Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Ehemalige Liegenschaften des BND

  1. #1
    Rekrut
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    3
    "Danke" sagen
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard Ehemalige Liegenschaften des BND

    hallo in die runde,
    erst einmal: cold-war.de ist klasse
    falls von interesse:

    schloss hirschberg am haarsee (bayern) wurde seit 1961 vom bnd genutzt. laut geheimdienst-experten erich schmidt-eenboom war das schloss
    ein wichtiger treffpunkt und seminarort für Partnerdienste im "taktisch- operativen“ bereich gewesen.
    in den 70'ger und 80'ger jahren sollen dort auch irakische
    sicherheitsdienste eine ausbildung genossen haben.
    inzwischen hat der bnd das 1300 qm grosse grundstück verlassen.
    anschliessen fand es einen privaten käufer.

    google earth:
    47°48'31.23"N 11°13'0.72"E

    und noch einige bilder dazu:
    http://www.flickr.com/photos/43108180@N00/

    falls von euch auch jemand ehemalige liegenschaften des bnd kennt, rein damit!
    grüsse in die runde,
    bob

  2. Direkt antworten
  3. #2
    Rekrut
    Registriert seit
    26.01.2011
    Beiträge
    13
    "Danke" sagen
    0
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Weil der BND nun - immer noch in Haar mit seiner Schule ansässig - besser nutzbare und eigene Gebäude hat.
    Zumindest solange, bis der komplette Umzug in 2012 nach BER vollzogen ist

  4. Direkt antworten
  5. #3
    Rekrut
    Registriert seit
    27.06.2006
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    33
    "Danke" sagen
    6
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    In Höfen in der Eifel gab es doch die "Bundesstelle für Fernmeldestatistik". Ein Ort weiter noch eine Bw Niederlassung mit doppelter Verwendung... Zweck der Bundestelle war wohl das "abhören/ abfangen" des Richtfunkes der Oststaaten für ihre Botschaften in Bonn, wenn ich das richtig verstanden habe...

    Gruß

    Tim

  6. Direkt antworten
  7. #4
    Cold Warrior Avatar von Thunderhorse
    Registriert seit
    09.02.2006
    Beiträge
    1.561
    "Danke" sagen
    15
    Erhielt 262 Danke für 219 Beiträge

    Standard

    Ehemaliger Horchposten des Geheimdienstes ist verkauft
    Für 550.000 Euro
    2020
    HÖFEN Das Gelände der einstigen Abhöranlage des Bundesnachrichtendienstes in Höfen, im Volksmund einfach „die Funk“ genannt, hat einen Käufer gefunden.
    https://www.aachener-zeitung.de/loka...t_aid-53956317

    https://www.volksfreund.de/region/bi...st_aid-5754875

  8. Direkt antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Liegenschaften
    Von Stefan im Forum Ausweichsitze, Gefechtsstände, Führungsbunker
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.08.2005, 14:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •