Ich bin 1962 in Friedrichshafen am Bodensee geboren. Und ich interressiere mich für Heimatgeschichte,speziell für die Garnison und Militärgeschichte von Friedrichshafen.

Angefangen hat es 1913 in FN mit der Graf-Zeppelin Kaserne in Löwental.

Der schwerste der 11.Luftangriffe war am 28/29 April 1944 auf Friedrichshafen,wo die Altstadt in Schutt und Asche gelegt worden ist.

Eine Sonderausstellung (75 Jahre Zerstörung Friedrichshafens) ist noch bis 13.Sept.2019 im Stadtarchiv Friedrichshafen zu sehen!

Der Einmarsch derFremdenlegion sowie der Französischen Armee die bis 1992 auf dem Flugplatz und in der Flakkaserne stationiert waren.

Und im kalten Krieg waren im U-Bereich Allmannsweiler bis 1993 ein Sanitätsausbildungszentrum.

So das wäre es erst mal von mir und meiner Heimatstadt.

Gruß Wolfgang