    Zu erkennen, der BT9, mit der Zugangsbereich, unterhalb zwei Mannschaftszelte.
    Auf der Höhe der BBU. Unterhalb des Warthügel, ein zeitweise eingerichtetes Lager für Technik die beim Ausbeu/Umbau der Sperranlagen zum Einsatz kam.
    Zw. dem Turm und dem BBu, eine einzelne Person, unterhalb zwei kleine Büsche.

    Zu dem am 26. Jaunar 1966 errichteten BBU wurde bis Ende des gleichen Monats ein zweiter auf dem Warthügel errichtet. Diese wurden mit einem Laufgraben verbunden.
    Geändert von Thunderhorse (02.08.2019 um 22:14 Uhr)

  4. Direkt antworten
  5. #23
    Cold Warrior
    Themenstarter
    Avatar von Thunderhorse
    Registriert seit
    09.02.2006
    Beiträge
    1.238
    "Danke" sagen
    2
    Erhielt 148 Danke für 126 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Thunderhorse Beitrag anzeigen
    Einige Fotos von der ehemaligen Übungs-/Lehrgrenze bzw. dem dortigen Bereich.
    Quelle: Eigene Aufnahmen
    An der Zufahrt zur heutigen Klinik und dem Objekt des Ausb.-Btl. lag bis 1961 der Jugendwerkhof Römhild.
    Das Objekt wurde 1961 geschlossen und von der NVA-Kdo Grenze für die Unterbringung des Personals des Ausb-Btl. mitgenutzt.
    Die Baracken sind bis auf zwei Gebäude im Jahre 2015 abgebrannt.

    Fots eigene Aufnahmen.
    Die beiden letzten Gebäude des Jugendwerkhof und Mast des ehemaligen oberirdischen Telefonnetz.

  6. Direkt antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •