Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Entwendung von Teilen der Grenzsperranlagen der DDR

  1. #1
    Cold Warrior Avatar von Boris
    Registriert seit
    09.05.2008
    Ort
    Willich/Urft
    Beiträge
    112
    "Danke" sagen
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard Entwendung von Teilen der Grenzsperranlagen der DDR

    Hallo Zusammen,

    ich möchte mal auf ein Buch aufmerksam machen, weiß allerdings nicht, ob es noch lieferbar ist. Es ist allerdings damals 1983 im umstrittenen Arndt-Verlag erschienen, aber ich fand und finde es immer noch spannend zu lesen. Autor ist Michael Bolle, der nach dem hinterhältigen Mord an Michael Gartenschläger nochmals einen SM70 von Westseite aus unter Lebensgefahr demontiert, um gegen die hinterhältige Erschießung Gartenschlägers zu demonstrieren, sowie erneut auf die menschenverachtende Existenz dieser Selbstschussanlagen hinzuweisen. Solltet ihr das Buch auf dem Trödel, oder sonst wo sehen, es lohnt sich.

    Verlag: Arndt Verlag (1983)
    ISBN-10: 3887410092
    ISBN-13: 978-3887410094

    Viele Grüße

    Boris

  2. Direkt antworten
  3. #2
    Cold Warrior Avatar von Thunderhorse
    Registriert seit
    09.02.2006
    Beiträge
    1.093
    "Danke" sagen
    1
    Erhielt 117 Danke für 100 Beiträge

    Standard

    Der Autor war nicht der einzige, bereits 2 Monate nach dem Tod von Gartenschläger folgte der nächste Diebstahl von Geräten der Anlage 501.

    Durch zwei Täter in der Nacht vom
    29-05-76 auf 30-05-1976, Diebstahl von 3 Geräten SM-70 im Abschnitt des III. GB des GR.24.

    In der Nacht vom
    30-05-1979 auf 31-05-1979 durch 3 Täter,
    Diebstahl von einer SM-70 im SiA XII der 10 GK, III. GB des GR4.
    In dem besagten Büchlein dargestellt.

    Am 23-05-1981, versuchter Diebstahl einer SM-70 im Raum Teistungen, GR4.

    Am 21-08-1983 durch 3 Täter,
    Diebstahl einer SM-70 im SiA XII des GR10.

    TH

  4. Direkt antworten
  5. #3
    Cold Warrior Avatar von Thunderhorse
    Registriert seit
    09.02.2006
    Beiträge
    1.093
    "Danke" sagen
    1
    Erhielt 117 Danke für 100 Beiträge

    Standard

    Einige Auszüge gibt es hier:

    http://klauskunze.com/kanzlei/presse/s01079.htm

    TH

  6. Direkt antworten
  7. #4
    Cold Warrior Avatar von Thunderhorse
    Registriert seit
    09.02.2006
    Beiträge
    1.093
    "Danke" sagen
    1
    Erhielt 117 Danke für 100 Beiträge

    Standard

    Entwendung von Teilen der Sperranlagen, hier Minen SM70.

    Durch G. am
    30-03-76 auf 01-06-1976
    und am 23-04-1976
    Diebstahl je einer SM-70 im Bereich des SiA XII des GR6.

    Durch zwei Täter in der Nacht vom
    29-05-76 auf 30-05-1976, Diebstahl von 3 Geräten SM-70 im Abschnitt des III. GB des GR.24.

    In der Nacht vom
    30-05-1979 auf 31-05-1979 durch einen Täter,
    Diebstahl von einer SM-70 im SiA XII der 10 GK, III. GB des GR4.
    Es waren insgesamt 3 Personen daran beteiligt.

    Am 23-05-1981, versuchter Diebstahl einer SM-70 im Raum Teistungen, GR4.

    Am 21-08-1983 durch 3 Täter,
    Diebstahl einer SM-70 im SiA XII des GR10.

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu Thunderhorse für den nützlichen Beitrag:

    Rex Danny (19.03.2017)

  9. Direkt antworten
  10. #5
    Cold Warrior Avatar von Thunderhorse
    Registriert seit
    09.02.2006
    Beiträge
    1.093
    "Danke" sagen
    1
    Erhielt 117 Danke für 100 Beiträge

    Standard

    Am 12-05-1984 im SiA VIII, nördlich Lindewerra, des GR4, Steuerteil des GSG80 entwendet.
    Im dortigen Bereich war der GZI mit Signalteil versehen.
    Das Gerät befand sich in der Nähe des Kolonnenweges, Geländebedingt war der GSSZ nicht allzu weit vom Kolonnenweg entfernt.
    Steht heute im Museum am Checkpoint Charlie.

    Am 27-12-1984 im SiA VI, Bereich Großburschla, des GR1, Sektorblock des GSG55 für GSZ 70P entwendet.


    In der Nacht vom 10-05-84 auf 11-05-1984 wurde aus der MS66, im SiA der 2. GK des GR24 (westlich von Ziemendorf) eine Mine vom Typ PPM2 entwendet:

    Anfang August 1968, im Bereich der damaligen Gasse 7 des GR Eisenach - GB Herda - GK Großensee.
    Entwendung von 2 Minen Typ: PMN aus der 2 Minenlinie.
    Die Neuverlegung erfolgte im dortigen Bereich im November 1967.

    Eine weitere Mine wurde am 02.08.1968 durch Angehörige MfS/Aufklärung des GR Eisenach in der Gasse aufgefunden.


    Vielleicht kann ein Admin die Überschrift ergänzen um:
    Entwendung von Teilen der Grenzsperranlagen der DDR

  11. Direkt antworten
  12. #6
    Warrior
    Registriert seit
    10.05.2014
    Beiträge
    57
    "Danke" sagen
    79
    Erhielt 9 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Im Museum Haus am Checkpoint Charlie in Berlin kann man eine originale SM-70 besichtigen. Mitsamt der 100 (?) scharfkantigen Metallwürfel, die daraus verschossen wurden.
    http://www.mauermuseum.de

  13. Direkt antworten
  14. #7
    Cold Warrior Avatar von Thunderhorse
    Registriert seit
    09.02.2006
    Beiträge
    1.093
    "Danke" sagen
    1
    Erhielt 117 Danke für 100 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Berlin Brigade Beitrag anzeigen
    Im Museum Haus am Checkpoint Charlie in Berlin kann man eine originale SM-70 besichtigen. Mitsamt der 100 (?) scharfkantigen Metallwürfel, die daraus verschossen wurden.
    http://www.mauermuseum.de
    80 Stahlsplitter

  15. Folgender Benutzer sagt Danke zu Thunderhorse für den nützlichen Beitrag:

    Berlin Brigade (20.12.2017)

  16. Direkt antworten
  17. #8
    Administrator
    Avatar von Rex Danny
    Registriert seit
    12.06.2008
    Ort
    Wriedel, Niedersachsen
    Beiträge
    2.386
    "Danke" sagen
    636
    Erhielt 394 Danke für 211 Beiträge

    Standard

    Auf Wunsch von Thunderhorse habe ich den Thementitel entsprechend der hier aufgeführten Beiträge geändert.

    Grüße


    Rex Danny

  18. Direkt antworten
  19. #9
    Cold Warrior Avatar von Thunderhorse
    Registriert seit
    09.02.2006
    Beiträge
    1.093
    "Danke" sagen
    1
    Erhielt 117 Danke für 100 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Rex Danny Beitrag anzeigen
    Auf Wunsch von Thunderhorse habe ich den Thementitel entsprechend der hier aufgeführten Beiträge geändert.

    Grüße


    Rex Danny
    Tack!

  20. Direkt antworten
  21. #10
    Warrior
    Registriert seit
    10.05.2014
    Beiträge
    57
    "Danke" sagen
    79
    Erhielt 9 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    012_Index.jpg
    SM-70 Stahlwürfel. 80 bis 110 davon sollen jeweils drin gewesen sein.
    Quelle: http://www.wolfgangroehl.de/Grenzbil.../012_Index.JPG

  22. Direkt antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.06.2012, 15:01
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.06.2012, 15:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •