Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Flucht über die CSSR in den Westen

  1. #1
    Cold Warrior Avatar von Thunderhorse
    Registriert seit
    09.02.2006
    Beiträge
    1.528
    "Danke" sagen
    15
    Erhielt 257 Danke für 214 Beiträge

    Standard Flucht über die CSSR in den Westen

    Geiseldrama am Eisernen Vorhang

    Es ist der 23. Mai 1978. Gegen 19 Uhr hält am Campingplatz beim Stausee nahe Cheb / Eger in Westöhmen ein Bus mit Gymnasiasten aus Říčany bei Prag.
    https://deutsch.radio.cz/geiseldrama...orhang-8160707

  2. Direkt antworten
  3. #2
    Cold Warrior
    Themenstarter
    Avatar von Thunderhorse
    Registriert seit
    09.02.2006
    Beiträge
    1.528
    "Danke" sagen
    15
    Erhielt 257 Danke für 214 Beiträge

    Standard

    Wie fiel der tödliche Schuss? Flugzeugentführung aus Marienbad nach Weiden 1972

    Menschen aus dem früheren Ostblock sind auf unterschiedliche Weise in den Westen geflüchtet. Besondere Folgen für alle Beteiligten hatte die Flucht von zehn tschechoslowakischen Jugendlichen im Juni 1972: Mit Pistolen bewaffnet entführten sie ein Flugzeug aus Marienbad. Der Pilot kam dabei zu Tode, und ...
    https://deutsch.radio.cz/wie-fiel-de...n-1972-8554023

    Die Maschine, eine L 410 der Slov Air landete gegen 16:30 Uhr auf dem Landeplatz Weiden - Latsch.
    11 der 17 Passagiere baten um pol. Asyl.
    Am 09. Juni 1972 kehrten die restlichen Personen und die Leiche des getöteten Piloten an Bord einer csl. Sanitätsflugzeug in die CSSR zurück. Ebenfalls an diesem Tag wurde das entführte Flugzeug zurückgeflogen.

    https://www.welt.de/politik/ausland/...land-1972.html
    https://www.welt.de/politik/ausland/...ereinfiel.html
    https://www.spiegel.de/politik/jacke...0-000042602458

  4. Direkt antworten
  5. #3
    Cold Warrior
    Themenstarter
    Avatar von Thunderhorse
    Registriert seit
    09.02.2006
    Beiträge
    1.528
    "Danke" sagen
    15
    Erhielt 257 Danke für 214 Beiträge

    Standard

    Hier mal zur Erinnerung, es konnte auch anders ausgehen.
    http://www.cold-war.de/showthread.ph...=abschuss+cssr

  6. Direkt antworten
  7. #4
    Cold Warrior
    Themenstarter
    Avatar von Thunderhorse
    Registriert seit
    09.02.2006
    Beiträge
    1.528
    "Danke" sagen
    15
    Erhielt 257 Danke für 214 Beiträge

    Standard

    „Eiserner Vorhang“: Erinnerung an Flucht

    Zitat:
    Es war die spektakulärste Flucht über die Staatsgrenze: Im Sommer 1983 gelang einer Familie aus der CSSR – Vater, Mutter und zwei Buben – die Flucht mit einem selbstgebastelten Heißluftballon. Die Ballonhülle bestand aus Regenmänteln. Obwohl tschechoslowakische Grenzsoldaten mit Leuchtraketen auf den Ballon schossen, landete dieser mit der Familie sicher in einem Weingarten in Falkenstein (Bezirk Mistelbach).
    https://noe.orf.at/stories/3024705/

  8. Direkt antworten
  9. #5
    Cold Warrior
    Themenstarter
    Avatar von Thunderhorse
    Registriert seit
    09.02.2006
    Beiträge
    1.528
    "Danke" sagen
    15
    Erhielt 257 Danke für 214 Beiträge

    Standard

    Gefährlicher Grenzfluss: Flucht über die March

    https://www.diepresse.com/1342992/ge...uber-die-march

  10. Direkt antworten
  11. #6
    Cold Warrior
    Themenstarter
    Avatar von Thunderhorse
    Registriert seit
    09.02.2006
    Beiträge
    1.528
    "Danke" sagen
    15
    Erhielt 257 Danke für 214 Beiträge

    Standard

    Zu sechst im Mini-Cockpit – wie Familie Bezák in den Westen flog
    Als Kunstflugpilot Ladislav Bezák 1971 mit der ganzen Familie den Eisernen Vorhang überquerte, verfolgten zwei Kampfjets die kleine Maschine.
    https://www.spiegel.de/geschichte/fl...2-6d7ef3cf03be

    Die Landung erfolgte in Nürnberg Airport am 19 Dezember 1971.
    http://delcroix-nathalie.com/wp-cont...0/12/quick.pdf

    Abenteuerliche Flucht in den Westen in einem viel zu kleinen Flugzeug
    https://www.nw.de/lokal/kreis_hoexte...-Flugzeug.html

    Ladislav Bezák war der älteste Sohn des Kunstflugweltmeisters Ladislav Bezák, der 1960 die erste Kunstflugweltmeisterschaft in der Tschechoslowakei gewonnen hat. Er ist damit berühmt geworden, dass er nach dem Prager Frühling 1971 mit einer zweisitzigen Zlin *Z-226 mit seiner Frau und seinen vier Kindern in einer riskanten Aktion von Prag nach Nürnberg geflohen ist. Ladislav Bezák war zu der Zeit acht Jahre alt.
    https://www.westfalen-blatt.de/owl/k...kapitan-814113

  12. Direkt antworten
  13. #7
    Cold Warrior
    Themenstarter
    Avatar von Thunderhorse
    Registriert seit
    09.02.2006
    Beiträge
    1.528
    "Danke" sagen
    15
    Erhielt 257 Danke für 214 Beiträge

    Standard

    2.August 1959
    Emil Švec floh 1959 im Kleinflugzeug über die March nach Österreich. 1962 holte ihn der ČSSR-Geheimdienst mit Gewalt zurück.

    https://www.burgenland.info/dc/detail/POI/emil-svec

    2010:
    Slowakei: Der "fliegende Flüchtling" ist tot
    https://www.diepresse.com/546770/slo...hte%2Findex.do

    https://de.wikipedia.org/wiki/Emil_Švec

  14. Direkt antworten
  15. #8
    Cold Warrior
    Themenstarter
    Avatar von Thunderhorse
    Registriert seit
    09.02.2006
    Beiträge
    1.528
    "Danke" sagen
    15
    Erhielt 257 Danke für 214 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Thunderhorse Beitrag anzeigen
    Zu sechst im Mini-Cockpit – wie Familie Bezák in den Westen flog
    Als Kunstflugpilot Ladislav Bezák 1971 mit der ganzen Familie den Eisernen Vorhang überquerte, verfolgten zwei Kampfjets die kleine Maschine.
    https://www.spiegel.de/geschichte/fl...2-6d7ef3cf03be

    Die Landung erfolgte in Nürnberg Airport am 19 Dezember 1971.
    http://delcroix-nathalie.com/wp-cont...0/12/quick.pdf

    Abenteuerliche Flucht in den Westen in einem viel zu kleinen Flugzeug
    https://www.nw.de/lokal/kreis_hoexte...-Flugzeug.html

    Ladislav Bezák war der älteste Sohn des Kunstflugweltmeisters Ladislav Bezák, der 1960 die erste Kunstflugweltmeisterschaft in der Tschechoslowakei gewonnen hat. Er ist damit berühmt geworden, dass er nach dem Prager Frühling 1971 mit einer zweisitzigen Zlin *Z-226 mit seiner Frau und seinen vier Kindern in einer riskanten Aktion von Prag nach Nürnberg geflohen ist. Ladislav Bezák war zu der Zeit acht Jahre alt.
    https://www.westfalen-blatt.de/owl/k...kapitan-814113
    Von Düsenjäger verfolgt - doch Flucht in die Noris geglückt
    https://www.nordbayern.de/region/nue...ckt-1.11643074

  16. Direkt antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. CSSR Plan 64
    Von uraken im Forum Geschichte & Planungen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.08.2020, 10:43
  2. Flucht aus der DDR von 1950 bis 1989, Grenze DDR
    Von Thunderhorse im Forum Grenzsicherung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.08.2015, 18:29
  3. Wahlhausen - Schüsse aus dem Westen
    Von Thunderhorse im Forum Grenzsicherung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.09.2009, 22:47
  4. Flucht aus der DDR, das Jahr 1989
    Von Thunderhorse im Forum Ost-West-Konflikt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.04.2009, 08:21
  5. Sperranlagen vs. Flucht Zivilbevölkerung
    Von taupe im Forum Sperranlagen allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.03.2006, 14:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •