Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30

Thema: Technik zur Überwachung des Grenzbereichs

  1. #1
    Cold Warrior Avatar von Thunderhorse
    Registriert seit
    09.02.2006
    Beiträge
    1.071
    "Danke" sagen
    1
    Erhielt 109 Danke für 94 Beiträge

    Standard Technik zur Überwachung des Grenzbereichs

    Wärmebildgerät des Panzerabwerhsystems TOW.
    Eingesetzt zur Überwachung und Beobachtung des gegenüberliegenden Grenzbereichs, bei Tag und bei Nacht.
    Während der Tageszeit wurde die normale Zieloptik für die Beobachtung genutzt. In der Dunkelheit wurde die Wärmebildtechnik für die Beobachtung eingesetzt.
    Beobachtungsreichweite je nach Wetterlage bis zu 3000m.

    TH
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. Direkt antworten
  3. #2
    Cold Warrior
    Themenstarter
    Avatar von Thunderhorse
    Registriert seit
    09.02.2006
    Beiträge
    1.071
    "Danke" sagen
    1
    Erhielt 109 Danke für 94 Beiträge

    Standard

    AN/PPS-5 und AN/PPS-5 Upgrade.

    Bodenradar zur Lokalisierung von Personen und Fahrzeugen.
    Eingesetzt Mobil auf den OP´s der US-Army und im Gelände

    Reichweite: AN/PPS-5 AN AN/PPS-5 Upgrade

    Power Input: 65W >50W
    Detection Rangr: 5KM(Personnel) 10KM(Personnel)
    10KM(Vehicle) 20KM(Vehicle)

    Mehr Infos dazu hier:
    http://www.fas.org/man/dod-101/sys/land/an-pps-5.htm


    TH

  4. Direkt antworten
  5. #3
    Cold Warrior
    Themenstarter
    Avatar von Thunderhorse
    Registriert seit
    09.02.2006
    Beiträge
    1.071
    "Danke" sagen
    1
    Erhielt 109 Danke für 94 Beiträge

    Standard

    Nochmal neu geordnet und ergänzt:

    AN/PPS-5 und AN/PPS-5 Upgrade.

    Bodenradar zur Lokalisierung von Personen und Fahrzeugen.
    Eingesetzt Mobil auf den OP´s der US-Army und im Gelände

    AN/PPS-5 AN

    Power Input: 65W
    Reichweite: 5KM Personen - 10KM Fahrzeuge

    AN/PPS-5 Upgrade

    Power Input: >50W
    Reichweite: 10KM Personen - 20KM Fahrzeuge

    Ein erfahrener Operator konnte anhand der Radarreflektion (Tonaufnahme im Kopfhörer) Fahrzeuge unterscheiden (Rad oder Kette).

    Mehr Infos dazu hier:
    http://www.fas.org/man/dod-101/sys/land/an-pps-5.htm


    TH

  6. Direkt antworten
  7. #4
    Cold Warrior
    Themenstarter
    Avatar von Thunderhorse
    Registriert seit
    09.02.2006
    Beiträge
    1.071
    "Danke" sagen
    1
    Erhielt 109 Danke für 94 Beiträge

    Standard

    Wer möchte, kann hier ein Gerät in einer B-Stelle an der Grenze anschauen.

    http://www.eaglehorse.org/2_border_m...es/survei8.gif


    Und abgesetzt von einem M 113.

    http://www.eaglehorse.org/pictures/m...ierra(fwd).jpg


    TH

  8. Direkt antworten
  9. #5
    Cold Warrior Avatar von emu
    Registriert seit
    26.12.2005
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    165
    "Danke" sagen
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Wow, beeindruckende Technik!!! Habe es ernsthaft nicht gewusst, dass es sowas damals schon gab..

    Ich kenne nur das Richtstreckenradar (Hörmann,Honeywell uvm.)..
    "Lasst uns die Beziehungen zwischen den Staaten so gestalten,dass internationale Streitigkeiten nicht auf dem Schlachtfeld,sondern am Verhandlungstisch beigelegt werden"
    Andrej Gromyko,1964

  10. Direkt antworten
  11. #6
    Cold Warrior
    Themenstarter
    Avatar von Thunderhorse
    Registriert seit
    09.02.2006
    Beiträge
    1.071
    "Danke" sagen
    1
    Erhielt 109 Danke für 94 Beiträge

    Standard

    Vorläufer vom AN/PPS-5 war das AN/PPS-4. Eingesetzt ab ca. 1960.
    Ebenfalls ein Bodenüberwachungsradar.
    Eine Erprobung im Grenzdienst der US-Army erfolgte 1960/61 im Bereich des damaligen 14th ACR.

    Ein Foto und etwas Input dazu findet man hier:
    http://www.army.mil/cmh-pg/documents/BorderOps/ch5.htm

    Seite 160

    TH

  12. Direkt antworten
  13. #7
    Cold Warrior
    Themenstarter
    Avatar von Thunderhorse
    Registriert seit
    09.02.2006
    Beiträge
    1.071
    "Danke" sagen
    1
    Erhielt 109 Danke für 94 Beiträge

    Standard

    Luftgestützte Technik der US-Army:

    OV-1 Mohawk, als Basissystem. Unterlag einer ständigen Weiterentwicklung.
    Ausgestattet mit SLAR (Seitensichtradar).

    Mehr dazu ebenfalls hier:
    http://www.army.mil/cmh-pg/documents/BorderOps/ch5.htm

    Seite 138

    TH

  14. Direkt antworten
  15. #8
    Rekrut
    Registriert seit
    15.10.2006
    Beiträge
    13
    "Danke" sagen
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Bei uns wurde der Einsatz des Funkmessaufklärungsgerätes Credo 1RL-133 vorbereitet. Damit waren Personen bis 12km und Fahrzeuge bis 20 km ortbar. Es ist davon auszugehen, dass diese Technik bei den Freunden standardmäßig zu Einsatz bei der Grenzaufklärung kam. Wir wurden nur über die Möglichkeiten eines zukünftigen Einsatzes informiert. Gesehen haben wir ein solches Teil nie.
    gruß
    RADOM

  16. Direkt antworten
  17. #9
    Rekrut
    Registriert seit
    15.10.2006
    Beiträge
    13
    "Danke" sagen
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    habe dazu folgenden link gefunden :
    http://www.ccitula.ru/journal/stran_17.htm
    hier geht man allerdings von einer ortungstief vom 5 / 12 aus.

  18. Direkt antworten
  19. #10
    Cold Warrior
    Themenstarter
    Avatar von Thunderhorse
    Registriert seit
    09.02.2006
    Beiträge
    1.071
    "Danke" sagen
    1
    Erhielt 109 Danke für 94 Beiträge

    Standard

    Hi RADOM,

    Richtig,
    das System 1 RL 133 wurde 1988, dazu wurden 2 Geräte verwendet, durch die GT getestet.
    Mir ist eine Reichweite, bei 1 RL 133 , bis max. 15 km bekannt.

    Im Jahre 1989 wurden dazu noch 4 Geräte FARA SBR - 3 angeschafft und sollten einer Erprobung unterzogen werden.
    Diese dürfte jedoch nicht mehr durchgeführt worden sein.
    Reichweite dieser Geräte zw. 0,1 und 4 km.
    Dieses Gerät war tragbar.

    TH
    Geändert von Thunderhorse (07.07.2007 um 23:08 Uhr)

  20. Direkt antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •