Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Aersolbomben/Thermobarische Bomben im Kalten Krieg

  1. #1
    Cold Warrior Avatar von EmilBerggreen
    Registriert seit
    19.07.2015
    Beiträge
    229
    "Danke" sagen
    87
    Erhielt 21 Danke für 16 Beiträge

    Standard Aersolbomben/Thermobarische Bomben im Kalten Krieg

    Moin,

    sind Aersolbomben (auch Vakuum- oder Druckluftbombe/Fuel-Air Explosive (FAE)/Fuel-Air Bombs)/Thermobarische Bombe eigentlich eine Erfindung der Neuzeit ab den 1990ern Jahren oder gab es die Waffenentwicklung schon weit vorher?

    https://en.wikipedia.org/wiki/Thermo...weapon#History Thermobaric weapon berichtet nicht besonders präzise:
    Such weapons were developed in the 1960s in the Soviet Union and US; however, the first attempts had previously been undertaken during the Second World War by the German Luftwaffe, their inventor being Mario Zippermayr
    The Soviet armed forces extensively developed FAE weapons, such as the RPO-A, and Russia used them in Chechnya.

    The TOS-1 system was test fired in Panjshir valley during the Soviet–Afghan War in the late 1980s


    Vom Napalm weiß man, dass es auch im Kalten Krieg seine Verwendung durch Erdkampfflugzeuge gegen z.B. Truppenansammlungen gehabt hätte aber wie verhält es sich mit Aersolbomben/Thermobarischen Bomben?

    In den Kampfhandlungen im Donbass, am 11. Juli 2014, kam u.a. durch Raketenwerfer verschossene thermobarische Munition zum Einsatz:
    Quellen:
    https://en.wikipedia.org/wiki/Zeleno..._rocket_attack Zelenopillya rocket attack / Battle of Zelenopillya
    https://cepa.ecms.pl/files/?id_plik=2991
    Angeblich wurden damit zwei ukrainische MechBtls zerschlagen. Die exakte Quelle dazu finde ich leider nicht mehr.

    Ein Gegner, der sich in einer Ortschaft oberirdisch und unterirdisch in der Kanalisation verschanzt hätte, wäre mit Aersolbomben/Thermobarischen Bomben somit äußerst effektiv bekämpfbar gewesen.

    Aber die Entwicklung dieser Waffensysteme setzte wohl erst nach den 1990er Jahren ein.

    Wer kennt sich mit dieser Materie besser aus?

    Grüße


  2. Direkt antworten
  3. #2
    Cold Warrior
    Themenstarter
    Avatar von EmilBerggreen
    Registriert seit
    19.07.2015
    Beiträge
    229
    "Danke" sagen
    87
    Erhielt 21 Danke für 16 Beiträge

    Standard

    Hier ist die Quelle: Washington Post: Russia’s superior new weapons
    https://www.washingtonpost.com/opini...=.8a0f60a3f400.
    In a perfunctory tone, the young intelligence briefer recited the details of the July 2014 Battle of Zelenopillya, in which a single Russian artillery “fire strike” almost destroyed two Ukrainian mechanized battalions in a few minutes.
    Oder auch hier https://cepa.ecms.pl/files/?id_plik=2991
    Shortly before dawn on the morning of July 11, 2014, elements of Ukraine’s 24th Mechanized Brigade met a catastrophic end near the Ukrainian border town of Zelenopillya. After a mass rocket artillery barrage lasting just three minutes, the combat power of two battalions of the 24th Mechanized Brigade was gone. What remained was a devastated landscape, burning vehicles and equipment, 30 dead and 90 wounded. According to multiple accounts, the Ukrainians were on the receiving end of a new and dangerous Russian weapon: the 122-mm Tornado Multiple Launch Rocket System (MLRS). Capable of covering a wide fire area with a deadly combination of Dual-Purpose Improved Conventional Munitions (DPICMs), scatter mines and thermobaric warheads, the attack had not only destroyed the combat power of the Ukrainian forces, it offered a glimpse into the changing nature of Land Warfare in Europe. The battlefield was becoming deadlier.
    Geändert von EmilBerggreen (06.03.2019 um 05:24 Uhr) Grund: Ergänzung

  4. Direkt antworten
  5. #3
    Cold Warrior
    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    494
    "Danke" sagen
    61
    Erhielt 86 Danke für 66 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von EmilBerggreen Beitrag anzeigen
    sind Aersolbomben (auch Vakuum- oder Druckluftbombe/Fuel-Air Explosive (FAE)/Fuel-Air Bombs)/Thermobarische Bombe eigentlich eine Erfindung der Neuzeit ab den 1990ern Jahren oder gab es die Waffenentwicklung schon weit vorher?
    Die CBU-55 (Submunition BLU-73 FAE I) wurde in Vietnam um 1971 experimentell getestet und aufgrund der Einsatzweise wohl als technisch schwierig einzusetzen eingestuft; nach dem Vietnamkrieg wurde dann weiterentwickelt und bis Mitte 70er in Serie eingeführt. Zu Diskussionen führte dabei etwas, dass Israel zu dieser Zeit den USA den Altbestand an CBU-55 abkaufen wollte. Erster großflächiger Einsatz des Nachfolgemodells CBU-72 erfolgte während Desert Storm 1991.

    Auf sowjetischer Seite, mit Konzentration auf Sprengköpfe für infanteristischen oder artilleristischen Kampf, lief eine vergleichbare Entwicklung im Rahmen des Afghanistankriegs.

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu kato für den nützlichen Beitrag:

    EmilBerggreen (20.03.2019)

  7. Direkt antworten
  8. #4
    Cold Warrior
    Themenstarter
    Avatar von EmilBerggreen
    Registriert seit
    19.07.2015
    Beiträge
    229
    "Danke" sagen
    87
    Erhielt 21 Danke für 16 Beiträge

    Standard

    Hi Kato,
    besten Dank für den Hinweis:
    https://de.wikipedia.org/wiki/CBU-55
    Die CBU-55 ist eine US-amerikanische Streubombe, die drei Aerosol-Kleinbomben enthält.
    https://de.wikipedia.org/wiki/ODAB-500
    ODAB-500 bezeichnet eine Serie von Aerosolbomben aus sowjetisch/russischer Produktion. ODAB steht für Objomno-detonirujuschtschaja awiazionnaja bomba (Volumen-Detonations Fliegerbombe) und 500 steht für die Gewichtsklasse der Bombe.[1] Die Serie umfasst die Bomben ODAB-500, ODAB-500PM und ODAB-500PMW.
    Die ODAB-500 kam erstmals während der sowjetischen Intervention in Afghanistan zum Einsatz. Danach kam die ODAB-500 bei Operationen in Dagestan und im Tschetschenienkrieg zum Einsatz. Weiter wurde die Bombe während der Jugoslawienkriege von Seiten der Serben eingesetzt. Im Bürgerkrieg in Syrien wird die ODAB-500 von der syrischen Luftwaffe eingesetzt.

  9. Direkt antworten
  10. #5
    Cold Warrior
    Themenstarter
    Avatar von EmilBerggreen
    Registriert seit
    19.07.2015
    Beiträge
    229
    "Danke" sagen
    87
    Erhielt 21 Danke für 16 Beiträge

    Standard

    Und hier noch ein paar Hintergrundinformationen:
    https://www.hrw.org/report/2000/02/0...s-vacuum-bombs
    On December 27, 1999, Interfax reported Russian forces were using fuel-air explosive bombs in the fighting in Chechnya.(1) The use of fuel-air explosives (FAEs), popularly known in Russia as "vacuum bombs," represents a dangerous escalation in the Chechnya conflict--one with important humanitarian implications. FAEs are more powerful than conventional high-explosive munitions of comparable size, are more likely to kill and injure people in bunkers, shelters, and caves, and kill and injure in a particularly brutal manner over a wide area. In urban settings it is very difficult to limit the effect of this weapon to combatants, and the nature of FAE explosions makes it virtually impossible for civilians to take shelter from their destructive effect.
    Known Russian FAE and Enhanced-blast Weapons
    ODAB-500PM Bomb, Fuel-air-explosive-filled bomb.
    KAB-500Kr-OD Bomb, TV guided fuel-air-explosive-filled bomb.
    ODS-OD BLU dispenser, with ODS-OD BLU cluster bombs (8 per dispenser), Cluster bomb with fuel-air-explosive-filled cluster bomblets.
    300 mm 12 tube rocket-launcher 9A52-2 (Smerch), Reactive-surround warhead on a 300 mm rocket.(11)
    220 mm 16 tube rocket-launcher 9P140 (Uragan), Reactive-surround warhead on a 220 mm rocket(12)
    Shturm Antitank Guided Missile, Helicopter-mounted rocket with FAE warhead.
    ATAKA Antitank Guided Missile, Helicopter-mounted rocket with FAE warhead.
    S-8D (S-8DM) 80 mm rocket, Aircraft-mounted rocket with FAE warhead.
    S-13D 122 mm rocket, Aircraft-mounted rocket with FAE warhead.
    TOS-1 220 mm Multiple Rocket Launcher System (Buratino, "Pinocchio"), Reportedly fires 220 mm rocket with FAE warhead.
    Kornet-E Long Range Antitank Guided Missile System, with thermobaric (fuel air explosive) HE warhead, Infantry antitank rocket with FAE warhead.
    RPO-A Shmel Rocket Infantry flame-thrower. Reportedly, the lethal and destructive effects inside a structure will cover an area of 80 cubic meters. In an open field the lethal area reportedly covers 50 square meters.(13)
    AS-11 and AS-12 rocket warheads. Much of the information about these warheads is classified.(14)
    FAEs are not currently banned under international humanitarian law. However, because they are wide-area weapons, military forces must exercise extreme caution and refrain from using them in or near population centers.
    Aber alles in allem mehr eine Waffe der Neuzeit - während des Kalten Krieges anscheinend noch nicht ausgereift genug.

  11. Direkt antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. Computer im Kalten Krieg
    Von bombastic im Forum Luftwaffenstellungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.09.2017, 18:17
  2. Zivilschutzbunker aus dem kalten Krieg
    Von Andi1992 im Forum Allgemeines
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.04.2017, 17:08
  3. Zeitreise in den Kalten Krieg
    Von Horner im Forum Ausweichsitze, Gefechtsstände, Führungsbunker
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.05.2011, 14:52
  4. Forschung zum Kalten Krieg
    Von FEK im Forum Ost-West-Konflikt
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 22.05.2009, 18:13
  5. Artilleriesysteme im Kalten Krieg
    Von Jenso im Forum Konventionelle Waffen & Waffensysteme
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.09.2008, 10:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •