Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: Operationsplanung der 12. Panzerdivision

  1. #11
    Cold Warrior Avatar von Nemere
    Registriert seit
    12.06.2008
    Ort
    Oberfranken - Frankenwald
    Beitrge
    2.491
    "Danke" sagen
    794
    Erhielt 3.221 Danke fr 1.132 Beitrge

    Standard

    Am Beispiel 12. Panzerdivision

    https://invenio.bundesarchiv.de/inve...-1c8d5afeddbc/

    Hier erscheinen bei den jeweiligen Eintrgen die vorhandenen Digitalisate in BLAU „Digitalisat anzeigen“.

    Diesen Schalter anklicken.

    Das Digitalisat erscheint in einem neuen Fenster. In diesem Fenster oben rechts „Download“ anklicken. Dort auswhlen „Gesamte AE (zip)“ und Klick auf „Download starten“.
    Alle unter diesem Eintrag vorhandenen Digitalisate werden in einer ZIP-Datei heruntergeladen.
    Diese Datei findest Du dann auf Deinem PC. Nach dem Entpacken kannst Du die einzelnen Dateien betrachten.
    Die Dateien knnen sehr gro sein!.

  2. Folgende 5 Benutzer sagen "Danke" zu Nemere fr den ntzlichen Beitrag:

    Holegus50 (29.12.2022), Lotse13 (04.12.2022), spanier (10.12.2023), uraken (29.11.2022), wernerg (02.02.2024)

  3. Direkt antworten
  4. #12
    Cold Warrior
    Registriert seit
    22.12.2010
    Ort
    Halle/Saale
    Beitrge
    319
    "Danke" sagen
    504
    Erhielt 74 Danke fr 51 Beitrge

    Standard

    Zitat Zitat von Nemere Beitrag anzeigen
    Am Beispiel 12. Panzerdivision

    https://invenio.bundesarchiv.de/inve...-1c8d5afeddbc/

    Hier erscheinen bei den jeweiligen Eintrgen die vorhandenen Digitalisate in BLAU „Digitalisat anzeigen“.

    Diesen Schalter anklicken.

    Das Digitalisat erscheint in einem neuen Fenster. In diesem Fenster oben rechts „Download“ anklicken. Dort auswhlen „Gesamte AE (zip)“ und Klick auf „Download starten“.
    Alle unter diesem Eintrag vorhandenen Digitalisate werden in einer ZIP-Datei heruntergeladen.
    Diese Datei findest Du dann auf Deinem PC. Nach dem Entpacken kannst Du die einzelnen Dateien betrachten.
    Die Dateien knnen sehr gro sein!.
    Man muss dem Browser erlauben Popups zu ffnen.

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Malefiz fr den ntzlichen Beitrag:

    uraken (29.11.2022)

  6. Direkt antworten
  7. #13
    Rekrut
    Registriert seit
    23.12.2023
    Beitrge
    5
    "Danke" sagen
    3
    Erhielt 0 Danke fr 0 Beitrge

    Standard

    Frage an die "alten Hasen" hier im Forum:

    Gibts hier auch Informationen ber die Planung des bergeordneten VII. US-Corps?

  8. Direkt antworten
  9. #14
    Cold Warrior Avatar von Nemere
    Registriert seit
    12.06.2008
    Ort
    Oberfranken - Frankenwald
    Beitrge
    2.491
    "Danke" sagen
    794
    Erhielt 3.221 Danke fr 1.132 Beitrge

    Standard

    Den Originalbefehl des VII. (US) Korps fr die Verteidigung in Nordbayern habe ich noch nicht entdeckt. Die Amerikaner waren sehr eigen mit ihren Geheimsachen und haben diese vielfach den nachgeordneten deutschen Verbnden, also hier der 12. PzDiv, nur fr eine gewisse Zeit zur Bearbeitung berlassen und sie dann wieder eingezogen. Eventuell ist daher nichts von diesem amerikanischen Material im Bundesarchiv geblieben.

    Man muss daher auf die Informationen zurckgreifen, die sich aus dem aktuell einsehbaren Material deutscher Truppenteile ergeben, z.B. den OpBefehlen der 12. PzDiv oder des Bayreuther VBK 67, in dessen Raum, die Masse der US-Truppen eingesetzt worden wre.
    2 Befehlsauszge und 2 Karten habe ich beigefgt.

    Daraus ergibt sich etwa folgendes Bild
    Gefechtsstreifen des VII. (US) Korps:
    - mit linker Grenze westlich der B19 (MEININGEN – MELLRICHSTADT)
    - rechter Grenze nrdlich WEIDEN – FLOSSENBRG – Grenze zur CSSR Richtung TACHAU/TACHOV

    Das Korps setzte von links nach rechts ein:
    -12. (GE) PzDiv (mit 1 Brigade der 1st (US) InfDiv (Mech),aber ohne PzBrig 34, die dem III. (GE) Korps unterstellt ist). Gefechtsstreifen von westlich B 19 bis etwa HASSFURT - MAROLDSWEISACH
    – 2nd (US) ACR mit 2nd Squadron, Task Force 1-30, 3rd Squadron, 1st Squadron. Der Gefechtsstreifen des 2nd ACR reicht rechts bis SCHWARZENBACH/SAALE - REHAU.
    -1st (US) ArmdDiv mit der 3rd und der 2nd Brigade. Die 1st Brigade ist Reserve. Gefechtsstreifen bis zur rechten Korpsgrenze bei WEIDEN –FLOSSENBRG.

    Rechts schliet dann das II. (GE) Korps mit der 4. (GE) PzGrenDiv an.

    Zum Auftrag der 1st (US) ArmdDiv ist noch bekannt: verteidigt mit Schwerpunkt zwischen MARKTREDWITZ und TIRSCHENREUTH, fngt Feind in beweglich gefhrter Verteidigung sptestens im KEMNATHER BECKEN auf, zerschlgt ihn durch Angriffe mit der als Divisionsreserve zurckgehaltenen 1st (US) Bde im Zusammenwirken mit der AviationBde,

    Das 2nd (US) ACR sollte nach den Angaben im Opbefehl der 12.(GE) PzDiv den Raum zwischen dem Ostrand der Hassberg bis sdostwrts HOF/SAALE verteidigen. Das schloss das extrem zerklftete Gelnde des Frankenwaldes ein und ergab eine Frontbreite von ca. 120 km. Anscheinend war das 2nd ACR durch weitere Verbnde verstrkt, wie sich aus der in der Karte eingetragenen TF 1-30 (TF= Task Force, also ein Gefechtsverband) vermuten lsst. Das ganze sollte trotz der Bezeichnung Verteidung als „economy of force mission“ laufen, also mehr oder weniger als berwachung und zeitlich begrenzter Verzgerung unter Nutzung der zahlreichen Sperranlagen im nrdlichen Oberfranken.
    Eine nachhaltige Verteidigung mit einem Panzeraufklrungsregiment war in diesem unbersichtlichen Gelnde bei einer Frontbreite, die man selbst einer Division kaum zumuten konnte, nicht realistisch.
    Zudem drfte das 2nd ACR nicht von Anfang an in voller Strke verfgbar gewesen sein. Aus Befehlen des II. (GE) Korps ergibt sich, das Teile dieses Regiments anfangs noch in der Grenzberwachung im Oberpflzer und Bayerischen Wald, also an der bayerischen Ostgrenze, eingesetzt waren.

    Als Reserve standen zur Verfgung
    - die 3rd (US) InfDiv in der TAA FOX (Raum Kitzingen - Hchstadt/Aisch – Neustadt/Aisch – Uffenheim). Diese Division hatte mit 1. Prioritt einen Gegenangriff in den Gefechtsstreifen der 12. (GE) PzDiv vorzubereiten.
    - die im Rahmen von REFORGER eintreffende 1st (US) InfDiv (Mech) in der TAA BISON. Die bereits in Deutschland stationierte Brigade dieser Division war allerdings der 12. (GE) PzDiv als Ersatz fr die PzBrig 34 unterstellt.
    Angehngte Grafiken Angehngte Grafiken

  10. Folgende 5 Benutzer sagen "Danke" zu Nemere fr den ntzlichen Beitrag:

    Keiler29 (01.02.2024), spanier (01.02.2024), tannenzapfen (31.01.2024), uraken (01.02.2024), virago2000 (31.01.2024)

  11. Direkt antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gste: 1)

hnliche Themen

  1. 12. Panzerdivision - Feldjgereinsatz beim Aufmarsch
    Von Nemere im Forum Geschichte & Planungen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.03.2021, 12:11
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.04.2020, 19:57
  3. Marschbewegung 9. Panzerdivision Eggesin (NVA)
    Von EmilBerggreen im Forum Geschichte & Planungen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.12.2019, 08:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •