Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: Bundeswehr als Faktor für die Entwicklung des Landes

  1. #11
    Wallmeister Avatar von Geograph
    Registriert seit
    10.05.2006
    Beiträge
    3.726
    "Danke" sagen
    0
    Erhielt 111 Danke für 78 Beiträge

    Standard

    .

    Das mag auch eine Rolle gespielt haben, aber Bayern hatte nun mal von allen Bundesländern die längste Grenze zum Warschauer Pakt. Auch in Hessen wurden im ostwärtigen grenznahen Landesteil sehr viele neue Garnisonen errichtet.
    Wie definierst du »grenznaher Landesteil« (ähnlich dem »Zollgrenzbezirk«; vgl. § 14 Abs. 1 Satz 1 ZollVG)?
    _G.E.O.G.R.A.P.H

  2. Direkt antworten
  3. #12
    Cold Warrior
    Themenstarter
    Avatar von Nemere
    Registriert seit
    12.06.2008
    Ort
    Südostbayern
    Beiträge
    1.232
    "Danke" sagen
    227
    Erhielt 1.063 Danke für 452 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Geograph Beitrag anzeigen
    .




    In einer fünf Jahr später erschienen Monographie weitet der Autor seine Studie schließlich auf das damalige Bundesgebiet aus:

    Wolfgang Schmidt
    Integration und Wandel
    Die Infrastruktur der Streitkräfte als sozioökonomischer Modernisierung der Bundesrepublik 1955 bis 1975

    [= Sicherheitspolitik und Streitkräfte der Bundesrepublik Deutschland; Band 6]
    München 2006
    978-3-486-57957-4
    Das hier bei Google-Books in Auszügen verfügbar ist:
    https://books.google.de/books?id=hHP...Hessen&f=false

  4. Direkt antworten
  5. #13
    Cold Warrior
    Themenstarter
    Avatar von Nemere
    Registriert seit
    12.06.2008
    Ort
    Südostbayern
    Beiträge
    1.232
    "Danke" sagen
    227
    Erhielt 1.063 Danke für 452 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Geograph Beitrag anzeigen
    .



    Wie definierst du »grenznaher Landesteil« (ähnlich dem »Zollgrenzbezirk«; vgl. § 14 Abs. 1 Satz 1 ZollVG)?
    Ich habe hier keine Definition getroffen.

  6. Direkt antworten
  7. #14
    Wallmeister Avatar von Geograph
    Registriert seit
    10.05.2006
    Beiträge
    3.726
    "Danke" sagen
    0
    Erhielt 111 Danke für 78 Beiträge

    Standard

    .

    Das mag auch eine Rolle gespielt haben, aber Bayern hatte nun mal von allen Bundesländern die längste Grenze zum Warschauer Pakt. Auch in Hessen wurden im ostwärtigen grenznahen Landesteil sehr viele neue Garnisonen errichtet.
    @Nemere:
    An welche Anlagen denkst du konkret?
    _G.E.O.G.R.A.P.H

  8. Direkt antworten
  9. #15
    Cold Warrior
    Themenstarter
    Avatar von Nemere
    Registriert seit
    12.06.2008
    Ort
    Südostbayern
    Beiträge
    1.232
    "Danke" sagen
    227
    Erhielt 1.063 Danke für 452 Beiträge

    Standard

    Zum Beispiel:

    Fuldatal
    Hannoversch Münden
    Hessisch-Lichtenau
    Homberg/Efze
    Neustadt/Hessen
    Rotenburg/Fulda
    Schwalmstadt
    Sontra
    Stadt Allendorf

  10. Direkt antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 1. Luftlandedivision - Entwicklung 1956 - 1990
    Von Nemere im Forum Bundeswehr
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.03.2019, 19:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •