Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: Logistische Einrichtungen im Verteidigungsraum einer Division

  1. #11
    Cold Warrior
    Registriert seit
    27.09.2008
    Ort
    91058
    Beiträge
    409
    "Danke" sagen
    92
    Erhielt 131 Danke für 54 Beiträge

    Standard

    Gänse - ein Technologie bewährt über 2500 Jahre!
    Das war glaub ich eine der erste Story's die ich auf meinen Lasteinleidensweg erdulden musste :-)

  2. Direkt antworten
  3. #12
    Cold Warrior Avatar von DeltaEcho80
    Registriert seit
    09.03.2013
    Beiträge
    907
    "Danke" sagen
    208
    Erhielt 188 Danke für 120 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Nemere Beitrag anzeigen
    Schlägt bei Dir der alte Humanist und Lateinschüler durch? Die Gänse am Kapitol in Rom, die heilige Gänse der Juno, die 387 v. Chr. durch ihr Geschnatter einen Angriff von keltischen Galliern (nein, nicht Asterix und Obelix) verhinderten?
    Tatsache ist allerdings, dass sogar die US-Army Gänse als tierische Wachposten in Depots und Lagern einsetzte. Im Gegensatz zu Hunden sind Gänse auch nicht bestechlich.
    Das hast du gut erkannt! Für irgendwas müssen 7 Jahre Latein und das Latinum im Abiturzeugnis ja gut gewesen sein, wenn ich schon nicht Medizin studieren konnte und als Social-Media-Heini geendet bin.
    Ich durfte jedenfalls erst kürzlich wieder die Erfahrung machen, dass Gänse - gerade jetzt, wo viele Jungtiere da sind - ganz schön allergisch reagieren, wenn man sich der Gänseweide nähert. Da ist es mit gedeckter Annäherung vorbei.

  4. Direkt antworten
  5. #13
    Cold Warrior Avatar von DeltaEcho80
    Registriert seit
    09.03.2013
    Beiträge
    907
    "Danke" sagen
    208
    Erhielt 188 Danke für 120 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Nemere Beitrag anzeigen
    Man wird nicht darum herumkommen, die Gefechtsstände festzulegen. Die Liegenschaften, die man nutzen wollte, mussten über die KWEA nach dem Bundesleistungsgesetz angefordert werden, die Telefonanschlüsse mussten bei der Post in die Sperrausschlußliste eingetragen werden, die zuständigen VKK brauchten diese Angaben für die regionale Raumordnung usw.
    "Blöde" Frage meinerseits: Wussten die Besitzer des Objektes (also der Gastwirt, der Landwirt, der Spengler) dann auch, dass z.B. ihr Bauernhof als Gefechtsstand genutzt werden würde oder wären die zu diesem Zeitpunkt schon evakuiert gewesen?

  6. Direkt antworten
  7. #14
    Cold Warrior
    Themenstarter
    Avatar von Nemere
    Registriert seit
    12.06.2008
    Ort
    Südostbayern
    Beiträge
    1.414
    "Danke" sagen
    300
    Erhielt 1.431 Danke für 567 Beiträge

    Standard

    Soweit mir bekannt ist, wurde das nicht bekanntgegeben. Bei Erkundungen, wenn man sich die Objekte angeschaut hat, wurde den Besitzern immer etwas von Planübungen und Geländebesprechungen erzählt.

    Andererseits wurden mob-eingeplante LKW in einigen Fällen probehalber "einberufen", um sich vom Zustand der Fahrzeuge zu überzeugen. Also zumindest bei diesen Fahrzeughaltern war die Einplanung ihrer Fahrzeuge bekannt.

    Nachtrag zu den Gänsen: Gänse kann man außerdem noch essen, was bei Hunden - zumindest in unserem Kulturkreis - eher unüblich ist.

  8. Folgende 2 Benutzer sagen "Danke" zu Nemere für den nützlichen Beitrag:

    Farang (11.06.2020), spanier (11.06.2020)

  9. Direkt antworten
  10. #15
    Cold Warrior
    Registriert seit
    14.04.2013
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    371
    "Danke" sagen
    127
    Erhielt 62 Danke für 41 Beiträge

    Standard

    Noch was zu den Gänsen: Als ich in Weiden war hielt ein Bauer in Frauenricht eine größere Gänseherde. Das war immer ein Spektakel, wenn wir auf unseren kleinen Standortübungsplatz (zwischen Munitionsdepot und Betriebsstofflager) ausmarschierten, dorthin gings im Gegensatz zum Großen im Mantler Wald meist zu Fuß.

    Gänse sind in der Tat gute Wachhunde. Sie sind auch nicht zu unterschätzen wenn sie angreifen, das kann schmerzende Verletzungen geben wenn man nicht darauf gefasst ist.

    Klaus

    PS: Wir brauchen außer den diversen Soldaten- und Panzergrinslingen dringend einen Wachgänsegrinsling.

  11. Direkt antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Logistik der Division im V-Fall
    Von Nemere im Forum Geschichte & Planungen
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 20.06.2020, 12:04
  2. Sanitätsbataillon der Division
    Von Nemere im Forum Bundeswehr
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.02.2019, 12:03
  3. Programs and Projects of the Europe Division (EUD) and many more
    Von Horner im Forum Forum, Allgemeines, Medien & Termine
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 05.08.2013, 12:21
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.07.2011, 05:54
  5. 3rd ARMORED DIVISION HISTORY
    Von Horner im Forum Forum, Allgemeines, Medien & Termine
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.08.2010, 10:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •