Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Agentenfunkgerät gefunden

  1. #1
    Cold Warrior Avatar von B206
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    382
    "Danke" sagen
    55
    Erhielt 27 Danke für 22 Beiträge

    Standard Agentenfunkgerät gefunden

    Zunächst der Link zu Twitter und dann der zur Austellung.
    https://twitter.com/ColdWarPod/statu...66125061840896
    http://www.southgatearc.org/news/202...m#.XkRTRCMxleU
    https://bodendenkmalpflege.lvr.de/de...ngAiR2019.html

    Kann das mal jemand bewerten dieses Funkgerät?

  2. Direkt antworten
  3. #2
    Cold Warrior Avatar von Nemere
    Registriert seit
    12.06.2008
    Ort
    Südostbayern
    Beiträge
    1.277
    "Danke" sagen
    235
    Erhielt 1.135 Danke für 477 Beiträge

    Standard

    Laut dem 2. Link soll es sich um ein "R-394KM" handeln.

    Eine recht ausführliche Beschreibung gibt es hier
    https://forum.darc.de/viewtopic.php?t=2049
    Unter dem Punkt "Nachtrag" steht auch einiges zum Einsatz des Geräts.

  4. Folgende 2 Benutzer sagen "Danke" zu Nemere für den nützlichen Beitrag:

    B206 (13.02.2020), Varga (13.02.2020)

  5. Direkt antworten
  6. #3
    Cold Warrior
    Themenstarter
    Avatar von B206
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    382
    "Danke" sagen
    55
    Erhielt 27 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Scheint so zu sein das man diese Geräte mehr als einmal gefunden hat. Wäre es denkbar das diese auch etwas weiter westlich zum Einsatz hätten kommen können?

  7. Direkt antworten
  8. #4
    Cold Warrior Avatar von Nemere
    Registriert seit
    12.06.2008
    Ort
    Südostbayern
    Beiträge
    1.277
    "Danke" sagen
    235
    Erhielt 1.135 Danke für 477 Beiträge

    Standard

    Dazu bräuchten wir einen Fernmelder, der sich mit Kurzwellengeräten besser auskennt als ich.
    Das gefundene Gerät arbeitet vor allem im Kurzwellenbereich und im obersten Mittelwellenbereich (2 bis 13,499 MHz). In diesem Bereich können mit der Raumwelle auch bei geringer Sendeleistung Entfernungen von vielen hundert Kilometern überbrückt werden, allerdings stark abhängig von Frequenz, Tages- und Jahreszeit, Witterungsbedingungen und verwendeter Antenne, außerdem anfällig für atmosphärische Störungen.
    Wir hatten in den Fernmeldezügen der Feldjägerbataillone noch bis nach 1990 das GRR-5 mit dem Frequenzbereich 1,5 - 18 MHz. Damit konnte man im Sommer bei stabilen Hochdrucklagen in München bei der Verwendung von Langdrahtantennen problemlos Radiosender aus Moskau, Wladiwostok oder Hawaii empfangen.
    Geändert von Nemere (13.02.2020 um 17:33 Uhr)

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu Nemere für den nützlichen Beitrag:

    B206 (14.02.2020)

  10. Direkt antworten
  11. #5
    Cold Warrior Avatar von Thunderhorse
    Registriert seit
    09.02.2006
    Beiträge
    1.267
    "Danke" sagen
    2
    Erhielt 153 Danke für 131 Beiträge

    Standard

    Funkgerät R-394KM befand sich 1988/89 im Bestand des Luftsturmregiment 40 der NVA zur Erprobung. Sollte dort eingeführt werden.
    Ziemlich sicher kann man davon ausgehen dass das Gerät bereits davor bei der Militäraufklärung der NVA (Agenturische Aufklärung) in Nutzung war.
    KW-Gerät für ein- und zweiseitige Funkverkehr der Spezialaufklärung.

    R-394KM war auch bei anderen Staaten des WP im Einsatz.

    Zur Führung gab es neben stationären Anlagen auch mobile Anlagen auf Fahrzeugen Typ Ural 375 und Sil 131, SIL 130.
    http://www.rwd-mb3.de/ntechnik/pages/r357.htm
    http://www.rwd-mb3.de/ntechnik/pages/r361.htm
    https://www.rwd-mb3.de/ntechnik/pages/r358.htm

    KW-Sender im Fahrzeugkomplex KW R-357 M (2K) lag bei einer Sendeleistung von 1000W bei ca. 2000km.

  12. Direkt antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. Kriegswaffen auf einem KITA-Gelände gefunden
    Von Horner im Forum Forum, Allgemeines, Medien & Termine
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.06.2017, 09:35
  2. Schild gefunden in Worms was war da
    Von fletschman im Forum Konventionelle Depots
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.11.2016, 10:09
  3. Interessantes Patch FlarakBtl 23 Schöneck gefunden!
    Von Bluesmobil im Forum Raketenstellungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.05.2013, 19:40
  4. Brückensperre im Elsaß/ Frankreich gefunden !!!
    Von Rex Danny im Forum Sperranlagen allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.12.2010, 19:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •