Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Standortverwaltungen in Bayern / Wehrbereich VI 1986

  1. #1
    Cold Warrior Avatar von Nemere
    Registriert seit
    12.06.2008
    Ort
    Oberfranken - Frankenwald
    Beiträge
    2.585
    "Danke" sagen
    844
    Erhielt 3.345 Danke für 1.176 Beiträge

    Standard Standortverwaltungen in Bayern / Wehrbereich VI 1986

    Mir ist in den Beständen des BA-MA die beigefügte Karte der Standortverwaltungen in Bayern mit Stand Sept. 1986 aufgefallen (Archiv-Signatur BH 8/9/640 Blatt 0659).

    Zwei der dort verzeichneten Außenstellen sind in der Standortdatenbank des ZMSBw nicht erwähnt:
    - Gräfendorf westlich von Hammelburg
    - Sünching halbwegs zwischen Schierling und Straubing.

    In Gräfendorf im Schloß war jahrelang der Einzelkämpferlehrgang der Infanterieschule Hammelburg untergebracht, warum dafür eine Außenstelle der Standortverwaltung Hammelburg nötig gewesen wäre, erschließt sich mir bisher nicht.

    Ähnlich in Sünching. Hier gab es nur eine Standort-Munitionsniederlage, die wohl kaum eine eigene StOV nötig machte. Der
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. Folgende 4 Benutzer sagen "Danke" zu Nemere für den nützlichen Beitrag:

    DeltaEcho80 (13.11.2023), karlbauknecht (15.11.2023), klaus_erl (12.11.2023), palatinat (12.11.2023)

  3. Direkt antworten
  4. #2
    Cold Warrior Avatar von DeltaEcho80
    Registriert seit
    09.03.2013
    Beiträge
    1.568
    "Danke" sagen
    446
    Erhielt 451 Danke für 292 Beiträge

    Standard

    In Gräfendorf im Schloß war jahrelang der Einzelkämpferlehrgang der Infanterieschule Hammelburg untergebracht, warum dafür eine Außenstelle der Standortverwaltung Hammelburg nötig gewesen wäre, erschließt sich mir bisher nicht.
    Da blinkt bei mir gaanz hinten im Hinterkopf was auf: Waren da nicht Teile der StOV aus Platzgründen mit nach Gräfendorf ausgelagert? Also nicht unbedingt im direkten Zusammenhang mit der Einzelkämpferinspektion.

    Der aktuelle Bürgermeister von Gräfendorf ist mein Arbeitskollege, vielleicht weiß er was dazu - ich frage ihn mal.

    Wobei sich mir die selbe Frage mit Obersfeld stellt. Hier war ja "nur" das Korpsdepot.

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu DeltaEcho80 für den nützlichen Beitrag:

    Nemere (13.11.2023)

  6. Direkt antworten
  7. #3
    Cold Warrior
    Themenstarter
    Avatar von Nemere
    Registriert seit
    12.06.2008
    Ort
    Oberfranken - Frankenwald
    Beiträge
    2.585
    "Danke" sagen
    844
    Erhielt 3.345 Danke für 1.176 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von DeltaEcho80 Beitrag anzeigen
    Wobei sich mir die selbe Frage mit Obersfeld stellt. Hier war ja "nur" das Korpsdepot.
    In Obersfeld war zwar noch ein Nebenlager des Wehrbereichsverpflegungsamtes VI, aber das m.E. ebenfalls kein Grund für eine Außenstelle der Standortverwaltung. Und auch das Obersfeld als Kriegsstationierungsobjekt für den Divisionsversorgungspunkt MVG A der 12. PzDiv vorgesehen war, ändert daran nichts.

    Leider ist die Bundeswehrverwaltung forschungstechnisch noch weniger beackert als andere Bereiche der Bundeswehrgeschichte. So findet man kaum etwas zu den "Wehrbezirksverwaltungen", die es als Mittelinstanz in den 1960er Jahren gab, z.B. in Würzburg etwa zwischen 1965 bis 1970), daraus wurde dann 1970 die Außenstelle Würzburg der Wehrbereichsverwaltung VI.

  8. Direkt antworten
  9. #4
    Cold Warrior Avatar von DeltaEcho80
    Registriert seit
    09.03.2013
    Beiträge
    1.568
    "Danke" sagen
    446
    Erhielt 451 Danke für 292 Beiträge

    Standard

    Ich habe es jetzt endlich mal geschafft, mit meinem Kollegen, den Bürgermeister von Gräfendorf, zu sprechen.

    Er sagte mir, dass in Gräfendorf im Schloss nur die Einzelkämpferinspektion untergebracht war. Eine Außenstelle der StOV Hammelburg war wohl mal irgendwo geplant bzw. angedacht, wurde aber nie umgesetzt.
    Insofern ist die o.g. Karte vielleicht ein Planungsstand, der nie umgesetzt wurde.

    Er hat auch seinen Amtsvorgänger nochmal gefragt, der selbst als Ausbilder der Einzelkämpfer nach Gräfendorf kam und dann "hängen geblieben" ist. Der hat das so bestätigt.

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu DeltaEcho80 für den nützlichen Beitrag:

    Nemere (03.06.2024)

  11. Direkt antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 42d Field Artillery Brigade 1986
    Von Blackcloud6 im Forum US Streitkräfte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.03.2023, 01:28
  2. 41. Feldartilleriebrigade 1986
    Von Blackcloud6 im Forum US Streitkräfte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.03.2023, 16:10
  3. Field Manual 100-5 von 1986
    Von Harry (†) im Forum Mediathek
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 02.07.2017, 12:51
  4. Link:Bombardierung Lybien 1986
    Von Ritchie 66 im Forum Allgemeines, Medien & Termine
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.07.2012, 11:59
  5. M-688 & M-752 Lance - HERZO BASE 1986
    Von Ralf_R im Forum Konventionelle Waffen & Waffensysteme
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.08.2009, 16:57

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •