Seite 31 von 32 ErsteErste ... 21272829303132 LetzteLetzte
Ergebnis 301 bis 310 von 313

Thema: Krieg in der Ukraine

  1. #301
    Cold Warrior
    Registriert seit
    27.09.2008
    Ort
    91058
    Beiträge
    725
    "Danke" sagen
    273
    Erhielt 405 Danke für 185 Beiträge

    Standard

    30 Flakpanzer GEPARD inklusive circa 6.000 Schuss Flakpanzermunition*

    Das sind gerade mal 100 Schuss pro Rohr oder 200 pro Gepard. Das kann doch nicht mehr als 10 Feuerstösse pro FlaPanzer sein.

    Das ist ja noch nicht mal die komplette Munitonskapazität lauf Wiki:
    Hauptbewaffnung 2× 35-mm-L/90-Maschinenkanonen Oerlikon-KDA mit 2× 320 Patronen FAPDS (gegen Flug- und leicht gepanzerte Bodenziele)und 2× 20 Patronen HVAPDS-T (gegen stark gepanzerte Bodenziele)
    6000 Schuss würden nicht mal 9 Geparden voll aufmunitionieren.

    Selbst wenn man
    53.000 Schuss Flakpanzermunition
    hinzurechnet kommt man auf weniger als 3 Munitionssätze pro Gepard.
    Ist das nicht sehr dünn?
    Vorallen wenn ja auch noch ausgebildet werden muss.

  2. Direkt antworten
  3. #302
    Cold Warrior
    Registriert seit
    27.09.2008
    Ort
    91058
    Beiträge
    725
    "Danke" sagen
    273
    Erhielt 405 Danke für 185 Beiträge

    Standard

    https://www.faz.net/aktuell/politik/...-18117775.html relativiert das ganze aber schon gewaltig.
    Deutschland macht große Versprechungen aber die Umsetzung ist etwas ganz anderes.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu uraken für den nützlichen Beitrag:

    Malefiz (22.06.2022)

  5. Direkt antworten
  6. #303
    Cold Warrior Avatar von Nemere
    Registriert seit
    12.06.2008
    Ort
    Oberfranken - Frankenwald
    Beiträge
    1.915
    "Danke" sagen
    534
    Erhielt 2.281 Danke für 841 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von uraken Beitrag anzeigen
    30 Flakpanzer GEPARD inklusive circa 6.000 Schuss Flakpanzermunition*
    ...
    Ist das nicht sehr dünn?
    Wahrscheinlich war nicht mehr Munition da. Schließlich wurde bereits 2010 mit der "Ausphasung" des Gepard begonnen.

  7. Direkt antworten
  8. #304
    Rekrut
    Registriert seit
    21.08.2021
    Beiträge
    36
    "Danke" sagen
    30
    Erhielt 16 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    Ging da nicht vor Wochen was durch die Presse, daß die Brasilianer da noch sechsstellig Munition nachliefern wollen?

    Und dann ist noch die Frage, wie viel Munition aus der Schweiz bezogen wurde und wegen der Endverbleibsklausel nicht an die Ukraine weitergegeben werden darf. Oerlikon sitzt ja dort.

  9. Direkt antworten
  10. #305
    Cold Warrior
    Registriert seit
    27.09.2008
    Ort
    91058
    Beiträge
    725
    "Danke" sagen
    273
    Erhielt 405 Danke für 185 Beiträge

    Standard

    Hoffentlich sonst sind die Geparden den ganzen Aufwand nicht wert.
    Das mit der Mun Versorgung ist eine weiterer Punkt, da aufgearbeitet werden muss.
    Derzeit ist die Bundeswehr damit ja auch nicht gerade gesengnet, wenn ich das was in der Presse steht korrekt deute.

  11. Direkt antworten
  12. #306
    Cold Warrior
    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    625
    "Danke" sagen
    76
    Erhielt 160 Danke für 114 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von uraken Beitrag anzeigen
    Deutschland macht große Versprechungen aber die Umsetzung ist etwas ganz anderes.
    Den FAZ-Artikel muss man aufgrund der schön klein gedruckten Daten da unten unter der Grafik vielleicht etwas kritischer betrachten. Zum "7.6." waren alle Lieferungen in die Ukraine, Vergangenheit und Gegenwart Verschlusssache, insofern sind alle zu diesem Datum aufgestellten angeblichen Liefermengen reines Mutmaßen. Erst zum 20.06. wurde die (seit Anfang April bestehende) VS-Klassifizierung aufgehoben, und nur mit diesem Zeitpunkt lassen sich konkrete Aussagen treffen. Wobei auch solche Aussagen dann - wenn man sich die Liste mit gleich mehreren nicht quantifizierten Elementen nimmt - weiter nur nicht untermauerbares Mutmaßen sind.

    Und da generell die FAZ seit letztem November - harmlos gesagt - praktisch kontinuierlich eher "nicht der Bundesregierung zugeneigte" Propaganda verbreitet sowieso mal.

  13. Direkt antworten
  14. #307
    Cold Warrior
    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    625
    "Danke" sagen
    76
    Erhielt 160 Danke für 114 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von uraken Beitrag anzeigen
    30 Flakpanzer GEPARD inklusive circa 6.000 Schuss Flakpanzermunition*
    Das sind gerade mal 100 Schuss pro Rohr oder 200 pro Gepard. Das kann doch nicht mehr als 10 Feuerstösse pro FlaPanzer sein.
    Den Stern dahinter beachten:
    - Die 6000 Schuss kommen aus der Industrie und werden - wie die Gepard selbst - als Teil der Beschaffung von der deutschen Regierung bezahlt ("Ertüchtigungsinitiative").
    - Die 53000 Schuss kommen aus Bundeswehrbeständen und werden als Altbestände der Ukraine gespendet.

    Zur "Dünne" - praktisch alles was international in die Ukraine geliefert wird kommt allenfalls mit einer "Base Load" daher. Auch die von den USA gelieferten Haubitzen hauen die eher spärliche dabei mitgelieferte Munition problemlos in theoretisch 6-8 Stunden raus.

  15. Direkt antworten
  16. #308
    Cold Warrior
    Registriert seit
    27.09.2008
    Ort
    91058
    Beiträge
    725
    "Danke" sagen
    273
    Erhielt 405 Danke für 185 Beiträge

    Standard

    Zur "Dünne" - praktisch alles was international in die Ukraine geliefert wird kommt allenfalls mit einer "Base Load" daher. Auch die von den USA gelieferten Haubitzen hauen die eher spärliche dabei mitgelieferte Munition problemlos in theoretisch 6-8 Stunden raus.
    Laut Politico wurden Stand März 90 155mm Howitzers with 169,000 artillery rounds geliefert.
    Das sind 1877 Granaten pro Haubitze.
    Wenn ich die 7-Tonner der BW Feldartillerie als Maßstab nehme sind das ganz grob 18 Base Loads. Also schon eine ganz andere Nummer als knapp 3. Da liegt schon eine Größenordnung dazwischen. Und der 155mm Nachschub ist gesichert.
    Bei der 35mm Munition scheint das ja nicht der Fall zu sein.

    Bemerkung: Das mit dem Base Loads habe ich etwas locker genommen. Normalerweise wurde die Munition von den 7-tonner nicht angefaßt sondern die Feuerstellung wurden beim Beziehen der Stellung direkt von 10-Tonnern der 1. Batterie versorgt.
    So liefs zumindest 84/85 beim FArtBtl 41. Die Muni der 7 Tonner war so was wie eiserne Reserve.

  17. Folgender Benutzer sagt Danke zu uraken für den nützlichen Beitrag:

    tannenzapfen (24.06.2022)

  18. Direkt antworten
  19. #309
    Cold Warrior Avatar von Hoover
    Registriert seit
    19.12.2013
    Ort
    27283 Verden (Aller)
    Beiträge
    362
    "Danke" sagen
    56
    Erhielt 104 Danke für 76 Beiträge

    Standard

    Statistiken...

    Was in der tollen Tabelle unterschlagen wird: Polen hat bisher fast nur Waffen geliefert. Altes Ostmaterial, welches Deutschland entweder ersetzen oder bezahlen wird. Mit den tschechischen Panzern dito. Die müsste man also, wenn die Tabelle seriös wäre, Deutschland zuschlagen. Ebenso sieht es doch mit den anderen Hilfen aus. 8 Mrd Euro hat Deutschland bisher in irgendeiner Form gezahlt. Und die anderen? Diese Tabellen sind null aussagekräftig.

    Auch fragwürdig ist das ständige Gewinsel der Opposition und der unseligen Strack-Zimmermann wegen "schwerer Waffen". Die USA, GB, Australien und Norwegen konnten M777 und M109 liefern, weil sie diese in der Reserve (oder wie im Fale der USA zum Teil aus der Nationalgarde) nahmen. Deutschland hat keine Reserven in den Depots. Wenn man nichts hat kann man nichts liefern. Die 7 PzH 2000 und 3 MRLS aus dem aktiven Truppenbestand zu nehmen hale ich schon für einen großen Fehler, bei der Einsatzbereitschaft.

    Und ganz nebenbei, die jetzt veröffentlichten Listen der Lieferungen zeigen auch viele Fragezeichen. Z.B, sind da die 5300 Matador-PzAbwRak nicht enthalten, weil die nie in Bw Bestand waren ,sondern gleich aus der Frabrik in die Ukraine verschifft wurden. Deutschland hat die nur bezahlt.

    Die ganzen Lieferdiskussionen sind in meine Augen von der Opposition (auch der innerhalb der Ampel) nur ein MItel, um Stimmung gegen Scholz zu machen. Fakt ist doch, dass Deutschland sehr viel geliefert hat und liefert im Vergleich zum Rest der Rest der NATO und der EU.
    "Damals, als ich in meinem Alter war..."

  20. Folgender Benutzer sagt Danke zu Hoover für den nützlichen Beitrag:

    Nemere (24.06.2022)

  21. Direkt antworten
  22. #310
    Cold Warrior
    Registriert seit
    27.09.2008
    Ort
    91058
    Beiträge
    725
    "Danke" sagen
    273
    Erhielt 405 Danke für 185 Beiträge

    Standard


    Ein sehr sachlicher Beitrag der Bundeswehr

  23. Direkt antworten
Seite 31 von 32 ErsteErste ... 21272829303132 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Helme für die Ukraine
    Von Nemere im Forum Krieg in der Ukraine
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 06.06.2022, 16:17
  2. Ukraine - Der Startpunkt eines neuen Kalten Krieges?
    Von uraken im Forum Neues & Nachrichten
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.03.2014, 09:37
  3. Kalter Krieg bald heißer Krieg
    Von condor66 (†) im Forum Neues & Nachrichten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.09.2005, 18:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •