Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: Grenzbefestigung Bunker / Kampfstand Tschechien Markt Eisenstein

  1. #11
    Cold Warrior Avatar von Thunderhorse
    Registriert seit
    09.02.2006
    Beiträge
    1.265
    "Danke" sagen
    2
    Erhielt 153 Danke für 131 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Thunderhorse Beitrag anzeigen
    49.355187,12.891610
    Befand sich im ehemaligen Abschnitt der PS-Kompanie Maxov (Maxberg).
    In die Sperranlagen der CSSR waren auch Erd- und Betonbunker integriert.
    Könnte auf Grund der Nähe zur Grenze und im Grenzgebiet gelegen, ein solches Objekt gewesen sein.

    49°08'19.2"N 13°13'46.1"E
    Sicherungsobjekt in Zelezna Ruda, würde ich sagen.
    Doch noch ein Foto von Stary gefunden. Der Stacheldrahtzaun verlief von Westen kommend, südlich am Dorfrand in oso Richtung.
    Etwa hier befand sich ein Stahl-B-Turm, 49°21'17.96"N 12°53'33.12"E.
    Ungefähr hier befand sich ein Tor in der Zaunanlage, 49°21'18.83"N 12°53'29.60"E.
    Südlich auf der rechten Seite der Straße, von Westen aus gesehen, ein Objekt. Lässt sich auf Grund der Auflösung nur schwer bestimmen.

    Interessant der Vergleich Foto mit GE. Die Veränderungen im laufe der Jahre.
    Abrß bzw. Neubau von Gebäuden, etc..

  2. Direkt antworten
  3. #12
    Warrior
    Themenstarter
    Avatar von Kaepten Kaos
    Registriert seit
    30.04.2009
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    76
    "Danke" sagen
    5
    Erhielt 9 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    @ Thunderhorse: danke für die Info
    @ klaus_erl: ja, da hast du recht.... der Marker sitzt jetzt nicht ganz korrekt. Es ging mir aber in der Hauptsache darum zu zeigen dass der Grenzübergang schon ewig besteht..

    Nachdem mich diese beiden Anlagen irgendwie fasziniert haben, habe ich jetzt selber noch ein bisschen weiter recherchiert...

    Erstes Ergebnis:
    Schießscharte des Bunkers in Markt Eisenstein:
    Tschechische Universal MG Scharte wie sie in ähnlicher Form schon im tschechischen Wall verwendet wurde. Die seltsame Form der Schießscharte ergibt sich daraus dass sie sowohl für schwere MG als auch für das leichte MG ZB vz 26 ausgelegt war.....
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/ZB_vz._26
    Beim ZB vz 26 ist das Visier seitlich versetzt, deshalb die asymmetrische Form der Schießscharte....

    Als nächstes habe ich das Netz nach weiteren Informationen über die tschechischen Grenzbefestigungen durchforstet:

    Interessanter Artikel hierzu
    https://www.radio.cz/de/rubrik/gesch...ernen-vorhangs
    Wurde hier glaube ich schon mal vorgestellt....

    In dem Artikel ein wirklich guter Link mit Bildern, Videos und auch technischen Zeichnungen zu diesen Anlagen
    http://www2.rozhlas.cz/bunkry_eng
    Hier muss ich meine erste Einschätzung dass diese Anlagen recht schwach ausgelegt sind wohl zurücknehmen .... der Eingangsbereich und die Decke bestehen nur aus Fertigteilen.
    Der eigentliche Kampfraum hat allerdings 60cm starke Wände. Die Anlagen wurden zusätzlich noch mit Zerschellschichten aus Schotter überdeckt und "gehärtet"... im Inneren befand sich außerdem noch eine gasdichte Drucktüre..

    Hier noch ein Bericht eines Tschechischen Paares welches sich auf die Suche nach solchen Anlagen gemacht hat

    https://translate.googleusercontent....8KIOda5d5Bz-GQ

    Das beste zum Schluss:
    Vier alte Tschechische Karten mit eingezeichneten Bunkern als PDF:

    Dolního Dvořiště Grenzübergang Wullowitz (Tschechien/ Österreich)
    https://temata.rozhlas.cz/sites/defa...s/01054479.pdf

    Zelezna Ruda bzw. Markt Eisenstein
    (Die Stellung die ich fotografiert habe ist dort als X484 eingezeichnet. Die Stellen x481und xbzk3 habe ich mir auch schon angeschaut, allerdings bevor ich die Karte hatte.... vielleicht waren die Objekte einfach zu stark überwuchert um sie zu entdecken)
    https://temata.rozhlas.cz/sites/defa...s/01054495.pdf


    Folmava Grenzübergang Furt im Wald (die Stellung die ich fotografiert habe befindet sich außerhalb des Kartenausschnitts)
    https://temata.rozhlas.cz/sites/defa...s/01054493.pdf

    Strazny Grenzübergang Philippsreut
    https://temata.rozhlas.cz/sites/defa...s/01054497.pdf


    Alles in allem wirklich ein interessantes Thema, was mich gerade wirklich gepackt hat... es war mir zwar bewusst dass die Sowjetunion nicht nur auf Angriff getrimmt war, sondern natürlich auch Anlagen zur Verteidigung hatte.... aber mit einem solchen Netz hätte ich jetzt nicht gerechnet....
    Allein in Tschechien scheint es mehrere tausend solcher Anlage zu geben...
    Geändert von Kaepten Kaos (22.12.2019 um 17:36 Uhr)

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu Kaepten Kaos für den nützlichen Beitrag:

    funkmelder (27.12.2019)

  5. Direkt antworten
  6. #13
    Cold Warrior Avatar von Thunderhorse
    Registriert seit
    09.02.2006
    Beiträge
    1.265
    "Danke" sagen
    2
    Erhielt 153 Danke für 131 Beiträge

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu Thunderhorse für den nützlichen Beitrag:

    funkmelder (27.12.2019)

  8. Direkt antworten
  9. #14
    Warrior
    Themenstarter
    Avatar von Kaepten Kaos
    Registriert seit
    30.04.2009
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    76
    "Danke" sagen
    5
    Erhielt 9 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Danke Thunderhorse
    Hab ja gewusst dass ich diesen Link hier schon mal gesehen habe...

    Hier noch einer! Vielleicht kennt den der eine oder andere noch nicht:
    In Zelezna Ruda gibt es anscheinend einen kleinen Lehrpfad mit Schautafeln zu diesen Anlagen

    https://translate.googleusercontent....VocrrMqUinVxTA

    https://translate.googleusercontent....Jbf1YzWUwm0gCQ

    https://maps.app.goo.gl/wbC25cpRT3qJQG227

  10. Direkt antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. Militärische Anlagen und Bunker in Tschechien 2.WK
    Von Bunkerheini im Forum Termine
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.02.2009, 20:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •