Seite 27 von 27 ErsteErste ... 172324252627
Ergebnis 261 bis 269 von 269

Thema: Krieg in der Ukraine

  1. #261
    Cold Warrior Avatar von Dragoner
    Registriert seit
    15.03.2008
    Beiträge
    1.933
    "Danke" sagen
    62
    Erhielt 144 Danke für 59 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Floger Beitrag anzeigen
    Naja, faktisch macht die Türkei gerade ihren Hauptjob in der Nato, nämlich den Bosporus sperren...
    Das ist keine Aufgabe der NATO, das obliegt der Türkei aufgrund des Vertrages von Montreux und hat keinerlei Ursache oder Begründung in einer Bündnisverpflichtung. Mit Verlaub: eine Türkei unter Erdogan hat in der NATO nichts verloren. Die Türkei war schon vor Erdogan eine Zumutung für das Bündnis, siehe den latenten Beinahe-Kriegszustand mit dem NATO-"Partner" Griechenland. Die Türkei ist militärisch wie politisch die größte Schwachstelle der NATO und führt deren zentrale Anliegen nicht erst seit Erdogan, aber unter diesem Diktator erst recht, ad absurdum.
    Geändert von Dragoner (26.05.2022 um 04:01 Uhr)

  2. Direkt antworten
  3. #262
    Cold Warrior
    Registriert seit
    27.09.2008
    Ort
    91058
    Beiträge
    707
    "Danke" sagen
    270
    Erhielt 389 Danke für 177 Beiträge

    Standard

    So sieht die Ukraine im Moment die Unterstützung die von der aktuellen Spenderkonferenz kriegt. Aus den Telegram Kanal Pravda Gerashchenko_en

    Anton Gerashchenko is an official advisor and a former deputy minister at the Ministry of Internal Affairs of Ukraine, ex-member of the Ukrainian parliament.

  4. Direkt antworten
  5. #263
    Cold Warrior Avatar von Hoover
    Registriert seit
    19.12.2013
    Ort
    27283 Verden (Aller)
    Beiträge
    352
    "Danke" sagen
    56
    Erhielt 96 Danke für 70 Beiträge

    Standard

    Ich kann langsam diese Vorwürfe, Deutschland würde nichts/zu wenig helfen, nicht mehr hören.

    Die Liste, was Deutschland geliefert hat:


    1,000 Panzerfaust 3 anti-tank weapons on 26 February 2022, breaking a long tradition of banning weapon exports to active warzones.[143][144]
    500 Stinger anti-aircraft missile systems, on 26 February 2022[144][145]
    2,700 9K32 Strela-2m anti-aircraft missile systems, were pledged on 3 March 2022.[146][147] 700 were found to be no longer usable.
    5,100 MATADOR anti-tank weapons via Dynamit Nobel[148]
    2,000 additional Panzerfaust 3 were announced on 23 March 2022.[149]
    100 MG 3 machine guns[145]
    a total of over 16 million rounds by mid-April 2022[150]
    5 million 7.62×51mm NATO rounds[145]
    3 million 5.56×45mm NATO rounds[145]
    14 armored cars by 25 March[145]
    "Vector" reconnaissance VTOL drones via Quantum-Systems[151][152]
    4 drone defense systems[153]
    23,000 combat helmets[145]
    20,000 protective-vests in 2014[154]
    1,300 bullet-proof vests[145]
    night vision devices[145]
    1,000 anti-tank mines by mid-April 2022,[150] 4,600 additional anti-tank mines in the first half of May[155]
    100,000 hand grenades by mid-April 2022[150]
    500,000 military food rations[153]
    50 refurbished Flakpanzer Gepard anti-aircraft tanks paid with financial aid to be delivered.[156]
    7 Panzerhaubitze 2000 self-propelled howitzers, with training provided by the German Army in Idar-Oberstein on howitzers transferred from both German and Dutch stocks.[157]
    155 mm artillery ammunition[157]

    Dabei fehlt noch ein komplettes Feldlazarett und 50 Unimog KrKw.

    Und dazu würde ich die T-72 rechnen, die vo Slowenien, Tschechien und Polen geliefert werden/wurden und deren Ersatz von Deutschland bezahlt werden. Zum Beispiel zahlt Deutschlan die im letzten Jahr in den USA bestellten M1A2 Abrams (ob komplett weiß ich nicht).

    Und die deutschen Medien machen da eifrig mit, anstatt mal zu sehen, was geliefert wurde und was die anderen Partner so liefern. Regt mich echt auf.
    "Damals, als ich in meinem Alter war..."

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Hoover für den nützlichen Beitrag:

    Nemere (27.05.2022)

  7. Direkt antworten
  8. #264
    Warrior
    Registriert seit
    25.01.2022
    Beiträge
    69
    "Danke" sagen
    22
    Erhielt 28 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Naja:
    50 refurbished Flakpanzer Gepard anti-aircraft tanks paid with financial aid to be delivered.
    Sind noch nicht ausgeliefert, weil man gemerkt hat, dass man dafür nur Munition aus Schweizer Produktion hat, die man nicht weiter verkaufen darf...

    Die 7 PzH 2000 sind meines Wissens auch noch nicht ausgeliefert.

    Und dazu würde ich die T-72 rechnen, die vo Slowenien, Tschechien und Polen geliefert werden/wurden und deren Ersatz von Deutschland bezahlt werden. Zum Beispiel zahlt Deutschlan die im letzten Jahr in den USA bestellten M1A2 Abrams (ob komplett weiß ich nicht).
    Slowenien: Man ist sich bisher noch nicht einig, weil Slowenien KPz abgibt, und Deutschland zunächst nur TPz und SPz als Ersatz angeboten hat.
    Polen: Von so einem Arrangement höre ich zum ersten Mal. Zuletzt war eher die Diskussion, ob Polen noch Leopard 2A7V erhält. https://www.n-tv.de/politik/Worum-es...e23357765.html
    Tschechien: Ja, da scheint sich tatsächlich was zu tun: https://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/ukraine-krieg-leopard-2-lieferung-an-tschechien-soll-ende-2022-erfolgen/28360632.html

    Dass die deutsche Regierung so viel Kritik ausgesetzt ist, liegt in meinen Augen halt auch an der komplett misglückten Kommunikation, insbesondere bezüglich schwererer Waffen.
    Geändert von tannenzapfen (26.05.2022 um 21:58 Uhr)

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu tannenzapfen für den nützlichen Beitrag:

    Malefiz (27.05.2022)

  10. Direkt antworten
  11. #265
    Cold Warrior
    Registriert seit
    22.12.2010
    Ort
    Halle/Saale
    Beiträge
    192
    "Danke" sagen
    253
    Erhielt 47 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Ich frage mich, ob überhaupt soviel alte Leos vorhanden sind, die man auf den Rüststand 2A7V bringen kann. Es sollen etwa 3000 gebaut worden sein.
    Beim Wiegold
    spekulierte jemand, auf diesem älteren Link basierend, https://esut.de/2018/12/meldungen/la...0-fuer-ungarn/ , dass die Produktionsstrecke wieder geöffnet wurde.

    Zu Spitzenzeiten wurden 450 Leos pro Jahr gebaut. Abgesehen davon, dass die Öffnung der Produktionslinie nicht so einfach seine dürfte, dürfte es ein paar Jahre dauern bis alle Wünsche befriedigt sind.

    Deshalb haben die Polen letztes Jahr vermutlich die Abrams bestellt.

  12. Direkt antworten
  13. #266
    Cold Warrior Avatar von Hoover
    Registriert seit
    19.12.2013
    Ort
    27283 Verden (Aller)
    Beiträge
    352
    "Danke" sagen
    56
    Erhielt 96 Danke für 70 Beiträge

    Standard

    Dass die deutsche Regierung so viel Kritik ausgesetzt ist, liegt in meinen Augen halt auch an der komplett misglückten Kommunikation, insbesondere bezüglich schwererer Waffen.
    Das ist das eigentliche Problem. Scholz sollte deutlich sagen, was und warum geliefert oder nicht geliefert wird. Und das Gekrähe vom ukr. Botschafter Melnyk macht die Sache nicht besser. Der ist im Moment Putins bester Mann in Deutschland, denn er sorgt dafür, dass die Deutschen langsam genug von ihn und seinen Vorwürfen haben.

    Zu en Leos: Ich denke, dass es nicht mehr genügend Leos gibt, um allne Staaten, die ihre T72 abgeben, ersatz zu liefern. Auch das Verhältnis ist ja ungeklärt. Ein T72 ist etwa 500.000 bis 1 Mio € wert. Ein Leo 2A4 etwa 1 Mio bis 1,5 Mio, ein 2A7 9 Millionen, ein A6 immerhin 6 Mio. Lachhaft, wenn z.B. Polen für 270 T72 100 A7 haben will.

    Aber wie es aussieht wurde bei den Absprachen weder über Zeitraum noch Ausfürhung des Ersatzes gesprochen.
    "Damals, als ich in meinem Alter war..."

  14. Folgender Benutzer sagt Danke zu Hoover für den nützlichen Beitrag:

    Nemere (27.05.2022)

  15. Direkt antworten
  16. #267
    Cold Warrior Avatar von Nemere
    Registriert seit
    12.06.2008
    Ort
    Südostbayern
    Beiträge
    1.900
    "Danke" sagen
    526
    Erhielt 2.239 Danke für 833 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Hoover Beitrag anzeigen
    Und das Gekrähe vom ukr. Botschafter Melnyk macht die Sache nicht besser.
    Jemand wie Melnyk wäre in jedem anderen Staat, der etwas auf sich hält, längst zur Persona non grata erklärt und des Landes verwiesen worden. Er hat durch seine Kritik an Bundeskanzler und Bundespräsident alle Formen des diplomatischen Umgangs verletzt.

  17. Folgende 3 Benutzer sagen "Danke" zu Nemere für den nützlichen Beitrag:

    DeltaEcho80 (27.05.2022), Hoover (27.05.2022), Rex Danny (27.05.2022)

  18. Direkt antworten
  19. #268
    Cold Warrior Avatar von DeltaEcho80
    Registriert seit
    09.03.2013
    Beiträge
    1.225
    "Danke" sagen
    321
    Erhielt 303 Danke für 202 Beiträge

    Standard

    Ich habe mich hier bislang zu diesem Thema sehr zurück gehalten, aber mir gehen nach 3 Monaten des Krieges in der Ukraine diese Sachen durch den Kopf:

    > Melnyk ist (zumindest für mich) unerträglich geworden (führen sich seine Kollegen in den anderen EU-Staaten oder in den USA eigentlich genauso auf?)

    > Auch bin ich inzwischen bei Selenskys Videos, die er immer zu nachtschlafender Zeit raus haut, sehr skeptisch geworden.

    > Die offiziellen Stellen der Ukraine sprechen vom heldenhaften Kampf, die Fakten sprechen anscheinend doch eine andere Sprache (s. mein vorheriger Beitrag)

    > Als Quintessenz steht immer, egal ob bei Scholz oder Selensky: "Schuld sind immer nur die Deutschen, egal an was". Scholz spricht halt von "historischer Verpflichtung".

    > Ich kann mich generell des Eindrucks nicht erwehren, dass sich die ganze Malaise zu einem Stellvertreterkrieg alten Musters entwickelt, in dem die USA wieder mal ihre Waffenlobby befriedigen, salben und laben.

    > Sicher ist das, was Putin treibt, unentschuldbar. Aber frei nach dem Spruch von Hiram Johnson: "Das erste Opfer eines jeden Krieges ist die Wahrheit" bin ich bei den Verlautbarungen beider Seiten inzwischen sehr vorsichtig geworden

    > Man spricht immer davon, dass die ukrainischen Soldaten erst an den deutschen Waffen ausgebildet werden müssen. Leute, mal ehrlich, wenn ich ukranischer Soldat bin, der ums Überleben kämpft, krieg ich die Kiste schon irgendwie zum Fahren und schießen. Dass die Ukrainer sehr kreativ und erfinderisch sind, zeigt doch er Umstand, dass sie mit E-Mountain-Bikes (!!) quasi geräuschlos durch den Wald heizen und der Soldat, der das Ding fährt, seine Panzerfaust abschießt und lautlos wieder verschwindet, bis die Russen merken was los ist.

    > Für mich doch erstaunlich ist, was die deutsche Industrie noch so auf Halde "rumstehen" hat. KMW hat die ganzen Gepards in Kassel eingelagert. Da hat man doch sicher drauf spekuliert, dass man die irgendwann wieder los bekommt. Gut, jetzt ist halt (leider Gottes) der Ukranie-Krieg der Marketing-Anlass. Da haben die Lobbyisten in Berlin einige gute und noble Abendessen ausgeben dürfen.

    > Funfact am Rande: Ist euch eigentlich mal aufgefallen, wie viele Frauen in der ukrainischen Politik hohe Ämter begleiten? Die sind nicht gerade unattraktiv. Stimmt das vielleicht doch, dass Selenskys Film - und PR-Agentur eine große Rolle in dem Krieg spielt? (nur mal so laut gedacht von mir).
    Geändert von DeltaEcho80 (27.05.2022 um 17:42 Uhr)

  20. Folgende 2 Benutzer sagen "Danke" zu DeltaEcho80 für den nützlichen Beitrag:

    Malefiz (27.05.2022), Nemere (27.05.2022)

  21. Direkt antworten
  22. #269
    Cold Warrior
    Registriert seit
    22.12.2010
    Ort
    Halle/Saale
    Beiträge
    192
    "Danke" sagen
    253
    Erhielt 47 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Auf jeden Fall haben die Ukrainer eine gute Propaganda Abteilung. Vielleicht macht das ja eine PR-Agentur. - Ich glaube, dass da viel geschönt wird, dürfen sie ja. Die Geschichte mit den Fahrrädern hört sich auch zu gut an. Aber sie machen einen Guten Job.
    Die Melnyk Kollegen in Frankreich und Österreich sollen auch nicht zimperlich sein.

  23. Direkt antworten
Seite 27 von 27 ErsteErste ... 172324252627

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 6 (Registrierte Benutzer: 3, Gäste: 3)

  1. Guenther,
  2. Nemere,
  3. tannenzapfen

Ähnliche Themen

  1. Helme für die Ukraine
    Von Nemere im Forum Krieg in der Ukraine
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 08.04.2022, 07:22
  2. Ukraine - Der Startpunkt eines neuen Kalten Krieges?
    Von uraken im Forum Neues & Nachrichten
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.03.2014, 09:37
  3. Kalter Krieg bald heißer Krieg
    Von condor66 (†) im Forum Neues & Nachrichten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.09.2005, 18:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •