Mal eine ganz ausgefallene Frage:
Hat sich schon mal jemand mit den (GDP)-Planungen der bundesdeutschen Marine für den V-Fall beschäftigt oder kennt brauchbare Literatur dazu?
Gab es z.B. Planungen für Minensperren in der Ostsee, vor der deutschen und dänischen Küste oder im Kattegat?

Wenn man sich mit Literatur zur deutschen Marinegeschichte im ersten und zweiten Weltkrieg beschäftigt, dann war eine der ersten Handlungen nach Kriegsbeginn jeweils das Auslegen großer Minensperren vor den Küsten, aber auch in den vermuteten Anmarschrouten des Gegner. So war der erste deutsche Schiffsverlust im 1. Weltkrieg bereits am 5. August 1914 ein hastig ausgerüsteter Minenleger, der in einem Überraschungseinsatz die Themsemündung vermint hatte.

Grüße
Jörg