Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: An der unsichtbaren Front - IM der MFS-Auslandsaufklärung

  1. #1
    Cold Warrior Avatar von Thunderhorse
    Registriert seit
    09.02.2006
    Beiträge
    1.498
    "Danke" sagen
    15
    Erhielt 255 Danke für 212 Beiträge

    Standard An der unsichtbaren Front - IM der MFS-Auslandsaufklärung

    „An der unsichtbaren Front “
    Die Hauptverwaltung Aufklärung (HV A) des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS) galt als einer der effektivsten und professionellsten Auslandsnachrichtendienste weltweit. Ihre Inoffiziellen Mitarbeiter (IM) drangen weit in die gegnerischen Zentren und Objekte im Operationsgebiet, vor allem der Bundesrepublik Deutschland, ein. Die IM waren dabei die entscheidende Kraft und agierten als »Hauptwaffe«. Henry Nitschkes neues Werk beschäftigt sich mit der Gewinnung und Führung der IM in der DDR und im Westen sowie mit ihren jeweiligen Funktionen. Einen besonderen Akzent bilden dabei die sogenannten Übersiedlungs-IM - Inoffizielle Mitarbeiter aus der DDR, die in das Operationsgebiet gingen, um dort nachrichtendienstlich aktiv zu sein. Welche Voraussetzungen mussten Personen für einen solchen Auftrag erfüllen? Wo und wie wurden sie gewonnen? Wie konnten sie sich nach der erfolgten Übersiedlung legalisieren und etablieren? Welche Probleme traten in diesem Prozess auf, wie reagierte der westdeutsche Verfassungsschutz auf diese Übersiedlungskombinationen? Neben diesen Fragen erläutert Henry Nitschke das Verbindungswesen von der Ostberliner Zentrale zu den IM und umgekehrt und beschreibt die entsprechenden Mittel, wie etwa tote Briefkästen, Container, Funk- und Geheimschreibmittel sowie Operative Grenzschleusen. Seine Ausführungen unterfüttert der Autor mit vielen spannenden Beispielen aus der Praxis und legt damit einen einzigartigen Band zur MfS-Geschichte vor, der einen tiefen Einblick in die Auslandsaktivitäten des DDR-Geheimdienstes sowie in die Abwehrarbeit des westdeutschen Verfassungsschutzes gewährt.

    Verlag:
    Edition Berolina
    ISBN:
    9783958411159
    3958411150
    Erscheinungsdatum:
    22.11.2021
    Bindung:
    Hardcover, Gebunden
    765 Seiten
    29,99 €

    U.a.:
    https://www.lovelybooks.de/autor/Hen...-2980059616-w/

    Es bietet erstmals einen umfangreicheren Einblick in die Hauptverwaltung Aufklärung (HV A) des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS).
    Der Autor führte, neben einem sehr umfangreichen Aktenstudium auch mit ehemaligen Mitarbeiter der HV A Gespräche.


    Mir liegt das Buch vor.
    Aus meiner Sicht, Empfehlenswert.

  2. Direkt antworten
  3. #2
    Cold Warrior Avatar von DeltaEcho80
    Registriert seit
    09.03.2013
    Beiträge
    1.235
    "Danke" sagen
    330
    Erhielt 307 Danke für 206 Beiträge

    Standard

    Welch ein Zufall - das Buch habe ich zu Weihnachten bekommen.

    Sehr umfangreich, manchmal etwas langatmig, aber sehr interessant und informativ.

    Vom selben Autor gibt es noch andere Bücher zum Thema.

  4. Direkt antworten
  5. #3
    Cold Warrior
    Themenstarter
    Avatar von Thunderhorse
    Registriert seit
    09.02.2006
    Beiträge
    1.498
    "Danke" sagen
    15
    Erhielt 255 Danke für 212 Beiträge

    Standard

    Das gefühlte etwas langatmige hängt mit der Wiedergabe von Inhalten aus den Unterlagen des MfS zusammen.
    Da ich auch unterschiedliche Akten des MfS gelesen habe, kann ich es nachvollziehen, wie schwer es ist, Teile oder Abschnitte weg zu lassen oder einzukürzen
    ohne den Sinn oder entsprechende Zusammenhänge zu verwässern.

    Ja, auch die anderen Bücher sind aus meiner Sicht "Empfehlenswert"!

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Thunderhorse für den nützlichen Beitrag:

    Malefiz (05.01.2022)

  7. Direkt antworten
  8. #4
    Cold Warrior
    Themenstarter
    Avatar von Thunderhorse
    Registriert seit
    09.02.2006
    Beiträge
    1.498
    "Danke" sagen
    15
    Erhielt 255 Danke für 212 Beiträge

  9. Direkt antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Plan des WP für die tschechische Front von 1964
    Von Roxel im Forum WP-Doktrin
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.06.2013, 21:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •