Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32

Thema: Schutzräume in Darmstadt

  1. #1
    Cold Warrior
    Registriert seit
    15.07.2005
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    531
    "Danke" sagen
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard Schutzräume in Darmstadt

    Hallo,

    hier mal eine Liste
    z.T. noch existenter Schutzräume in Darmstadt.

    Gruss

    Michael
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. Direkt antworten
  3. #2
    Cold Warrior
    Themenstarter

    Registriert seit
    15.07.2005
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    531
    "Danke" sagen
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    oben wird ja unter anderem Karolinenplatz als ein Standort genannt, weiss zufällig jemand genaueres? Es wird ja wahrscheinlich eine Tiefgarage sein. Nur gibt es am Karolinenplatz derer zwei, eine öffentliche, sowie eine, die zur Verwaltung der TU gehört - und nicht öffentlich ist. Die öffentliche TG machte eigentlich nicht den Anschein, als ob. Müssen solche Räume nicht eigenlicht gekennzeichnet sein?

    Gruss

    Michael

  4. Direkt antworten
  5. #3
    In Memoriam Avatar von Harry (†)
    Registriert seit
    14.07.2005
    Ort
    Lauterbach, Hessen
    Beiträge
    1.234
    "Danke" sagen
    3
    Erhielt 17 Danke für 12 Beiträge

    Standard

    Nein. Ich wüsste nicht. Aber du solltest es erkennen Meist ist nicht die ganze Tiefgarage Schutzraum, sondern nur ein Teil, zumeist im untersten Stockwerk,kenntlich durch große Schiebetore, und enger aneinander stehenden Tragepfeilern etc.
    --------------------------------
    Der liebe Harry

  6. Direkt antworten
  7. #4
    Cold Warrior
    Themenstarter

    Registriert seit
    15.07.2005
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    531
    "Danke" sagen
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Harry
    Nein. Ich wüsste nicht. Aber du solltest es erkennen Meist ist nicht die ganze Tiefgarage Schutzraum, sondern nur ein Teil, zumeist im untersten Stockwerk,kenntlich durch große Schiebetore, und enger aneinander stehenden Tragepfeilern etc.
    Heute morgen dort geparkt, leider ist mir nichts diesbezügliches aufgefallen. Ausserdem scheints nur eine Etage zu geben und die befindet sich nicht wirklich tief unter dem Platz (geschätzte Überdeckung vielleicht 1 Meter). Auf dem Platz gibt es allerdings viele Treppenschächte, von denen nicht alle zugänglich sind/zur TG zu gehören scheinen.
    Wie groß müßte denn so ein Schutzraum für 2000 Personen in m² etwa sein?

    Gruß

    Michael

  8. Direkt antworten
  9. #5
    In Memoriam Avatar von Harry (†)
    Registriert seit
    14.07.2005
    Ort
    Lauterbach, Hessen
    Beiträge
    1.234
    "Danke" sagen
    3
    Erhielt 17 Danke für 12 Beiträge

    Standard

    Aua. Da gibts wohl ne Vorschrift wieviel jeder zur Verfügung hat... aber ich denke mal 1 m2 pro Person mindestens ergo mindestens 2000 m2
    --------------------------------
    Der liebe Harry

  10. Direkt antworten
  11. #6
    Cold Warrior
    Themenstarter

    Registriert seit
    15.07.2005
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    531
    "Danke" sagen
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    plus wahrscheinlich Flächen für die Technik ?
    Würde denn 1m Überdeckung den üblichen Standards entsprechen - scheint mir nicht gerade viel zu sein ?

    Gruß

    Michael

  12. Direkt antworten
  13. #7
    In Memoriam Avatar von Harry (†)
    Registriert seit
    14.07.2005
    Ort
    Lauterbach, Hessen
    Beiträge
    1.234
    "Danke" sagen
    3
    Erhielt 17 Danke für 12 Beiträge

    Standard

    Hm gute FRage, wie gesagt kenne ich nur welche die in mehretagigen Parkdecks sind. Aber ein Anruf bei der Oberbranddirektion und die Frage iss geklärt
    --------------------------------
    Der liebe Harry

  14. Direkt antworten
  15. #8
    derlub
    Gast

    Standard

    Hi!
    Man hat wohl eine Überdeckung von 1,90m angestrebt, die später auf 1,10m herabgesetzt wurde. Dies galt aber nur dann, wenn die Schutzetage darüberliegende Decken hatte, deren Summe (incl. Schutzdecke) min. 1,90m ergab. Meine Infos und Anhänge stammen aus dieser Quelle:
    "Unterirdische Verkehrsanlagen in Verbindung mit Bauten für den Bevölkerungsschutz (Mehrzweckbauten)" , Arbeitsgemeinschaft für Rationalisierung des Landes NRW, Heft 76, 1964, C. Girnau.
    Grüsse,
    Christoph
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von derlub (10.11.2005 um 23:10 Uhr)

  16. Direkt antworten
  17. #9
    Warrior
    Registriert seit
    14.07.2005
    Ort
    NRW
    Beiträge
    60
    "Danke" sagen
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Da liegst du fast richtig Harry, es sind sogar 2m² pro Person, ich habe noch was gefunden in meinen Unterlagen.

    Gruß
    Stefan
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  18. Direkt antworten
  19. #10
    Cold Warrior
    Themenstarter

    Registriert seit
    15.07.2005
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    531
    "Danke" sagen
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard Schutzräume in Darmstadt

    Hallo,

    so einfach ist das manchmal, da surft man auf die Seite der zuständigen Feuerwehr und siehe da.
    Wenn allerdings nur noch drei Räume aktiv sind, dann sind schon wieder eine ganze Reihe entwidmet worden

    Demnach gibt es noch 3 Großschutzräume mit insg. 4600 Plätzen, allesamt MZA/Tiefgaragen (Karolinenplatz, Grafenstraße, Hilpertstraße)

    Bildquelle und andere Bilder aus den 3 Räumen

    unten Waschbecken in der Karolinenstr.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Gruß

    Michael


    Demokratie braucht Lärm
    Montesquieu

  20. Direkt antworten
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Schutzräume in Hessen - Bundespost?!
    Von taupe im Forum Schutzmaßnahmen
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 27.04.2017, 18:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •