Die MainPost berichtet, dass Herr Brennecke einen weiteren Bunker in Schweinfurt am Hauptbahnhof kaufen wollte, aber der Verkauf aufgrund der aktuellen Geschehnisse gestoppt wurde.

https://www.mainpost.de/regional/sch...t-art-10786872

Im Artikel wird aus einer Mail der BImA am Brennecke zitiert: " In Zusammenhang mit der politischen Entwicklung (...) sind der zivile Bevölkerungsschutz und der Bestand an öffentlichen Schutzräumen in den Fokus gerückt". Das Bundesinnenministerium habe den Verkauf aller bundesdeutschen Bunker an Privatleute gestoppt, zwecks Bestandsaufnahme. "Das offene Angebotsverfahren über die Hochbunker in Schweinfurt ist bis auf Weiteres vorübergehend ausgesetzt".

Meines Wissens handelt es sich um dieses Objekt: https://www.schweinfurtfuehrer.de/se...rtstra%C3%9Fe/